Hauptmenü öffnen

Leonardo Spinazzola

italienischer Fußballspieler

Leonardo Spinazzola (* 25. März 1993 in Foligno) ist ein italienischer Fußballspieler.

Leonardo Spinazzola
Leonardo Spinazzola 03.jpg
Leonardo Spinazzola (2017)
Personalia
Geburtstag 25. März 1993
Geburtsort FolignoItalien
Größe 186 cm
Position Mittelfeld, Außenverteidigung
Junioren
Jahre Station
1999–2007 Virtus Foligno
2007–2010 AC Siena
2010–2012 Juventus Turin
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2013 → FC Empoli (Leihe) 7 (1)
2013 → Virtus Lanciano (Leihe) 3 (0)
2013–2014 → AC Siena (Leihe) 24 (1)
2014–2015 → Atalanta Bergamo (Leihe) 2 (0)
2015 → Vicenza Calcio (Leihe) 10 (0)
2015–2016 → Perugia Calcio (Leihe) 34 (0)
2016–2018 → Atalanta Bergamo (Leihe) 48 (0)
2018– Juventus Turin 10 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2011 Italien U19 1 (0)
2012 Italien U20 1 (0)
2017– Italien 5 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2018/19

2 Stand: 21. Juli 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Spinazzola begann im Alter von sechs Jahren bei Virtus Foligno mit dem Fußballspielen. Mit 14 Jahren wechselte er in die Jugend des AC Siena.[1] 2010 wechselte Spinazzola in die A-Jugend von Juventus Turin.

Nachdem Spinazzola die Jugend durchlaufen hatte, wurde er für die Saison 2012/13 in die Serie B an den FC Empoli ausgeliehen.[2] Nachdem er in nur sieben Ligaspielen zum Einsatz gekommen war (ein Tor), wurde er am 8. Januar 2013 bis zum Saisonende an den Ligakonkurrenten Virtus Lanciano weiterverliehen[3], für den er drei Mal als Einwechselspieler zum Einsatz kam.

Zur Saison 2013/14 kehrte Spinazzola innerhalb der Serie B zum AC Siena zurück.[4] Dort kam er in 24 Ligaspielen zum Einsatz und erzielte einen Treffer.

Zur Saison 2014/15 wechselte Spinazzola auf Leihbasis in die Serie A zu Atalanta Bergamo.[5] Dort konnte er sich allerdings nicht durchsetzen und kam lediglich zu zwei Ligaeinsätzen als Einwechselspieler, sodass er im Februar 2015 in die Serie B an Vicenza Calcio weiterverliehen wurde. Bis zum Ende der Serie-B-Spielzeit 2014/15 kam Spinazzola in zehn Ligaspielen zum Einsatz.

Zur Saison 2015/16 wurde Spinazzola innerhalb der Serie B an Perugia Calcio weiterverliehen.[6] Dort kam er, zumeist in der Startelf, auf 34 Ligaeinsätze.

Zur Saison 2016/17 kehrte Spinazzola für zwei Jahre auf Leihbasis zu Atalanta Bergamo zurück. In seiner ersten Saison konnte er sich als Stammspieler etablieren und kam in 30 Ligaspielen zum Einsatz. Auch in der Saison 2017/18 zählte Spinazzola zum Stammpersonal. Aufgrund eines Kreuzbandrisses[7] konnte er jedoch nur 18 Ligaspiele bestreiten.

Im Juli 2018 wurde Spinazzola bei Juventus Turin als „Neuzugang“ für die Saison 2018/19 vorgestellt.[8] Aufgrund seiner Verletzung kam er erst Ende Januar 2019 zu seinem ersten Einsatz für Juventus in der Serie A. Spinazzola kam in der Liga insgesamt zu 10 Einsätzen und wurde erstmals italienischer Meister und Supercupsieger.

In der NationalmannschaftBearbeiten

Spinazzola kam 2011 und 2012 je einmal in der U-19- und U-20-Auswahl Italiens zum Einsatz. Am 28. März 2017 debütierte er bei einer 1:2-Niederlage gegen die Niederlande in der A-Nationalmannschaft.[9]

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Leonardo Spinazzola – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. «Non avrei mai fatto il calciatore senza la forza di mia madre», bergamo.corriere.it, abgerufen am 21. Juli 2018.
  2. Maxi scambio tra Juventus ed Empoli (Memento vom 10. November 2014 im Internet Archive)
  3. TMW - Virtus Lanciano, piace Spinazzola dell'Empoli, tuttomercatoweb.com, 8. Januar 2013, abgerufen am 21. Juli 2018.
  4. Calciomercato Siena, UFFICIALE/ Giacomazzi e Spinazzola bianconeri. Due operazioni anche in uscita, seriebnews.com, 10. August 2013, abgerufen am 21. Juli 2018.
  5. UFFICIALE- Spinazzola all'Atalanta in prestito, tuttomercatoweb.com, 11. August 2014, abgerufen am 21. Juli 2018.
  6. Spinazzola in prestito al Perugia, juventus.com, 22. Juli 2015, abgerufen am 21. Juli 2018.
  7. Juventus Favorit auf Bernat-Verpflichtung?, 23. Juni 2018, abgerufen am 21. Juli 2018.
  8. Spinazzola: "Dream come true", juventus.com, 19. Juli 2018, abgerufen am 21. Juli 2018.
  9. Siehe seine Einsatzdaten auf der Website des italienischen Fußballverbandes unter Weblinks. Dort aufgeführt sind alle Spiele, in denen der Spieler im Kader stand. Einsätze sind mit einem „P“ („Presenze“) gekennzeichnet.