Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Puerto Rico)

Olympiamannschaft von Puerto Rico bei den Olympischen Sommerspielen 1956
Melbourne1956.jpg
Olympische Ringe

PUR

PUR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Puerto Rico nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 im australischen Melbourne mit einer Delegation von zehn männlichen Sportlern an neun Wettkämpfen in zwei Sportarten teil.

Es war die dritte Teilnahme Puerto Ricos an Olympischen Sommerspielen.

Jüngster Athlet war der Stabhochspringer Rolando Cruz (17 Jahre und 69 Tage), ältester Athlet war der Sprinter Francisco Rivera (28 Jahre und 267 Tage). Fahnenträger war Daniel Cintrón.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

4 × 400 Meter Staffel

Einzel

  • Rolando Cruz
    • Stabhochsprung
    Qualifikationsrunde: 4,00 Meter, Rang 16, nicht für das Finale qualifiziert
    3,70 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    3,85 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,00 Meter: gültig, zwei Fehlversuche
    4,15 Meter: ungültig, drei Fehlversuche
  • Ovidio de Jesús
    • 400 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang vier), 54,0 Sekunden (handgestoppt), 54,08 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Amadeo Francis
    • 400 Meter Hürden
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf vier (Rang drei), 54,3 Sekunden (handgestoppt), 54,38 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Reinaldo Oliver
    • Speerwerfen
    Qualifikationsrunde: 63,68 Meter, Rang 19
    Versuch eins: 55,85 Meter
    Versuch zwei: 52,42 Meter
    Versuch drei: 63,68 Meter
  • Francisco Rivera
    • 800 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang sechs), 1:56,4 Minuten (handgestoppt), 1:56,58 Minuten (automatisch gestoppt)
  • Iván Rodríguez
    • 200 Meter Lauf
    Runde eins: in Lauf elf (Rang zwei) für das Viertelfinale qualifiziert, 21,9 Sekunden (handgestoppt), 22,06 Sekunden (automatisch gestoppt)
    Viertelfinale: ausgeschieden in Lauf drei (Rang fünf), 21,9 Sekunden (handgestoppt), 22,16 Sekunden (automatisch gestoppt)
    • 400 Meter Lauf
    Runde eins: in Lauf sieben (Rang drei) für das Viertelfinale qualifiziert, 48,8 Sekunden (handgestoppt), 48,86 Sekunden (automatisch gestoppt)
    Viertelfinale: in Lauf eins (Rang drei) für das Halbfinale qualifiziert, 47,5 Sekunden (handgestoppt), 47,64 Sekunden (automatisch gestoppt)
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf eins (Rang sechs), 47,7 Sekunden (handgestoppt), 47,86 Sekunden (automatisch gestoppt)

  SchießenBearbeiten

  • Miguel Emmanuelli
    • Schnellfeuerpistole
    Finale: 563 Punkte, 60 Treffer, Rang 14
    Runde eins: 280 Punkte, 30 Treffer, Rang 16
    Runde zwei: 283 Punkte, 30 Treffer, Rang 15

WeblinksBearbeiten