Färöische Fußballnationalmannschaft (U-19-Junioren)

Die färöische Fußballnationalmannschaft der U-19-Junioren ist die Auswahl färöischer Fußballspieler der Altersklasse U-19. Sie repräsentiert die Fótbóltssamband Føroya auf internationaler Ebene bei der seit 2002 in dieser Altersklasse ausgetragenen Qualifikation zur Europameisterschaft.

Färöer U-19
Føroyar U-19
Færøerne U-19
Fed feroe.svg
Verband Fótbóltssamband Føroya
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor adidas
Cheftrainer Jógvan Martin Olsen
Co-Trainer Jan Dam
Rekordtorschütze Christian Mouritsen (3)
Bogi Petersen (3)
Rekordspieler Rókur Jespersen (9)
FIFA-Code FRO
Heim
Auswärts
Bilanz
60[1] Spiele
3 Siege
6 Unentschieden
51 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
Wales Wales 4:1 Färöer Faroer
(Swansea, Wales; 7. August 2001)
Höchster Sieg
Faroer Färöer 4:0 San Marino San Marino
(Vila Verde, Portugal; 9. November 2011)
Höchste Niederlage
Portugal Portugal 9:1 Färöer Faroer
(Póvoa de Varzim, Portugal; 4. November 2011)
(Stand: 14. November 2017)

GeschichteBearbeiten

Die U-19 der Färöer konnte sich bisher nie für die U-19-Europameisterschaft qualifizieren. Die Mannschaft scheiterte immer in der ersten Qualifikationsrunde, wurde dabei aber dreimal Gruppendritter. Dennoch gelangen einige wenige Achtungserfolge, so zum Beispiel der 3:1-Auswärtssieg gegen Wales in der Qualifikation zur U-21-EM 2005.

Teilnahme an U-19-EuropameisterschaftenBearbeiten

  • Norwegen  2002: nicht qualifiziert
  • Liechtenstein  2003: nicht qualifiziert
  • Schweiz  2004: nicht qualifiziert
  • Nordirland  2005: nicht qualifiziert
  • Polen  2006: nicht qualifiziert
  • Osterreich  2007: nicht qualifiziert
  • Tschechien  2008: nicht qualifiziert
  • Ukraine  2009: nicht qualifiziert
  • Frankreich  2010: nicht qualifiziert (als sechstbester Dritter die Eliterunde verpasst)
  • Rumänien  2011: nicht qualifiziert
  • Estland  2012: nicht qualifiziert (als schlechtester Dritter die Eliterunde verpasst)
  • Litauen  2013: nicht qualifiziert
  • Ungarn  2014: nicht qualifiziert
  • Griechenland  2015: nicht qualifiziert
  • Deutschland  2016: nicht qualifiziert
  • Georgien  2017: nicht qualifiziert (als schlechtester Dritter die Eliterunde verpasst)
  • Finnland  2018: nicht qualifiziert
  • Armenien  2019: nicht qualifiziert
  • 2020: nicht qualifiziert (Turnier nach der 1. Runde abgesagt)
  • Slowakei  2022: nicht qualifiziert
Bilanz
Runde Spiele Siege Remis Niederlagen Tore Gegentore Tordifferenz
1. Runde 60 03 06 51 29 190 −161
Gesamt 60 03 06 51 29 190 −161

TrainerBearbeiten

Folgende Trainer betreuten die U-19 bisher:

RekordspielerBearbeiten

Nach EinsätzenBearbeiten

Stand: 14. November 2017[2]

Rang Name Einsätze Tore Zeitraum
01. Rókur Jespersen 9 0 2001–2003
02. Jann Ingi Petersen 8 1 2001–2002
Andri Benjaminsen 8 0 2016–0000
Gunnar Nielsen 8 0 2002–2004
05. Marni Djurhuus 7 0 2001–2003

Jüngster eingesetzter Spieler war Hallur Hansson mit 17 Jahren und 2 Monaten.

Nach TorenBearbeiten

Aufgelistet sind nur mehrfache Torschützen.

Stand: 14. November 2017[2]

Rang Name Tore Einsätze Zeitraum
01. Christian Mouritsen 3 6 2005–2006
Bogi Petersen 3 6 2010–2011
03. Gilli Sørensen 2 6 2009–2010
Gilli Haraldsen 2 4 200100000
Ári Jónsson 2 3 201100000

Weitere 14 Spieler erzielten jeweils einen Treffer.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nur Spiele in der 1. Qualifikationsrunde zur U-19-Europameisterschaft
  2. a b U19 menn - Allir leikarar (färöisch)

WeblinksBearbeiten