Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Kanada)

Liste der Teilnehmer aus Kanada

Kanada nahm an den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen, Griechenland, mit einer Delegation von 262 Sportlern (130 Männer und 132 Frauen) teil.

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 6 3

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Judoka Nicolas Gill.

Medaillengewinner Bearbeiten

Mit drei gewonnenen Gold-, sechs Silber- und drei Bronzemedaillen belegte das kanadische Team Platz 21 im Medaillenspiegel.

  Gold Bearbeiten

Name(n) Sportart Wettkampf
Adam van Koeverden Kanu Einer-Kajak 500 Meter
Lori-Ann Muenzer Radsport Frauen, Sprint
Kyle Shewfelt Turnen Boden

  Silber Bearbeiten

Name(n) Sportart Wettkampf
Marie-Hélène Prémont Radsport Frauen, Mountainbike, Cross Country
Tonya Verbeek Ringen Frauen, Klasse bis 55 kg (Leichtgewicht)
Cameron Baerg, Thomas Herschmiller, Jake Wetzel, Barney Williams Rudern Vierer ohne Steuermann
Ross MacDonald, Mike Wolfs Segeln Star
Karen Cockburn Trampolinturnen Frauenwettkampf
Alexandre Despatie Wasserspringen Kunstspringen 3 Meter

  Bronze Bearbeiten

Name(n) Sportart Wettkampf
Caroline Brunet Kanu Frauen, Einer-Kajak 500 Meter
Adam van Koeverden Kanu Einer-Kajak 1000 Meter
Blythe Hartley, Émilie Heymans Wasserspringen Frauen, Synchronspringen 10 Meter

Teilnehmer nach Sportarten Bearbeiten

  Badminton Bearbeiten

  Baseball Bearbeiten

  Bogenschießen Bearbeiten

  Boxen Bearbeiten

  Fechten Bearbeiten

  Gewichtheben Bearbeiten

  • Akos Sandor
    Schwergewicht (bis 105 Kilogramm): Wettkampf nicht beendet
  • Maryse Turcotte
    Frauen, Leichtgewicht (bis 58 Kilogramm): 11. Platz

  Judo Bearbeiten

  • Nicolas Gill
    Halbschwergewicht (bis 100 Kilogramm): in der 1. Runde ausgeschieden
  • Keith Morgan
    Mittelgewicht (bis 90 Kilogramm): in der 2. Hoffnungsrunde ausgeschieden
  • Marie-Hélène Chisholm
    Frauen, Halbmittelgewicht (bis 63 Kilogramm): 5. Platz
  • Amy Cotton
    Frauen, Halbschwergewicht (bis 78 Kilogramm): im Achtelfinale ausgeschieden
  • Carolyne Lepage
    Frauen, Superleichtgewicht (bis 48 Kilogramm): in der 2. Hoffnungsrunde ausgeschieden
  • Catherine Roberge
    Frauen, Mittelgewicht (bis 70 Kilogramm): in der 2. Hoffnungsrunde ausgeschieden

  Kanu Bearbeiten

  • Attila Buday
    Kanurennen, Zweier-Canadier 500 Meter: 8. Platz
  • Tamas Buday
    Kanurennen, Zweier-Canadier 500 Meter: 8. Platz
  • James Cartwright
    Kanuslalom, Einer-Canadier: 9. Platz
  • Ryan Cuthbert
    Kanurennen, Vierer-Kajak 1000 Meter: 9. Platz
  • Richard Dalton
    Kanurennen, Einer-Canadier 500 Meter: 6. Platz
    Kanurennen, Zweier-Canadier 1000 Meter: 6. Platz
  • Richard Dessureault-Dober
    Kanurennen, Zweier-Kajak 500 Meter: Halbfinale
    Kanurennen, Vierer-Kajak 1000 Meter: 9. Platz
  • David Ford
    Kanuslalom, Einer-Kajak: 4. Platz
  • Steve Giles
    Kanurennen, Einer-Canadier 1000 Meter: 5. Platz
  • Steven Jorens
    Kanurennen, Zweier-Kajak 500 Meter: Halbfinale
    Kanurennen, Vierer-Kajak 1000 Meter: 9. Platz
  • Michael Scarola
    Kanurennen, Zweier-Canadier 1000 Meter: 6. Platz
  • Adam van Koeverden
    Kanurennen, Einer-Kajak 500 Meter: Gold  
    Kanurennen, Einer-Kajak 1000 Meter: Bronze  
  • Andrew Willows
    Kanurennen, Vierer-Kajak 1000 Meter: 9. Platz
  • Mylanie Barré
    Frauen, Kanurennen, Zweier-Kajak 500 Meter: 7. Platz
  • Caroline Brunet
    Frauen, Kanurennen, Einer-Kajak 500 Meter: Bronze  
    Frauen, Kanurennen, Zweier-Kajak 500 Meter: 7. Platz
  • Jillian D’Alessio
    Frauen, Kanurennen, Vierer-Kajak 500 Meter: 8. Platz
  • Karen Furneaux
    Frauen, Kanurennen, Vierer-Kajak 500 Meter: 8. Platz
  • Kamini Jain
    Frauen, Kanurennen, Vierer-Kajak 500 Meter: 8. Platz
  • Margaret Langford
    Frauen, Kanuslalom, Einer-Kajak: 16. Platz in der Qualifikation
  • Carrie Lightbound
    Frauen, Kanurennen, Vierer-Kajak 500 Meter: 8. Platz

  Leichtathletik Bearbeiten

  Moderner Fünfkampf Bearbeiten

  Radsport Bearbeiten

Reiten Bearbeiten

  • Hawley Bennett
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Bruce Mandeville
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Ian Millar
    Springreiten, Einzel: 22. Platz
  • Cynthia Neale-Ishoy
    Dressur, Einzel: 31. Platz
    Dressur, Mannschaft: 9. Platz
  • Ashley Nicoll-Holzer
    Dressur, Einzel: 36. Platz
    Dressur, Mannschaft: 9. Platz
  • Leslie Reid
    Dressur, Einzel: 35. Platz
    Dressur, Mannschaft: 9. Platz
  • Ian Roberts
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Garry Roque
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz
  • Belinda Trussell
    Dressur, Einzel: 36. Platz
    Dressur, Mannschaft: 9. Platz
  • Michael Winter
    Vielseitigkeit, Einzel: in der Qualifikation ausgeschieden
    Vielseitigkeit, Mannschaft: 12. Platz

  Ringen Bearbeiten

  Rudern Bearbeiten

  Schießen Bearbeiten

  • Cynthia Meyer
    Frauen, Trap: 16. Platz
    Frauen, Doppel-Trap: 11. Platz
  • Susan Nattrass
    Frauen, Trap: 6. Platz
    Frauen, Doppel-Trap: 15. Platz

  Schwimmen Bearbeiten

  • Keith Beavers
    200 Meter Rücken: 12. Platz
    400 Meter Lagen: 16. Platz
  • Mike Brown
    200 Meter Brust: 6. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Scott Dickens
    100 Meter Brust: 19. Platz
  • Brent Hayden
    200 Meter Freistil: 13. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Andrew Hurd
    400 Meter Freistil: 13. Platz
    1500 Meter Freistil: 18. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Riley Janes
    4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Brian Johns
    200 Meter Lagen: 28. Platz
    400 Meter Lagen: 15. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Mark Johnstone
    400 Meter Freistil: 22. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Morgan Knabe
    100 Meter Brust: 18. Platz
    200 Meter Brust: 29. Platz
  • Yannick Lupien
    4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
  • Mike Mintenko
    100 Meter Schmetterling: 12. Platz
    4 × 100 Meter Freistil: 9. Platz
    4 × 100 Meter Lagen: 10. Platz
  • Nathaniel O’Brien
    200 Meter Rücken: 14. Platz
    400 Meter Schmetterling: 23. Platz
  • Matt Rose
    50 Meter Freistil: 30. Platz
    100 Meter Rücken: 27. Platz
  • Rick Say
    200 Meter Freistil: 6. Platz
    4 × 200 Meter Freistil: 5. Platz
  • Jennifer Fratesi
    Frauen, 200 Meter Rücken: 9. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Erin Gammel
    Frauen, 100 Meter Rücken: 17. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Rhiannon Leier
    Frauen, 100 Meter Brust: 12. Platz
  • Brittany Reimer
    Frauen, 200 Meter Freistil: 17. Platz
    Frauen, 400 Meter Freistil: 16. Platz
    Frauen, 800 Meter Freistil: 17. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Lauren van Oosten
    Frauen, 100 Meter Brust: 11. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: 13. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: 11. Platz
  • Elizabeth Warden
    Frauen, 200 Meter Rücken: 18. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: 15. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 11. Platz

  Segeln Bearbeiten

  Softball Bearbeiten

  Synchronschwimmen Bearbeiten

  Taekwondo Bearbeiten

  • Dominique Bosshart
    Frauen, Schwergewicht (Klasse über 67 Kilogramm): 7. Platz
  • Ivett Gonda
    Frauen, Fliegengewicht (Klasse bis 49 Kilogramm): 5. Platz

  Tennis Bearbeiten

  Tischtennis Bearbeiten

  Trampolinturnen Bearbeiten

  Triathlon Bearbeiten

  Turnen Bearbeiten

  • Grant Golding
    Einzelmehrkampf: 31. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 28. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 45. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 23. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 66. Platz in der Qualifikation
    Barren: 64. Platz in der Qualifikation
    Reck: 73. Platz in der Qualifikation
  • Ken Ikeda
    Einzelmehrkampf: 89. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 65. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 75. Platz in der Qualifikation
    Barren: 70. Platz in der Qualifikation
  • Alexander Jeltkov
    Einzelmehrkampf: 45. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 51. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 80. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 72. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 77. Platz in der Qualifikation
    Barren: 68. Platz in der Qualifikation
    Reck: 29. Platz in der Qualifikation
  • David Kikuchi
    Einzelmehrkampf: 58. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 69. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 40. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 45. Platz in der Qualifikation
    Barren: 24. Platz in der Qualifikation
    Reck: 62. Platz in der Qualifikation
  • Kyle Shewfelt
    Einzelmehrkampf: 78. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: Gold  
    Ringe: 76. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 4. Platz
    Reck: 57. Platz in der Qualifikation
  • Adam Wong
    Einzelmehrkampf: 29. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 11. Platz in der Qualifikation
    Boden: 46. Platz in der Qualifikation
    Pauschenpferd: 47. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 61. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 65. Platz in der Qualifikation
    Barren: 53. Platz in der Qualifikation
    Reck: 61. Platz in der Qualifikation
  • Melanie Banville
    Frauen, Einzelmehrkampf: 24. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 23. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 57. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 34. Platz in der Qualifikation
  • Gael Mackie
    Frauen, Einzelmehrkampf: 95. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 7. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 39. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 25. Platz in der Qualifikation
  • Amelie Plante
    Frauen, Einzelmehrkampf: 38. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 54. Platz in der Qualifikation
  • Heather Mary Purnell
    Frauen, Einzelmehrkampf: 40. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 19. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 70. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 67. Platz in der Qualifikation
  • Kate Richardson
    Frauen, Einzelmehrkampf: 18. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 7. Platz
    Frauen, Pferdsprung: 39. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 42. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 25. Platz in der Qualifikation
  • Kylie Stone
    Frauen, Einzelmehrkampf: 81. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 56. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 51. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 38. Platz in der Qualifikation

  Volleyball (Beach) Bearbeiten

  Wasserball Bearbeiten

  Wasserspringen Bearbeiten

  • Philippe Comtois
    Kunstspringen 3 Meter: 13. Platz
    Synchronspringen 10 Meter: 5. Platz
  • Alexandre Despatie
    Kunstspringen 3 Meter: Silber  
    Turmspringen 10 Meter: 4. Platz
    Synchronspringen 10 Meter: 5. Platz
  • Christopher Kalec
    Turmspringen 10 Meter: 14. Platz
  • Myriam Boileau
    Frauen, Turmspringen 10 Meter: 7. Platz
  • Blythe Hartley
    Frauen, Kunstspringen 3 Meter: 5. Platz
    Frauen, Synchronspringen 3 Meter: 7. Platz
    Frauen, Synchronspringen 10 Meter: Bronze  
  • Émilie Heymans
    Frauen, Kunstspringen 3 Meter: 10. Platz
    Frauen, Turmspringen 10 Meter: 4. Platz
    Frauen, Synchronspringen 3 Meter: 7. Platz
    Frauen, Synchronspringen 10 Meter: Bronze  

Weblinks Bearbeiten