Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1960/Teilnehmer (Puerto Rico)

Olympiamannschaft von Puerto Rico bei den Olympischen Sommerspielen 1960
Olympische Ringe

PRI

PRI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Puerto Rico nahm an den Olympischen Sommerspielen 1960 in der italienischen Hauptstadt Rom mit einer Delegation von 27 Sportlern, 26 Männer und eine Frau, an 13 Wettbewerben in sechs Sportarten teil.

Seit 1948 war es die vierte Teilnahme Puerto Ricos an Olympischen Sommerspielen.

Jüngster Athlet war mit 16 Jahren und 276 Tagen der Schwimmer Robert Chenaux, ältester Athlet der Sportschütze Xavier Zequeira (53 Jahre und 127 Tage).

FlaggenträgerBearbeiten

Der Basketballspieler Toñín Casillas trug die Flagge Puerto Ricos während der Eröffnungsfeier im Olympiastadion.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

Herren

  FechtenBearbeiten

Damen

  GewichthebenBearbeiten

Herren

  • Fernando Báez
    • Bantamgewicht
    Finale: 290,0 Kg, Rang 15
    Militärpresse: 100,0 Kg, Rang zwei
    Reißen: 80,0 Kg, Rang 21
    Stoßen: 110,0 Kg, Rang 16
  • Fernando Torres
    • Leichtschwergewicht
    Finale: 390,0 Kg, Rang elf
    Militärpresse: 120,0 Kg, Rang zwölf
    Reißen: 117,5 Kg, Rang 14
    Stoßen: 152,5 Kg, Rang zwölf

  LeichtathletikBearbeiten

Herren
4 × 400 Meter Staffel

Einzel

  • Pedro Camacho
    • Dreisprung
    Qualifikationsrunde: Gruppe B, 14,21 Meter, Rang 13, Gesamtrang 37, nicht für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: ungültig
    Versuch zwei: 14,21 Meter
    Versuch drei: 13,58 Meter
  • Rolando Cruz
    • Stabhochsprung
    Qualifikationsrunde: 4,40 Meter, Rang acht, für das Finale qualifiziert
    3,80 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,00 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,20 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,30 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,40 Meter: gültig, zwei Fehlversuche
    Finale: 4,55 Meter, Rang vier
    4,00 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,20 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,30 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,40 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,50 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    4,55 Meter: gültig, ein Fehlversuch
    4,60 Meter: ungültig, drei Fehlversuche
  • German Guenard
    • 400 Meter Lauf
    Runde eins: in Lauf fünf (Rang eins) für das Viertelfinale qualifiziert, 47,3 Sekunden (handgestoppt), 47,39 Sekunden (automatisch gestoppt)
    Viertelfinale: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang fünf), 47,2 Sekunden (handgestoppt), 47,39 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Iván Rodríguez
    • 400 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf sechs (Rang fünf), 49,6 Sekunden (handgestoppt), 49,74 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Ramón Vega
    • 200 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf sechs (Rang vier), 21,8 Sekunden (handgestoppt), 21,94 Sekunden (automatisch gestoppt)

  SchießenBearbeiten

Herren

  • Miguel Barasorda
    • Freie Scheibenpistole
    Qualifikation: Gruppe eins, 349 Punkte, Rang 15, für das Finale qualifiziert
    Runde eins: 88 Punkte, Rang zwölf
    Runde zwei: 88 Punkte, Rang 15
    Runde drei: 89 Punkte, Rang zwölf
    Runde vier: 84 Punkte, Rang 21
    Finale: 522 Punkte, Rang 39
    Runde eins: 90 Punkte, Rang 19
    Runde zwei: 89 Punkte, Rang 21
    Runde drei: 87 Punkte, Rang 43
    Runde vier: 89 Punkte, Rang 24
    Runde fünf: 87 Punkte, Rang 31
    Runde sechs: 80 Punkte, Rang 51
  • Fred Guillermety
    • Freie Scheibenpistole
    Qualifikation: Gruppe zwei, 339 Punkte, Rang 23, für das Finale qualifiziert
    Runde eins: 85 Punkte, Rang 18
    Runde zwei: 89 Punkte, Rang zehn
    Runde drei: 83 Punkte, Rang 27
    Runde vier: 82 Punkte, Rang 28
    Finale: 513 Punkte, Rang 48
    Runde eins: 83 Punkte, Rang 48
    Runde zwei: 86 Punkte, Rang 37
    Runde drei: 89 Punkte, Rang 29
    Runde vier: 89 Punkte, Rang 26
    Runde fünf: 88 Punkte, Rang 26
    Runde sechs: 78 Punkte, Rang 53
  • Leon Lyon
    • Schnellfeuerpistole
    Finale: 558 Punkte, Rang 40
    Runde eins: 278 Punkte, Rang 41
    Runde zwei: 280 Punkte, Rang 39
  • Xavier Zequeira
    • Tontaubenschießen
    Qualifikation: ohne Wertung ausgeschieden

  SchwimmenBearbeiten

Herren

  • Robert Chenaux
    • 400 Meter Freistil
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf vier (Rang sieben), 5:24,6 Minuten

WeblinksBearbeiten