Hauptmenü öffnen

Italienische Fußballnationalmannschaft (U-19-Junioren)

FIGC-Emblem
Spitzname(n) Azzurrini
Verband Federazione Italiana Giuoco Calcio
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor Puma
Cheftrainer Paolo Nicolato
Heimstadion Wechselnde Stadien
FIFA-Code ITA
(Stand: 30. Juli 2018)

Die italienische Fußballnationalmannschaft der U-19-Junioren ist die Auswahl italienischer Fußballspieler der Altersklasse U-19. Sie repräsentiert die Federazione Italiana Giuoco Calcio auf internationaler Ebene, beispielsweise in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei der seit 2002 in dieser Altersklasse ausgetragenen Europameisterschaft.

Teilnahme an U-19-EuropameisterschaftenBearbeiten

  • Norwegen  2002: nicht qualifiziert
  • Liechtenstein  2003:   Europameister
  • Schweiz  2004: Gruppenphase
  • Nordirland  2005: nicht qualifiziert
  • Polen  2006: nicht qualifiziert
  • Osterreich  2007: nicht qualifiziert
  • Tschechien  2008:   Vize-Europameister
  • Ukraine  2009: nicht qualifiziert
  • Frankreich  2010: Gruppenphase
  • Rumänien  2011: nicht qualifiziert
  • Estland  2012: nicht qualifiziert
  • Litauen  2013: nicht qualifiziert
  • Ungarn  2014: nicht qualifiziert
  • Griechenland  2015: nicht qualifiziert
  • Deutschland  2016:   Vize-Europameister
  • Georgien  2017: nicht qualifiziert
  • Finnland  2018:   Vize-Europameister
  • Armenien  2019: qualifiziert

WeblinksBearbeiten