Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1984/Teilnehmer (Norwegen)

Olympiamannschaft von Norwegen bei den Olympischen Sommerspielen 1984

MedaillengewinnerBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BogenschießenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  • Nils Koppang
    Männer, Degen, Einzel: 11. Platz
    Männer, Degen, Mannschaft: 11. Platz
  • John Hugo Pedersen
    Männer, Degen, Einzel: 55. Platz
    Männer, Degen, Mannschaft: 11. Platz
  • Bård Vonen
    Männer, Degen, Einzel: 16. Platz
    Männer, Degen, Mannschaft: 11. Platz

  FußballBearbeiten

Norwegen konnte durch den Boykott der DDR ins Olympische Fußballturnier nachrücken, schied jedoch in der Vorrunde aus.

  JudoBearbeiten

  KanuBearbeiten

  • Rein Gilje
    Männer, Kajak-Zweier, 500 Meter: Halbfinale
  • Kari Ofstad
    Frauen, Kajak-Zweier, 500 Meter: 7. Platz
    Frauen, Kajak-Vierer, 500 Meter: 6. Platz
  • Einar Rasmussen
    Männer, Kajak-Einer, 500 Meter: Halbfinale
    Männer, Kajak-Einer, 1000 Meter: Halbfinale
    Männer, Kajak-Zweier, 500 Meter: Halbfinale
  • Ingeborg Rasmussen
    Frauen, Kajak-Einer, 500 Meter: Halbfinale
    Frauen, Kajak-Vierer, 500 Meter: 6. Platz
  • Anne Wahl
    Frauen, Kajak-Zweier, 500 Meter: 7. Platz
    Frauen, Kajak-Vierer, 500 Meter: 6. Platz

  LeichtathletikBearbeiten

  • Erling Andersen
    Männer, 20 Kilometer Gehen: 8. Platz
    Männer, 50 Kilometer Gehen: disqualifiziert
  • Tore Johnsen
    Männer, Hammerwurf: 20. Platz in der Qualifikation

  RadsportBearbeiten

  • Dag Hopen
    Männer, 100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 10. Platz
  • Hans Petter Ødegård
    Männer, Straßenrennen: DNF
    Männer, 100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 10. Platz
  • Morten Sæther
    Männer, Straßenrennen: 4. Platz
    Männer, 100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: 10. Platz

  ReitenBearbeiten

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

  RingenBearbeiten

  • Morten Brekke
    Männer, Federgewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
  • Klaus Mysen
    Männer, Mittelgewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
  • Ronny Sigde
    Männer, Bantamgewicht, griechisch-römisch: 3. Runde

  RudernBearbeiten

  SchießenBearbeiten

  • John Duus
    Männer, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 11. Platz
    Männer, Kleinkaliber, liegend: 7. Platz
  • Anne Grethe Jeppesen
    Frauen, Luftgewehr: 11. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 5. Platz
  • Siri Landsem
    Frauen, Luftgewehr: 7. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 17. Platz
  • Harald Stenvaag
    Männer, Luftgewehr: 7. Platz
    Männer, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 14. Platz
    Männer, Kleinkaliber, liegend: 17. Platz

  SchwimmenBearbeiten

  • Kathrine Bomstad
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: 18. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: 8. Platz
    Frauen, 400 Meter Lagen: 8. Platz
  • Arne Borgstrøm
    Männer, 400 Meter Freistil: 13. Platz
    Männer, 200 Meter Lagen: 14. Platz
    Männer, 400 Meter Lagen: 11. Platz
  • Jan-Erick Olsen
    Männer, 100 Meter Brust: 21. Platz
    Männer, 200 Meter Brust: 24. Platz

  SegelnBearbeiten

  TurnenBearbeiten

  • Finn Gjertsen
    Männer, Einzelmehrkampf: 63. Platz in der Qualifikation
    Männer, Boden: 69. Platz in der Qualifikation
    Männer, Pferd: 53. Platz in der Qualifikation
    Männer, Barren: 61. Platz in der Qualifikation
    Männer, Reck: 64. Platz in der Qualifikation
    Männer, Ringe: 57. Platz in der Qualifikation
    Männer, Seitpferd: 43. Platz in der Qualifikation

  WasserspringenBearbeiten

  • Tine Tollan
    Frauen, Kunstspringen: 13. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Turmspringen: 11. Platz
  • Jon Grunde Vegard
    Männer, Kunstspringen: 14. Platz in der Qualifikation
    Männer, Turmspringen: 12. Platz

WeblinksBearbeiten