Mestaruussarja 1937

Die Mestaruussarja 1937 war die achte Spielzeit der finnische Fußballmeisterschaft seit deren Einführung im Jahre 1930. Sie wurde unter acht Mannschaften vom 9. Mai bis 17. Oktober ausgespielt. Meister wurde Helsingfors IFK vor Titelverteidiger HJK Helsinki.

Mestaruussarja 1937
Meister Helsingfors IFK
Relegation ↓ Vaasa IFK
Absteiger Vaasa IFK, Turun UL
Mannschaften 8
Spiele 56  + 2 Relegationsspiele
Tore 265  (ø 4,73 pro Spiel)
Torschützenkönig Aatos Lehtonen (HJK) 25 Tore
Mestaruussarja 1936

ModusBearbeiten

Eine Neuerung gab es im Abstiegssystem: Nachdem bislang die zwei Tabellenletzten immer direkt abgestiegen waren, wurde nun eine Relegation eingeführt. Der Tabellensiebente spielte gegen die zweitbeste Zweitligamannschaft. Für 1937 bedeutete dies, dass in der Relegation Vaasa IFK und der Vaasan PS gegeneinander spielten. Der Vaasan PS konnte sich in diesem Derby nach einem 2:2 im Hinspiel knapp mit 3:2 gegen Vaasa IFK durchsetzen und stieg somit auf.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Mestaruussarja 1937: Spielorte
Langname Kürzel Ort Vorjahr
HJK Helsinki HJK Helsinki Meister
Helsingin Palloseura HPS Helsinki 2. Platz
Helsingfors IFK HIFK Helsinki 3. Platz
Viipurin Sudet Sudet Viipuri 4. Platz
Helsingin Toverit HTV Helsinki 5. Platz
Turku PS TPS Turku 6. Platz
Vaasa IFK VIFK Vaasa Aufsteiger
Turun UL IFD Turku Aufsteiger

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Helsingfors IFK  14  8  5  1 048:160 3,00 21:70
 2. HJK Helsinki (M)  14  8  4  2 058:240 2,42 20:80
 3. Viipurin Sudet  14  5  6  3 033:270 1,22 16:12
 4. Helsingin Palloseura  14  5  5  4 030:250 1,20 15:13
 5. Helsingin Toverit  14  6  3  5 030:340 0,88 15:13
 6. Turku PS  14  5  4  5 032:350 0,91 14:14
 7. Vaasa IFK (N)  14  2  4  8 022:490 0,45 08:20
 8. Turun UL (N)  14  1  1  12 012:550 0,22 03:25
  • Finnischer Meister
  • Teilnahme an der Relegation gegen den Abstieg
  • Abstieg in die Itä-Länsi-sarja 1938
  • (M) amtierender Meister
    (N) Neuaufsteiger

    KreuztabelleBearbeiten

    1937[1] HIF HJK SUD HPS HTV TPS IFV TUL
    1. Helsingfors IFK 3:4 1:1 2:2 5:0 4:0 6:0 9:0
    2. HJK Helsinki 1:3 5:1 2:2 3:4 2:2 10:1 2:0
    3. Viipurin Sudet 3:3 2:2 0:2 5:1 5:4 0:0 8:1
    4. Helsingin Palloseura 2:2 1:7 1:1 1:3 1:1 1:2 4:0
    5. Helsingin Toverit 2:2 2:5 1:2 3:2 2:2 4:2 3:2
    6. Turku PS 1:4 2:2 3:1 1:3 0:3 5:2 3:0
    7. Vaasa IFK 0:2 1:7 2:2 1:4 1:1 3:4 5:1
    8. Turun UL 0:2 0:6 1:2 0:4 2:1 3:4 2:2

    RelegationBearbeiten

    Die Spiele fanden am 10. und 17. Oktober 1937 statt.

    Gesamt Hinspiel Rückspiel
    VPS Vaasa 5:4 Vaasa IFK 2:2 3:2

    VPS Vaasa stieg auf, Vaasa IFK musste absteigen.

    TorschützenkönigBearbeiten

    Aatos Lehtonen vom HJK Helsinki wurde nach 1935 und 1936 zum dritten Mal in Folge Torschützenkönig. Aatos Lehtonen erzielte 25 Tore und damit beinahe die Hälfte aller Tore des HJK Helsinkis.

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Tabelle und Ergebnisse. In: eu-football.info. Abgerufen am 11. März 2019.