Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Norwegen)

Olympiamannschaft von Norwegen bei den Olympischen Sommerspielen 1956
Melbourne1956.jpg
Olympische Ringe

NOR

NOR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 2

Norwegen nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 im australischen Melbourne sowie den Reitwettbewerben in der schwedischen Hauptstadt Stockholm mit einer Delegation von 22 Sportlern, 19 Männer und drei Frauen, an 18 Wettkämpfen in sechs Sportarten teil.

Es war die dreizehnte Teilnahme Norwegens an Olympischen Sommerspielen.

Jüngster Athlet war mit 19 Jahren und 162 Tagen der Sprinter Bjørn Nilsen, ältester Athlet der Sportschütze Hans Aasnæs (53 Jahre und 350 Tage).

Inhaltsverzeichnis

FlaggenträgerBearbeiten

Der Segler Thor Thorvaldsen trug die Flagge Norwegens bei der Eröffnungsfeier im Olympiastadion, der Reiter Birck Elgaaen trug sie bei den Reiterspielen in Stockholm.

MedaillenBearbeiten

Mit einer gewonnenen Gold- und zwei Bronzemedaillen belegte das norwegische Team Platz 22 im Medaillenspiegel.

  GoldBearbeiten

Name Sportart Wettbewerb
Egil Danielsen Leichtathletik Speerwurf

  BronzeBearbeiten

Name Sportart Wettbewerb
Audun Boysen Leichtathletik 800 Meter Lauf
Ernst Larsen Leichtathletik 3.000 Meter Hindernis

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  KanuBearbeiten

Herren

  • Knut Østby
    • Einer-Kajak 1.000 Meter
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang vier), 4:27,1 Minuten
    • Einer-Kajak 10.000 Meter
    Finale: 51:28,2 Minuten, Rang acht

  LeichtathletikBearbeiten

Herren

  • Audun Boysen
    • 800 Meter Lauf
    Runde eins: in Lauf eins (Rang eins) für das Halbfinale qualifiziert, 1:52,0 Minuten (handgestoppt), 1:52,08 Minuten (automatisch gestoppt)
    Halbfinale: in Lauf zwei (Rang zwei) für das Finale qualifiziert, 1:50,0 Minuten (handgestoppt), 1:50,20 Minuten (automatisch gestoppt)
    Finale: 1:48,1 Minuten (handgestoppt), 1:48,25 Minuten (automatisch gestoppt), Rang drei  
  • Egil Danielsen
    • Speerwurf
    Qualifikationsrunde: 74,15 Meter, Rang zwei, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 74,15 Meter
    Versuch zwei: ausgelassen
    Versuch drei: ausgelassen
    Finalrunde: 85,71 Meter, Weltrekord, Rang eins  
    Versuch eins: 72,60 Meter
    Versuch zwei: 68,49 Meter
    Versuch drei: 70,75 Meter
    Versuch vier: 85,71 Meter
    Versuch fünf: 72,60 Meter
    Versuch sechs: 68,86 Meter
  • Ernst Larsen
    • 3.000 Meter Hindernis Lauf
    Runde eins: in Lauf eins (Rang drei) für das Finale qualifiziert, 8:46,8 Minuten (handgestoppt), 8:46,96 Minuten (automatisch gestoppt)
    Finale: 8:44,0 Minuten (handgestoppt), 8:44,05 Minuten (automatisch gestoppt), Rang drei  
  • Bjørn Nilsen
    • 100 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf sieben (Rang sechs), 11,0 Sekunden (handgestoppt), 11,11 Sekunden (automatisch gestoppt)
    • 200 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf sieben (Rang drei), 22,2 Sekunden (handgestoppt), 22,33 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Sverre Strandli
    • Hammerwerfen
    Qualifikationsrunde: 56,32 Meter, Rang neun, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 56,32 Meter
    Versuch zwei: ausgelassen
    Versuch drei: ausgelassen
    Finale: 59,21 Meter, Rang acht
    Versuch eins: 58,62 Meter
    Versuch zwei: 58,49 Meter
    Versuch drei: 59,21 Meter

  ReitenBearbeiten

Damen
Dressur Mannschaft

Einzel

  • Else Christophersen
    • Dressur
    Finale: 739,00 Punkte, Rang 13
    Kampfrichter eins: 142,00 Punkte, Rang elf
    Kampfrichter zwei: 139,00 Punkte, Rang 14
    Kampfrichter drei: 164,00 Punkte, Rang sechs
    Kampfrichter vier: 135,00 Punkte, Rang 19
    Kampfrichter fünf: 159,00 Punkte, Rang zehn
  • Anne-Lise Kielland
    • Dressur
    Finale: 601,50 Punkte, Rang 27
    Kampfrichter eins: 102,50 Punkte, Rang 32
    Kampfrichter zwei: 119,50 Punkte Rang 23
    Kampfrichter drei: 127,50 Punkte Rang 25
    Kampfrichter vier: 124,50 Punkte Rang 26
    Kampfrichter fünf: 127,50 Punkte Rang 27
  • Bodil Russ
    • Dressur
    Finale: 572,00 Punkte, Rang 29
    Kampfrichter eins: 108,00 Punkte, Rang 31
    Kampfrichter zwei: 118,00 Punkte Rang 25
    Kampfrichter drei: 120,00 Punkte Rang 27
    Kampfrichter vier: 113,00 Punkte Rang 30
    Kampfrichter fünf: 113,00 Punkte Rang 30

Herren

  • Birck Elgaaen
    • Springreiten
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Runde eins: 108,50 Fehlerpunkte, Rang 49

  RingenBearbeiten

Herren
Griechisch-Römisch

  SchießenBearbeiten

Herren

  • Rolf Bergersen
    • Laufender Hirsch Einzel- und Doppelschuß
    Finale: 409 Punkte, Rang sechs
    Runde eins: 203 Punkte, Rang sieben
    Runde zwei: 206 Punkte, Rang fünf
  • Anker Hagen
    • Kleinkaliber Dreistellungskampf
    Finale: 1.124 Punkte, Rang 30
    Kniend: 377 Punkte, Rang 28
    Runde eins: 97 Punkte
    Runde zwei: 92 Punkte
    Runde drei: 93 Punkte
    Runde vier: 95 Punkte
    Liegend: 390 Punkte, Rang 40
    Runde eins: 99 Punkte
    Runde zwei: 97 Punkte
    Runde drei: 97 Punkte
    Runde vier: 97 Punkte
    Stehend: 357 Punkte, Rang 28
    Runde eins: 87 Punkte
    Runde zwei: 88 Punkte
    Runde drei: 94 Punkte
    Runde vier: 88 Punkte
    • Kleinkaliber liegend
    Finale: 596 Punkte, Rang 13
    Runde eins: 99 Punkte, Rang 16
    Runde zwei: 98 Punkte, Rang 31
    Runde drei: 100 Punkte, Rang 17
    Runde vier: 100 Punkte, Rang sechs
    Runde fünf: 99 Punkte, Rang 20
    Runde sechs: 100 Punkte, Rang elf
  • Erling Kongshaug
    • Kleinkaliber Dreistellungskampf
    Finale: 1.151 Punkte, Rang 15
    Kniend: 386 Punkte, Rang 18
    Runde eins: 98 Punkte
    Runde zwei: 96 Punkte
    Runde drei: 95 Punkte
    Runde vier: 97 Punkte
    Liegend: 394 Punkte, Rang 18
    Runde eins: 99 Punkte
    Runde zwei: 97 Punkte
    Runde drei: 99 Punkte
    Runde vier: 99 Punkte
    Stehend: 371 Punkte, Rang 14
    Runde eins: 94 Punkte
    Runde zwei: 94 Punkte
    Runde drei: 90 Punkte
    Runde vier: 93 Punkte
    • Kleinkaliber liegend
    Finale: 598 Punkte, Rang sieben
    Runde eins: 100 Punkte, Rang sechs
    Runde zwei: 100 Punkte, Rang sechs
    Runde drei: 100 Punkte, Rang sechs
    Runde vier: 99 Punkte, Rang 13
    Runde fünf: 99 Punkte, Rang 25
    Runde sechs: 100 Punkte, Rang vier
  • John Harry Larsen
    • Laufender Hirsch Einzel- und Doppelschuß
    Finale: 390 Punkte, Rang acht
    Runde eins: 199 Punkte, Rang acht
    Runde zwei: 191 Punkte, Rang neun

  SegelnBearbeiten

Herren
5,5-m-R-Klasse

  • Ergebnisse
    Finale: 3.807 Punkte, Rang fünf
    Rennen eins: 1.101 Punkte, 2:33:20 Stunden, Rang eins
    Rennen zwei: 256 Punkte, 2:50:56 Stunden, Rang sieben
    Rennen drei: 323 Punkte, 3:42:56 Stunden, Rang sechs
    Rennen vier: 402 Punkte, 2:32:46 Stunden, Rang fünf
    Rennen fünf: 624 Punkte, 2:27:36 Stunden, Rang drei
    Rennen sechs: 198 Punkte, 3:37:18 Stunden, Rang acht
    Rennen sieben: 1.101 Punkte, 2:37:15 Stunden, Rang eins
  • Besatzung
    Halfdan Ditlev-Simonsen
    Odd Harsheim
    Peder Lunde senior

Drachen

  • Ergebnisse
    Finale: 3.253 Punkte, Rang sieben
    Rennen eins: 460 Punkte, 3:10:43 Stunden, Rang sieben
    Rennen zwei: 606 Punkte, 3:15:58 Stunden, Rang fünf
    Rennen drei: 351 Punkte, 4:11:02 Stunden, Rang neun
    Rennen vier: 606 Punkte, 3:06:28 Stunden, Rang fünf
    Rennen fünf: 402 Punkte, 2:59:01 Stunden, Rang acht
    Rennen sechs: 305 Punkte, 4:12:17 Stunden, Rang zehn
    Rennen sieben: 828 Punkte, 3:08:34 Stunden, Rang drei
  • Besatzung
    Bjørn Oscar Gulbrandsen
    Carl Otto Svae
    Thor Thorvaldsen

WeblinksBearbeiten