Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Lochum
Lochum
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Lochum hervorgehoben

Koordinaten: 50° 37′ N, 7° 52′ O

Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Westerwaldkreis
Verbandsgemeinde: Hachenburg
Höhe: 467 m ü. NHN
Fläche: 4,65 km2
Einwohner: 319 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 69 Einwohner je km2
Postleitzahl: 57629
Vorwahl: 02666
Kfz-Kennzeichen: WW
Gemeindeschlüssel: 07 1 43 259
Adresse der Verbandsverwaltung: Gartenstraße 11
57627 Hachenburg
Website: www.gemeinde-lochum.de
Ortsbürgermeister: Frank Petmecky
Lage der Ortsgemeinde Lochum im Westerwaldkreis
Karte

Lochum ist eine Ortsgemeinde im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Hachenburg an.

Lochum, Luftaufnahme (2016)

Geographische LageBearbeiten

 
Lochum

Der Ort liegt nordöstlich von Koblenz auf der südlichen Höhe des Tals der Nister nahe der Westerwälder Seenplatte. Nachbarorte sind Alpenrod im Norden, Stockum-Püschen und Rotenhain im Westen sowie Linden im Südwesten. Lochum ist umgeben vom Monsberg (468 m ü. NHN) im Norden und dem Wildenhahn (497 m ü. NHN) im Süden des Orts.

GeschichteBearbeiten

1048 wurde Lochum erstmals in einer Urkunde erwähnt. Der Name beruht vermutlich auf dem althochdeutschen Wort loh für kleiner Wald.

Lochum war spätestens in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts in einen größeren saynischen und einen kleineren nassauischen Teil unterteilt, die zeitweise dennoch eine gemeinsame Gemeinde bildeten. Kirchlich war der Ort bis ins frühe 20. Jahrhundert hinein Teil des Kirchspiels Rotenhain. Im Jahr 1818 erfolgte die Vereinigung beider Ortsteile im Amt Hachenburg des Herzogtums Nassau. Der saynische Ortsteil umfasste 1610 13 Feuerstellen und im Jahr 1818 267 Einwohner. Für den nassauischen Ortsteil werden 1542 zwei Türkensteuerpflichtige genannt, 1578 drei Feuerstellen, 1711 fünf und 1738 neun Feuerstellen. 1809 hatte der nassauische Ort 47 Einwohner.

Bevölkerungsentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Lochum, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[2][1]

Jahr Einwohner
1815 267
1835 277
1871 212
1905 205
1939 218
1950 262
Jahr Einwohner
1961 256
1970 260
1987 304
1997 329
2005 334
2018 319

GemeinderatBearbeiten

Der Gemeinderat in Lochum besteht aus acht Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.[3]

VerkehrBearbeiten

Die Gemeinde liegt zwischen den Bundesstraßen 413, die Bendorf und Hachenburg verbindet, der 414, die von Altenkirchen Richtung Herborn führt und der 255, die Montabaur und Marburg verbindet. Die Bundesautobahn 3 mit der Anschlussstelle Montabaur (AS 40) liegt 25 Kilometer entfernt. Der nächstgelegene ICE-Halt ist der Bahnhof Montabaur an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main. Regionalzüge fahren in den Nachbarorten Enspel und Rotenhain.

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerungsstand 2018, Gemeindeebene (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Regionaldaten
  3. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2019, Stadt- und Gemeinderatswahlen