Olympische Sommerspiele 1960/Moderner Fünfkampf

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 1960

Bei den XVII. Olympischen Sommerspielen 1960 in Rom fanden zwei Wettbewerbe im Modernen Fünfkampf statt.

Moderner Fünfkampf bei den
Olympischen Sommerspielen 1960
Modern Pentathlon all 5 stages pictogram.svg
Information
Austragungsort ItalienItalien Rom
Wettkampfstätte siehe Zeitplan
Nationen 23
Athleten 60 (60 Marssymbol (männlich))
Datum 26.–31. August 1960
Entscheidungen 2
Melbourne 1956

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Ungarn 1957  Ungarn 2 1 3
2 Sowjetunion 1955  Sowjetunion 1 1
3 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2 2

ZeitplanBearbeiten

Datum Sportart Wettkampfstätte
26. August   Geländeritt Passo Corese, Fara in Sabina
27. August   Degenfechten Palazzo dei Congressi
29. August   Pistolenschießen Poligono di Tiro Umberto I
30. August   300 m Freistilschwimmen Stadio Olimpico del Nuoto
31. August   4000 m Crosslauf Circolo del Golf di Roma Acquasanta

ErgebnisseBearbeiten

EinzelBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Ungarn 1957  HUN Ferenc Németh 5024
2 Ungarn 1957  HUN Imre Nagy 4988
3 Vereinigte Staaten  USA Robert Beck 4981
4 Ungarn 1957  HUN András Balczó 4973
5 Sowjetunion 1955  URS Igor Nowikow 4962
6 Sowjetunion 1955  URS Nikolai Tatarinow 4758
7 Polen 1944  POL Stanisław Przybylski 4731
8 Vereinigte Staaten  USA Jack Daniels 4717
9 Finnland  FIN Kurt Lindeman 4713
10 Sowjetunion 1955  URS Hanno Selg 4688
19 Schweiz  SUI Erhard Minder 4527
25 Osterreich  AUT Peter Lichtner-Hoyer 4343
28 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch  EUA Wolfgang Gödicke 4262
33 Schweiz  SUI Werner Vetterli 4108
37 Osterreich  AUT Udo Birnbaum 4005
39 Osterreich  AUT Frank Battig 3905
48 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch  EUA Dietrich Krickow 3780
49 Schweiz  SUI Rolf Weber 3747
55 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch  EUA Ralf Berckhan 3061

Datum: 26. bis 31. August 1960
60 Teilnehmer aus 23 Ländern, davon 58 in der Wertung

MannschaftBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Ungarn 1957  HUN András Balczó, Imre Nagy, Ferenc Németh 14.863
2 Sowjetunion 1955  URS Igor Nowikow, Hanno Selg, Nikolai Tatarinow 14.309
3 Vereinigte Staaten  USA Robert Beck, Jack Daniels, George Lambert 14.192
4 Finnland  FIN Berndt Katter, Kurt Lindeman, Eero Lohi 13.865
5 Polen 1944  POL Kazimierz Mazur, Kazimierz Paszkiewicz, Stanisław Przybylski 13.746
6 Schweden  SWE Sture Ericson, Per-Erik Ritzén, Björn Thofelt 13.216
7 Vereinigtes Konigreich  GBR Donald Cobley, Patrick Harvey, Peter Little 13.103
8 Mexiko 1934  MEX Antonio Almada, Sergio Escobedo, José Pérez Mier 12.845
9 Italien  ITA Adriano Facchini, Giulio Giunta, Gaetano Scala 12.401
10 Argentinien  ARG Raúl Bauza, Luis Ribera, Carlos Stricker 12.394
11 Schweiz  SUI Erhard Minder, Werner Vetterli, Rolf Weber 12.201
12 Osterreich  AUT Frank Battig, Udo Birnbaum, Peter Lichtner-Hoyer 12.106
13 Brasilien 1889  BRA Justo Botelho, Wenceslau Malta, José Wilson 11.937
14 Australien  AUS Hugh Doherty, Peter Macken, Neville Sayers 11.912
15 Frankreich  FRA Christian Beauvalet, André Bernard, Étienne Jalenques 10.963
16 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch  EUA Ralf Berckhan, Wolfgang Gödicke, Dieter Krickow 10.940
17 Tunesien  TUN Habib Ben Azzabi, Lakdar Bouzid, Ahmed Ennachi 05.126

Datum: 26. bis 31. August 1960
51 Teilnehmer aus 17 Ländern, alle Teams in der Wertung

Punkte und Platzierungen in der Mannschaftswertung wurden durch Addition der Einzelergebnisse ermittelt.

WeblinksBearbeiten