Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Kanada)

Liste der Teilnehmer aus Kanada
Olympische Spiele Athen 2004.svg
Olympische Ringe

CAN

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 6 3

Kanada nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen, Griechenland mit einer Delegation von 262 Sportlern (130 Männer und 132 Frauen) teil.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Judoka Nicolas Gill.

Inhaltsverzeichnis

MedaillengewinnerBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BadmintonBearbeiten

  BaseballBearbeiten

  • Herrenteam
    4. Platz

  BogenschießenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  • Monique Kavelaars
    Frauen, Degen, Einzel: 30. Platz
    Frauen, Degen, Mannschaft: 4. Platz
  • Sherraine Mackay
    Frauen, Degen, Einzel: 18. Platz
    Frauen, Degen, Mannschaft: 4. Platz

  GewichthebenBearbeiten

  JudoBearbeiten

  • Amy Cotton
    Frauen, Halbschwergewicht (bis 78 Kilogramm): ??

  KanuBearbeiten

  • Attila Buday
    Kanurennen, Zweier-Canadier 500 Meter: 8. Platz
  • Tamás Buday
    Kanurennen, Zweier-Canadier 500 Meter: 8. Platz
  • Richard Dalton
    Kanurennen, Einer-Canadier 500 Meter: 6. Platz
    Kanurennen, Zweier-Canadier 1000 Meter: 6. Platz
  • Richard Dober jr.
    Kanurennen, Zweier-Kajak 500 Meter: Halbfinale
    Kanurennen, Vierer-Kajak 1000 Meter: 9. Platz
  • Steven Jorens
    Kanurennen, Zweier-Kajak 500 Meter: Halbfinale
    Kanurennen, Vierer-Kajak 1000 Meter: 9. Platz
  • Caroline Brunet
    Frauen, Kanurennen, Einer-Kajak 500 Meter: Bronze  
    Frauen, Kanurennen, Zweier-Kajak 500 Meter: 7. Platz
  • Kamini Jain
    Frauen, Kanurennen, Vierer-Kajak 500 Meter: 8. Platz

  LeichtathletikBearbeiten

  • Charles Allen
    110 Meter Hürden: 6. Platz
    4 × 100 Meter: Vorläufe
  • Brad Snyder
    Kugelstoßen: 20. Platz in der Qualifikation

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • Lyne Bessette
    Frauen, Straßenrennen: DNF
    Frauen, Einzelzeitfahren: 16. Platz

  ReitenBearbeiten

  • Hawley Bennett
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Bruce Mandeville
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Leslie Reid
    Dressur, Einzel: 35. Platz
    Dressur, Mannschaft: 9. Platz
  • Ian Roberts
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Garry Roque
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Michael Winter
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz

  RingenBearbeiten

  • Daniel Igali
    Weltergewicht (Klasse bis 74 Kilogramm): 6. Platz
  • Lyndsay Belisle
    Frauen, Fliegengewicht (Klasse bis 48 Kilogramm): 11. Platz
  • Viola Yanik
    Frauen, Mittelgewicht (Klasse bis 63 Kilogramm): 5. Platz

  RudernBearbeiten

  • Jon Beare
    Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann: 5. Platz
  • Mara Jones
    Frauen, Leichtgewichts-Doppelzweier: 8. Platz
  • Fiona Milne
    Frauen, Leichtgewichts-Doppelzweier: 8. Platz

  SchießenBearbeiten

  • Cynthia Meyer
    Frauen, Trap: 16. Platz
    Frauen, Doppel-Trap: 11. Platz
  • Sue Nattrass
    Frauen, Trap: 6. Platz
    Frauen, Doppel-Trap: 15. Platz

  SchwimmenBearbeiten

  • Keith Beavers
    200 Meter Rücken: 12. Platz
    400 Meter Lagen: 16. Platz
  • Michael Brown
    200 Meter Brust: 6. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Brent Hayden
    200 Meter Freistil: 13. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Andrew Hurd
    400 Meter Freistil: 13. Platz
    1500 Meter Freistil: 18. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Riley Janes
    4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Brian Johns
    200 Meter Lagen: 28. Platz
    400 Meter Lagen: 15. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Mark Johnstone
    400 Meter Freistil: 22. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Morgan Knabe
    100 Meter Brust: 18. Platz
    200 Meter Brust: 29. Platz
  • Mike Mintenko
    100 Meter Schmetterling: 12. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Matt Rose
    50 Meter Freistil: 30. Platz
    100 Meter Rücken: 27. Platz
  • Rick Say
    200 Meter Freistil: 6. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Jennifer Fratesi
    Frauen, 200 Meter Rücken: 9. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Erin Gammel
    Frauen, 100 Meter Rücken: 17. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Brittany Reimer
    Frauen, 200 Meter Freistil: 17. Platz
    Frauen, 400 Meter Freistil: 16. Platz
    Frauen, 800 Meter Freistil: 17. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Lauren van Oosten
    Frauen, 100 Meter Brust: 11. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: 13. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Elizabeth Warden
    Frauen, 200 Meter Rücken: 18. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: 15. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 11. Platz

  SegelnBearbeiten

  SoftballBearbeiten

  • Frauenteam
    5. Platz

  SynchronschwimmenBearbeiten

  TaekwondoBearbeiten

  • Ivett Gonda
    Frauen, Fliegengewicht (Klasse bis 49 Kilogramm): 5. Platz

  TennisBearbeiten

  TischtennisBearbeiten

  • Petra Cada
    Frauen, Einzel: 17. Platz
    Frauen, Doppel: 17. Platz

  TrampolinturnenBearbeiten

  TriathlonBearbeiten

  TurnenBearbeiten

  • Grant Golding
    Einzelmehrkampf: 31. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 28. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 45. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 23. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 66. Platz in der Qualifikation
    Barren: 64. Platz in der Qualifikation
    Reck: 73. Platz in der Qualifikation
  • Ken Ikeda
    Einzelmehrkampf: 89. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 65. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 75. Platz in der Qualifikation
    Barren: 70. Platz in der Qualifikation
  • Alexander Jeltkov
    Einzelmehrkampf: 45. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 51. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 80. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 72. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 77. Platz in der Qualifikation
    Barren: 68. Platz in der Qualifikation
    Reck: 29. Platz in der Qualifikation
  • David Kikuchi
    Einzelmehrkampf: 58. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 69. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 40. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 45. Platz in der Qualifikation
    Barren: 24. Platz in der Qualifikation
    Reck: 62. Platz in der Qualifikation
  • Kyle Shewfelt
    Einzelmehrkampf: 78. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: Gold  
    Ringe: 76. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 4. Platz
    Reck: 57. Platz in der Qualifikation
  • Adam Wong
    Einzelmehrkampf: 29. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 46. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 47. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 61. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 65. Platz in der Qualifikation
    Barren: 53. Platz in der Qualifikation
    Reck: 61. Platz in der Qualifikation
  • Melanie Banville
    Frauen, Einzelmehrkampf: 24. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 23. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 57. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 34. Platz in der Qualifikation
  • Gael Mackie
    Frauen, Einzelmehrkampf: 95. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 7. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 39. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 25. Platz in der Qualifikation
  • Amelie Plante
    Frauen, Einzelmehrkampf: 38. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 54. Platz in der Qualifikation
  • Heather Mary Purnell
    Frauen, Einzelmehrkampf: 40. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 19. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 70. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 67. Platz in der Qualifikation
  • Kate Richardson
    Frauen, Einzelmehrkampf: 18. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 7. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 39. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 25. Platz in der Qualifikation
  • Kylie Stone
    Frauen, Einzelmehrkampf: 81. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 56. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 51. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 38. Platz in der Qualifikation

  Volleyball (Beach)Bearbeiten

  WasserballBearbeiten

  • Frauenteam
    7. Platz

  WasserspringenBearbeiten

  • Philippe Comtois
    Kunstspringen 3 Meter: 13. Platz
    Synchronspringen 10 Meter: 5. Platz
  • Alexandre Despatie
    Kunstspringen 3 Meter: Silber  
    Turmspringen 10 Meter: 4. Platz
    Synchronspringen 10 Meter: 5. Platz
  • Blythe Hartley
    Frauen, Kunstspringen 3 Meter: 5. Platz
    Frauen, Synchronspringen 3 Meter: 7. Platz
    Frauen, Synchronspringen 10 Meter: Bronze  
  • Émilie Heymans
    Frauen, Kunstspringen 3 Meter: 10. Platz
    Frauen, Turmspringen 10 Meter: 4. Platz
    Frauen, Synchronspringen 3 Meter: 7. Platz
    Frauen, Synchronspringen 10 Meter: Bronze  

WeblinksBearbeiten