Marco Verratti

italienischer Fußballspieler

Marco Verratti (* 5. November 1992 in Pescara) ist ein italienischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht bei Paris Saint-Germain unter Vertrag und ist Nationalspieler.

Marco Verratti
2019-07-17 SG Dynamo Dresden vs. Paris Saint-Germain by Sandro Halank–126.jpg
Marco Verratti (2019)
Personalia
Geburtstag 5. November 1992
Geburtsort PescaraItalien
Größe 165 cm
Position Zentrales Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2006–2008 Delfino Pescara 1936
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2012 Delfino Pescara 1936 73 (2)
2012– Paris Saint-Germain 223 (5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2010–2011 Italien U19 4 (0)
2011–2012 Italien U20 4 (0)
2012–2013 Italien U21 7 (0)
2012– Italien 45 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2020/21

2 Stand: 11. Juli 2021

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Verratti begann seine Karriere beim Delfino Pescara 1936. Dort gab er in der Saison 2008/09 im Alter von 16 Jahren sein Profidebüt in der drittklassigen Lega Pro Prima Divisione. In der Folgesaison kam er zu immer mehr Einsätzen und wurde trotz seines jungen Alters zu einem wichtigen Spieler seiner Mannschaft, mit der er über die Playoffs den Aufstieg in die Serie B schaffte. In der Saison 2011/12 gelang Verratti mit seinem Team der Aufstieg in die Serie A.

In der Sommerpause 2012 wurde er vom französischen Erstligisten Paris Saint-Germain verpflichtet.[1] Die Ablösesumme soll bei rund 13 Millionen Euro gelegen haben.[2]

Sein Vertrag in Paris läuft bis 2024.[3]

In der NationalmannschaftBearbeiten

Seit 2012 spielt Verratti für die U-21-Auswahl Italiens. Im Juni 2013 errang er mit der von Devis Mangia trainierten Mannschaft bei der Europameisterschaft in Israel den Vizetitel, nachdem man sich im Finale Spanien mit 2:4 geschlagen geben musste.

Im Mai 2012 wurde er von Cesare Prandelli in den vorläufigen Kader der Italiener berufen, allerdings nicht in den endgültigen zur EM in Polen und der Ukraine. Seit Ende dieser gehört er jedoch zum festen Personal im Kader. Bei seinem dritten Einsatz, am 6. Februar 2013 im Länderspiel gegen die Niederlande, erzielte Verratti beim 1:1-Unentschieden in Amsterdam seinen ersten Treffer für die Squadra Azzurra.

Bei der siegreichen Europameisterschaft 2021 stand er im italienischen Kader und kam zu fünf von sieben Einsätzen.[4]

ErfolgeBearbeiten

NationalmannschaftBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Delfino Pescara 1936

Paris Saint-Germain

Persönliche AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Marco Verratti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. psg.fr: Marco Verratti joins PSG, 18. Juli 2012
  2. UEFA.com: Ibra zaubert künftig für PSG, 18. Juli 2012
  3. Marco Verratti extends Paris Saint-Germain contract to 2024 auf der Website von Paris Saint-Germain, abgerufen am 31. Oktober 2019 (englisch)
  4. Marco Verratti | Nationalmannschaft | 2021 | Spielerprofil. Abgerufen am 12. Juli 2021 (deutsch).