Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Kanada)

Olympiamannschaft von Kanada bei den Olympischen Sommerspielen 1956

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 1 3

Kanada nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 in Melbourne mit einer Delegation von 92 Athleten (77 Männer und 15 Frauen) an 81 Wettkämpfen in 14 Sportarten teil. Im Sportschießen mit dem Kleinkaliber liegend konnte die Nation zwei von drei Positionen auf dem Siegerpodest belegen: Gerald Ouellette wurde Olympiasieger, Gilmour Boa wurde Dritter. Auch im Rudern gewann Kanada zwei Medaillen: Der Vierer ohne Steuermann gewann Gold, der Achter Silber hinter den USA. Ferner gewann die Kunstspringerin Irene MacDonald die Bronzemedaille. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Ringer Robert Steckle.

Darüber hinaus nahm Kanada auch an den Olympischen Reiterspielen teil, welche fünf Monate zuvor in Stockholm ausgetragen wurden. Hierbei gingen vier (männliche) Reiter ins Rennen, von denen drei die Bronzemedaille im Vielseitigkeitsreiten gewannen.

Teilnehmer nach Sportarten Bearbeiten

  Basketball Bearbeiten

Männer

  Boxen Bearbeiten

Männer

  Fechten Bearbeiten

Männer

  Gewichtheben Bearbeiten

Männer

  Kanu Bearbeiten

Männer

  Leichtathletik Bearbeiten

Männer

Frauen

  Radsport Bearbeiten

Männer

  Reiten Bearbeiten

  Ringen Bearbeiten

Männer

  Rudern Bearbeiten

Männer

  Schießen Bearbeiten

  Schwimmen Bearbeiten

Männer

Frauen

  Segeln Bearbeiten

  Turnen Bearbeiten

Männer

Frauen

  Wasserspringen Bearbeiten

Männer

Frauen

Weblinks Bearbeiten