Hauptmenü öffnen

Renato Sanches

portugiesischer Fußballspieler

Renato Júnior Luz Sanches (* 18. August 1997 in Amadora) ist ein portugiesischer Fußballspieler, der beim Bundesligisten FC Bayern München unter Vertrag steht. Er gilt als dynamischer und zweikampfstarker Mittelfeldspieler mit hoher Passgenauigkeit und guter Schusstechnik.[2] Sanches gewann im Juli 2016 mit der portugiesischen Nationalmannschaft die Europameisterschaft in Frankreich.

Renato Sanches
Renato Sanches 2016.jpg
im Trikot des FC Bayern München (2016)
Personalia
Name Renato Júnior Luz Sanches
Geburtstag 18. August 1997
Geburtsort AmadoraPortugal
Größe 176 cm[1]
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2006–2008 Águias da Musgueira
2008–2015 Benfica Lissabon
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2013–2016 Benfica Lissabon B 34 (3)
2015–2016 Benfica Lissabon 24 (2)
2016– FC Bayern München 35 (1)
2017–2018 → Swansea City (Leihe) 13 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012 Portugal U15 2 (0)
2012–2013 Portugal U16 7 (1)
2013–2014 Portugal U17 19 (4)
2014–2015 Portugal U19 12 (3)
2017 Portugal U21 3 (0)
2016– Portugal 18 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. Mai 2019

2 Stand: 20. November 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Kindheit und JugendBearbeiten

Als Kind einer armen saotomensisch-kapverdischen Einwandererfamilie, dessen Eltern sich trennten, als er fünf Monate alt war, wurde Renato Sanches in der Stadt Amadora im Großraum Lissabon geboren. Er wuchs im Problemviertel Musgueira (heute Teil der Freguesia Lumiar im Nordwesten Lissabons) auf, in dem viele afrikanische Einwanderer leben. Seine Geburt wurde von seiner kapverdischen Mutter, Maria das Dores, erst nach fünf Jahren offizialisiert, als sie ihn taufen ließ,[3] und weil sein Vater, auch Renato Sanches mit Namen, inzwischen nach Frankreich ausgewandert war und erst 2002 nach Portugal zurückkehrte.[4] Seitdem gab es in Portugal Zweifel an Renatos tatsächlichem Alter, aber nachdem Verantwortliche von Benfica einen Knochen- und Gebisstest hatten durchführen lassen, der sein Alter bestätigte, verstummten diese. Sanches ist am 22. August 2002 am Conservatória do Registo Civil de Amadora registriert worden, das seine Geburt am 18. August 1997 um 15:25 Uhr mit 2,560 Kilogramm[5] im Krankenhaus von Amadora-Sintra bestätigt.[6]

Im Viertel schon früh als Schlitzohr (portugiesisch: coração malandro = Trickser, Schlingel mit Herz) bekannt, wird er auch Bulo da Musgueira genannt.[7] Er begann im Alter von fünf Jahren bei den Águias da Musgueira mit dem Fußballspielen.[8] Schon als Achtjähriger trug er Dreadlocks, und die örtliche Presse nannte ihn den „Edgar Davids von Musgueira“.[9]

Benfica LissabonBearbeiten

2008 schloss er sich der Jugendabteilung von Benfica Lissabon an und durchlief alle Jugendteams des Klubs. Seinen ersten Einsatz hatte er am 5. Oktober 2014, als er in der zweiten Halbzeit beim Spiel gegen den CD Feirense zum Einsatz kam. Nach einem Jahr in der Reservemannschaft wurde Sanches in die erste Mannschaft berufen, zunächst nur zu den Trainingseinheiten. Am 30. Oktober 2015 gab er im Alter von 18 Jahren sein Debüt in der ersten Mannschaft; er wurde in der Nachspielzeit bei einem 4:0-Sieg gegen CD Tondela eingewechselt. Am 4. Dezember 2015 erzielte in einem Spiel gegen Académica de Coimbra sein erstes Tor für die erste Mannschaft von SL Benfica und wurde damit zum jüngsten Torschützen des Clubs im 21. Jahrhundert im Estádio da Luz. Sanches unterzeichnete am 21. August 2015, drei Tage nach Vollendung seines 18. Lebensjahres, einen Vertrag mit SL Benfica, der bis 2021 Gültigkeit hatte und eine Klausel zur Vertragsauflösung gegen eine Ablöse von 45 Millionen Euro beinhaltete, die wenig später auf 80 Millionen Euro erhöht wurde.[10] Am 25. November 2015 hatte er seinen ersten Auftritt in der UEFA Champions League beim 2:2 im Spiel gegen FK Astana.

FC Bayern MünchenBearbeiten

 
Training beim FC Bayern München im Mai 2017

Zur Saison 2016/17 wechselte Sanches zum FC Bayern München. Sanches wurde vom FC Bayern bereits länger beobachtet, die Entscheidung zu der Verpflichtung seitens der Vereinsführung fiel nach dem Viertelfinale der Champions League 2015/16, als Bayern München auf Benfica Lissabon traf.[11] Dabei zeigte Sanches eine starke Leistung. Er unterschrieb einen Fünfjahresvertrag.[12][13] Die Ablösesumme betrug 35 Millionen Euro und kann sich durch Bonuszahlungen um bis zu 45 Millionen Euro auf 80 Millionen Euro erhöhen.[14] Sein Pflichtspieldebüt gab er am 9. September 2016 beim 2:0-Sieg im Bundesligaauswärtsspiel gegen den FC Schalke 04. Am 13. September 2016 folgte beim 5:0-Heimsieg gegen FK Rostow sein Debüt für die Münchner in der Champions League, nachdem er für Thiago eingewechselt wurde. In seiner ersten Saison gewann er mit Bayern die deutsche Meisterschaft. Sein vorerst letztes Spiel für Bayern München bestritt Sanches am 5. August 2017 in Dortmund: Beim Gewinn des Supercups nach Elfmeterschießen wurde er in der 84. Minute eingewechselt.

Swansea CityBearbeiten

Um mehr Spielpraxis zu sammeln, wurde Sanches für die Saison 2017/18 an den walisischen Premier League Club Swansea City ausgeliehen. Die Leihgebühr betrug Presseberichten zufolge 8,5 Millionen Euro.[15][16] Sein Debüt gab er am 10. September 2017 im Rahmen einer 0:1-Heimniederlage gegen Newcastle United.

Rückkehr nach MünchenBearbeiten

Zur Saison 2018/19 kehrte Sanches zum fortan von Niko Kovač trainierten FC Bayern München zurück. Nachdem er zunächst nur in den Vorbereitungsspielen und beim Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger zum Einsatz gekommen war, spielte er beim ersten Gruppenspiel der Champions League in Lissabon gegen seinen Ex-Verein Benfica über die gesamte Spielzeit und traf mit seinem ersten Pflichtspiel-Tor für den FC Bayern zum 2:0-Endstand.[17] Besonders positive Resonanz in den Medien erhielten die Fans von Benfica, welche nach dem Tor ihres ehemaligen Spielers aufstanden und klatschten.[18][19] Sein erstes Bundesligator erzielte er am 18. Mai 2019 (34. Spieltag) beim 5:1-Sieg im Heimspiel über Eintracht Frankfurt mit dem Treffer zum 3:1 in der 58. Minute.

NationalmannschaftBearbeiten

 
Sanches im portugiesischen Nationaltrikot bei der EM 2016

Renato Sanches durchlief alle portugiesischen Junioren-Nationalmannschaften. Am 25. März 2016 debütierte er für die A-Nationalmannschaft, die in Leiria mit 0:1 der bulgarischen Nationalmannschaft unterlag.[20]

Sanches nahm mit der Nationalmannschaft an der vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 in Frankreich ausgetragenen Europameisterschaft teil und kam im ersten und dritten Gruppenspiel, sowie im Achtelfinale zum Einsatz. Gegen die kroatische Auswahl wurde er von der UEFA als Spieler der Partie ausgezeichnet.[21] Im Viertelfinale, das im Elfmeterschießen mit 5:3 gegen Polen gewonnen wurde, erzielte er mit dem Treffer zum 1:1 sein erstes A-Länderspieltor. Im Halbfinale und Finale kam er zu weiteren Startelfeinsätzen, wobei er in beiden Spielen vorzeitig ausgewechselt wurde. Letztendlich setzte sich sein Team im Finale gegen Frankreich durch und wurde zum ersten Mal Europameister.

Sanches ist mit 18 Jahren und 328 Tagen der bisher jüngste Fußball-Europameister und wurde bei seinem ersten großen Turnier vor dem Franzosen Kingsley Coman und seinem Teamkollegen Raphaël Guerreiro zum besten Nachwuchsspieler gewählt.[22]

ErfolgeBearbeiten

Nationalmannschaft

Verein

Persönliche Auszeichnungen

WeblinksBearbeiten

  Commons: Renato Sanches – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Spielerprofil auf slbenfica.pt, abgerufen am 10. Mai 2016 (portugiesisch)
  2. Die 750-Euro-Hoffnung von Benfica, faz.net, vom 5. April 2016.
  3. Renato Sanches: da Musgueira até ao reconhecimento internacional. movenoticias.com. Vom 19. April 2016 (portugiesisch)
  4. Renato Sanches registado quando tinha 5 anos, jn.pt, vom 19. März 2016 (portugiesisch)
  5. Renato Sanches, 18 anos. Ficha do hospital põe fim a todas as dúvidas (mit Bild Geburtseintragung des Krankenhauses). dn.pt. Vom 8. Juli 2016 (portugiesisch)
  6. Renato Sanches: da Musgueira até ao reconhecimento internacional. movenoticias.com. Vom 19. April 2016 (portugiesisch)
  7. RENATO SANCHES: CORAÇÃO MALANDRO, record.xl.pt, vom 30. Oktober 2015 (portugiesisch)
  8. El vídeo que demuestra que Renato no miente en su edad. marca.com. Vom 5. Juli 2016 (spanisch)
  9. Ein Gettojunge erobert Europa. faz.net. Vom 10. Juli 2016.
  10. CLÁUSULA DE RENATO SANCHES É A MAIS ALTA DA HISTÓRIA DAS ÁGUIAS, record.xl.pt, vom 11. Dezember 20165 (portugiesisch)
  11. Rummenigge: "Renato Sanches nach EM unbezahlbar". kicker.de, 16. Juli 2016, abgerufen am 16. Juli 2016.
  12. FC Bayern verpflichtet Renato Sanches fcbayern.de, abgerufen am 10. Mai 2016.
  13. O PERCURSO DE RENATO SANCHES slbenfica.pt, abgerufen am 10. Mai 2016 (portugiesisch)
  14. Comunicado (Memento des Originals vom 10. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/dabancada.com slbenfica.pt, abgerufen am 10. Mai 2016 (portugiesisch)
  15. Renato Sanches wechselt für ein Jahr zu Swansea City kicker.de, abgerufen am 30. August 2017.
  16. Auf den letzten Drücker werden die Bayern Renato Sanches los. WELT.de, 31. August 2017, abgerufen am 31. August 2017.
  17. Bayern feiert Auftakt nach Maß in der Königsklasse. In: fcbayern.com. Abgerufen am 20. September 2018.
  18. Renato Sanches erzielt erstes Tor für Bayern München und wird von den Benfica-Fans gefeiert. In: goal.com. Abgerufen am 24. September 2018.
  19. Rummenigge bei Bankett mit Sonderlob für Sanches – eine Aktion gefiel dem FCB-Boss besonders. In: tz.de. Abgerufen am 24. September 2018.
  20. Bulgária vence Portugal em mau ensaio para o Euro, dn.pt, 25. März 2016 (portugiesisch)
  21. Liste der "Men of the Match" der UEFA 26. Juni 2016 (englisch)
  22. laola1.at: Bester EM-Nachwuchsspieler: Keine Überraschung Artikel vom 11. Juli 2016.
  23. Renato Sanches zum SOCAR besten jungen Spieler der EURO gewählt. In: de.UEFA.com. UEFA, 10. Juli 2016, abgerufen am 11. Juli 2016.
  24. Auszeichnung für Renato Sanches. In: fcbayern.com, 21. März 2017. Abgerufen am 22. März 2017.