Olympische Sommerspiele 1936/Teilnehmer (Kanada)

Liste der Teilnehmer aus Kanada

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 3 5

Kanada nahm an den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin mit einer Delegation von 95 Athleten teil. Insgesamt konnte Kanada während seiner neunten Teilnahme an Olympischen Sommerspielen neun Medaillen erringen, es liegt damit auf Platz 17 des Medaillenspiegels. Das Ergebnis war damals das bisher drittbeste Abschneiden der kanadischen Equipe, gleichzeitig mit Antwerpen (1920) und nach London (16 ×) sowie Amsterdam und Los Angeles (je 15 ×).

MedaillengewinnerBearbeiten

  GoldBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Francis Amyot Kanu Einer-Canadier 1000 m

  SilberBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Gordon Aitchison
Ian Allison
Arthur Chapman
Chuck Chapman
Edward Dawson
Irving Meretsky
Stanley Nantais
James Stewart
Malcolm Wiseman
Doug Peden
Basketball Basketball
John Loaring Leichtathletik 400 m Hürden
Frank Saker
Harvey Charters
Kanu Zweier-Canadier 10.000 m

  BronzeBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Dorothy Brookshaw
Mildred Dolson
Hilda Cameron
Aileen Meagher
Leichtathletik 4 × 100 m Staffel der Damen
Elizabeth Taylor Leichtathletik 80 m Hürden
Phil Edwards Leichtathletik 800 m
Frank Saker
Harvey Charters
Kanu Zweier-Canadier 1000 m
Joseph Schleimer Ringen Freistil Weltergewicht

Teilnehmer nach SportartBearbeiten

  BasketballBearbeiten

Männer – Silber  

  BoxenBearbeiten

Männer

  FechtenBearbeiten

Männer
  • George Tully (Florett Mannschaft, Degen Einzel und Mannschaft, Säbel Einzel und Mannschaft)
  • Charles Otis (Florett Einzel und Mannschaft, Degen Einzel, Säbel Einzel und Mannschaft)
  • Ernest Dalton (Florett Einzel und Mannschaft, Degen Einzel und Mannschaft, Säbel Mannschaft)
  • Don Collinge (Florett Einzel und Mannschaft, Degen Einzel, Säbel Einzel und Mannschaft)
  • Bertrand Boissonnault (Florett Mannschaft, Degen Einzel)
Frauen

  KanuBearbeiten

Männer

KunstwettbewerbeBearbeiten

Männer

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
Frauen

  RadsportBearbeiten

Männer
  • George Turner (Straßenrennen Einzel und Mannschaft, 4000 m Mannschaftsverfolgung)
  • Rusty Peden (Straßenrennen Einzel und Mannschaft)
  • Doug Peace (Sprint)
  • Bob McLeod (1000 m Zeitfahren, 4000 m Mannschaftsverfolgung)
  • George Crompton (Straßenrennen Einzel und Mannschaft, 4000 m Mannschaftsverfolgung)
  • Lionel Coleman (Straßenrennen Einzel und Mannschaft, 4000 m Mannschaftsverfolgung)

  RingenBearbeiten

Männer

  RudernBearbeiten

Männer

  SegelnBearbeiten

Männer

  SchwimmenBearbeiten

Männer
Frauen

  WasserspringenBearbeiten

Männer
Frauen

WeblinksBearbeiten