Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Italien)

Olympiamannschaft von Italien bei den Olympischen Sommerspielen 1956

ITA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
8 8 9

Italien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 in Melbourne mit einer Delegation von 129 Athleten (114 Männer und 15 Frauen) an 76 Wettkämpfen in 13 Sportarten teil. Wie bereits vier Jahre zuvor war die Nation im Radsport und im Fechten am erfolgreichsten. Der Degen- und Florettfechter Edoardo Mangiarotti, der auch als Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier fungierte, gewann drei Medaillen.

Darüber hinaus nahm Italien auch an den Reiterspielen in Stockholm teil, hier gingen sechs männliche Reiter ins Rennen.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

Männer

  FechtenBearbeiten

Männer

Frauen

  GewichthebenBearbeiten

Männer

  LeichtathletikBearbeiten

Männer

Frauen

  Moderner FünfkampfBearbeiten

Männer

  RadsportBearbeiten

Männer

  ReitenBearbeiten

  RingenBearbeiten

Männer

  RudernBearbeiten

Männer

  SchießenBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

Männer

Frauen

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

Frauen

  WasserballBearbeiten

Männer

WeblinksBearbeiten