Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 2004/Moderner Fünfkampf

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 2004

Bei den XXVIII. Olympischen Spielen 2004 in Athen fanden zwei Wettbewerbe im Modernen Fünfkampf statt, je einer für Frauen und Männer. Austragungsort aller Disziplinen war der Goudi Olympic Complex.

Moderner Fünfkampf bei den
XXVIII. Olympischen Sommerspielen
Olympic rings without rims.svg
Modern Pentathlon all 5 stages pictogram.svg
Information
Austragungsort GriechenlandGriechenland Athen
Wettkampfstätte Goudi Olympic Complex
Nationen 26
Athleten 64 (32 Frauen, 32 Männer)
Datum 26. und 27. August 2004
Entscheidungen 2
Sydney 2000

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Russland  Russland 1 1
Ungarn  Ungarn 1 1
3 Lettland  Lettland 1 1
Litauen 1989  Litauen 1 1
5 Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 1 1
Tschechien  Tschechien 1 1

ZeitplanBearbeiten

Zeit Sportart Anmerkung
10:00   Luftpistolenschießen Männer am 26. August 2004,
Frauen am 27. August 2004
(Zeiten gleich)
11:00   Degenfechten
14:25   200 m Freistilschwimmen
16:15   Springreiten
18:20   3000 m Crosslauf

ErgebnisseBearbeiten

Einzel MännerBearbeiten

 
Endrunde im Fünfkampf
Platz Land Sportler Punkte
1 Russland  RUS Andrei Moissejew 5480
2 Litauen 1989  LTU Andrejus Zadneprovskis 5428
3 Tschechien  CZE Libor Capalini 5392
4 Lettland  LAT Deniss Čerkovskis 5356
5 Weissrussland 1995  BLR Dsmitryj Meljach 5340
6 Tschechien  CZE Michal Michalík 5332
7 Deutschland  GER Eric Walther 5320
8 Ungarn  HUN Gábor Balogh 5296
9 Vereinigte Staaten  USA Wachtang Iagoraschwili 5276
10 Russland  RUS Rustem Sabirchusin 5392
14 Schweiz  SUI Niklaus Brünisholz 5184
17 Deutschland  GER Steffen Gebhardt 5144

Datum: 26. August 2004
32 Teilnehmer aus 21 Ländern

Einzel FrauenBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Ungarn  HUN Zsuzsanna Vörös 5448
2 Lettland  LAT Jeļena Rubļevska 5380
3 Vereinigtes Konigreich  GBR Georgina Harland 5344
4 Italien  ITA Claudia Corsini 5324
5 Deutschland  GER Kim Raisner 5312
6 Polen  POL Sylwia Czwojdzińska 5276
7 Ukraine  UKR Wiktoria Tereschtschuk 5256
8 Vereinigtes Konigreich  GBR Kate Allenby 5236
9 Weissrussland 1995  BLR Tazzjana Masurkewitsch 5220
10 Polen  POL Paulina Boenisz 5184

Datum: 27. August 2004
32 Teilnehmerinnen aus 21 Ländern

WeblinksBearbeiten