Hauptmenü öffnen
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Härtlingen
Härtlingen
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Härtlingen hervorgehoben

Koordinaten: 50° 32′ N, 7° 55′ O

Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Westerwaldkreis
Verbandsgemeinde: Westerburg
Höhe: 374 m ü. NHN
Fläche: 3,19 km2
Einwohner: 377 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 118 Einwohner je km2
Postleitzahl: 56459
Vorwahl: 02663
Kfz-Kennzeichen: WW
Gemeindeschlüssel: 07 1 43 230
Gemeindegliederung: 2 Ortsteile
Adresse der Verbandsverwaltung: Neumarkt 1
56457 Westerburg
Website: www.haertlingen.de
Ortsbürgermeister: David Olberts
Lage der Ortsgemeinde Härtlingen im Westerwaldkreis
Karte

Härtlingen ist eine Ortsgemeinde im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Westerburg an.

GeographieBearbeiten

Härtlingen liegt fünf Kilometer südwestlich von Westerburg im Tal des Elbbaches.

Unterhärtlingen wird als Ortsteil der Gemeinde geführt. Weiterhin gehören zu Härtlingen die Wohnplätze Neumühle, Westert, Westertmühle, Witzelbach und Zechenhaus.[2]

GeschichteBearbeiten

1292 wurde Härtlingen als Hertlingen erstmals urkundlich erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung

Die Entwicklung der Einwohnerzahl der Gemeinde Härtlingen, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen:[3]

Jahr Einwohner
1815 149
1835 227
1871 243
1905 177
1939 218
Jahr Einwohner
1950 235
1961 248
1970 295
1987 256
2005 435

GemeinderatBearbeiten

Der Gemeinderat in Härtlingen besteht aus acht Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.

KulturdenkmälerBearbeiten

VerkehrBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerungsstand 2018, Gemeindeebene (Hilfe dazu).
  2. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz (Hrsg.): Amtliches Verzeichnis der Gemeinden und Gemeindeteile. Stand: Januar 2018[Version 2019 liegt vor]. S. 52 (PDF; 2,2 MB).
  3. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Regionaldaten