Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Griechenland)

Olympiamannschaft von Griechenland bei den Olympischen Sommerspielen 1956
Melbourne1956.jpg
Olympische Ringe

GRE

GRE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Griechenland nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 im australischen Melbourne mit einer Delegation von 13 männlichen Sportlern an 13 Wettkämpfen in fünf Sportarten teil.

Seit 1896 war es die dreizehnte Teilnahme Griechenlands an Olympischen Sommerspielen.

Jüngster Athlet war mit 22 Jahren und 19 Tagen der Kugelstoßer Georgios Tsakanikas, ältester Athlet der Sprinter Ioannis Kambadelis (29 Jahre und 21 Tage).

FlaggenträgerBearbeiten

Der Stabhochspringer Georgios Roumbanis trug die Flagge Griechenlands während der Eröffnungsfeier im Olympiastadion.

MedaillengewinnerBearbeiten

Mit einer gewonnenen Bronzemedaille belegte das griechische Team Platz 35 im Medaillenspiegel.

  BronzeBearbeiten

Name Sportart Wettbewerb
Georgios Roumbanis Leichtathletik Stabhochsprung

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

  • Evangelos Depastas
    • 800 Meter Lauf
    Runde eins: in Lauf zwei (Rang drei) für das Halbfinale qualifiziert, 1:53,1 Minuten (handgestoppt), 1:53,23 Minuten (automatisch gestoppt)
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang drei), 1:52,0 Minuten (handgestoppt), 1:52,19 Minuten (automatisch gestoppt)
    • 1.500 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang sieben), 3:52,0 Minuten (handgestoppt), 3:51,79 Minuten (automatisch gestoppt)
  • Ioannis Kambadelis
    • 110 Meter Hürden
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf vier (Rang fünf), 15,1 Sekunden (handgestoppt), 15,28 Sekunden (automatisch gestoppt)
    • 400 Meter Hürden
    Runde eins: in Lauf vier (Rang zwei) für das Halbfinale qualifiziert, 53,7 Sekunden (handgestoppt), 53,66 Sekunden (automatisch gestoppt)
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang sechs), 53,8 Sekunden (handgestoppt), 53,93 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Dimitrios Konstantinidis
    • 800 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang fünf), 1:52,7 Minuten (handgestoppt), 1:53,03 Minuten (automatisch gestoppt)
  • Georgios Papavasileiou
    • 1.500 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf drei (Rang neun), 3:57,0 Minuten (handgestoppt), 3:57,57 Minuten (automatisch gestoppt)
    • 3.000 Meter Hindernis
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang acht), 8:55,6 Minuten (handgestoppt), 8:55,93 Minuten (automatisch gestoppt)
  • Georgios Roumbanis
    • Stabhochsprung
    Qualifikationsrunde: 4,15 Meter, Rang fünf, für das Finale qualifiziert
    3,70 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    3,85 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,00 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,15 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    Finale: 4,50 Meter, Rang drei  
    4,00 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,15 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,25 Meter: gültig, ein Fehlversuch
    4,35 Meter: gültig, ein Fehlversuch
    4,40 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,45 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,50 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,53 Meter: ungültig, drei Fehlversuche
  • Georgios Tsakanikas
    • Kugelstoßen
    Qualifikationsrunde: 15,99 Meter, Rang sieben
    Versuch eins: 14,93 Meter
    Versuch zwei: 15,99 Meter
    Versuch drei: ausgelassen
    Finale: 16,56, Rang acht
    Versuch eins: ungültig
    Versuch zwei: 16,56 Meter
    Versuch drei: 15,52 Meter

  RingenBearbeiten

Freistil

  RudernBearbeiten

  • Nikolaos Khatzigiakoumis
    • Einer
    Runde eins: in Lauf zwei (Rang vier) gescheitert, 7:51,5 Minuten
    Runde eins Wiederholungslauf: ausgeschieden in Lauf eins (Rang zwei), 11:00,4 Minuten

  SchießenBearbeiten

  • Evangelos Khrysafis
    • Schnellfeuerpistole
    Finale: 553 Punkte, 60 Treffer, Rang 21
    Runde eins: 275 Punkte, 30 Treffer, Rang 22
    Runde zwei: 278 Punkte, 30 Treffer, Rang 23

  SegelnBearbeiten

Sharpie

  • Ergebnisse
    Finale: 1.137 Punkte, Rang zwölf
    Rennen eins: 261 Punkte, 4:26:40 Stunden, Rang neun
    Rennen zwei: 136 Punkte, 3:53:45 Stunden, Rang zwölf
    Rennen drei: 215 Punkte, 4:05:50 Stunden, Rang zehn
    Rennen vier: Rennen nicht beendet (DNF)
    Rennen fünf: 215 Punkte, 3:44:21 Stunden, Rang zehn
    Rennen sechs: 136 Punkte, 4:10:01 Stunden, Rang zwölf
    Rennen sieben: 174 Punkte, 3:46:32 Stunden, Rang elf
  • Mannschaft
    Spyridon Bonas
    Stelios Bonas

WeblinksBearbeiten