Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1984/Teilnehmer (Vereinigte Staaten)

Olympiamannschaft der Vereinigten Staaten bei den Olympischen Sommerspielen 1984
Olympische Ringe

USA

USA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
83 61 30

Die Vereinigten Staaten von Amerika waren Gastgeber der Olympischen Sommerspiele 1984 in Los Angeles, Kalifornien. Für die USA gingen insgesamt 522 Athleten ins Rennen, davon 339 Männer und 183 Frauen, sie nahmen an 217 Wettbewerben in allen 25 Sportarten teil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Edward Burke. Im Medaillenspiegel belegten die Vereinigten Staaten den ersten Platz. Mit insgesamt 83 gewonnenen Goldmedaillen wurde zudem ein bis heute gültiger Rekord aufgestellt. Alleine der Leichtathlet Carl Lewis gewann vier Mal Gold. Die meisten Medaillen insgesamt konnte die Turnerin Mary Lou Retton auf sich vereinigen, sie gewann fünf Mal Edelmetall.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

  • Männerturnier
    Gold  
  • Frauenturnier
    Gold  

  BogenschießenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  • Jana Angelakis
    Frauen, Florett, Einzel: 28. Platz
    Frauen, Florett, Mannschaft: 6. Platz
  • Vincent Bradford
    Frauen, Florett, Einzel: 23. Platz
    Frauen, Florett, Mannschaft: 6. Platz
  • Peter Lewison
    Männer, Florett, Einzel: 11. Platz
    Männer, Florett, Mannschaft: 5. Platz
  • Mike Lofton
    Männer, Säbel, Einzel: 17. Platz
    Männer, Säbel, Mannschaft: 6. Platz
  • Mike Marx
    Männer, Florett, Mannschaft: 5. Platz
  • Robert Marx
    Männer, Degen, Einzel: 18. Platz
    Männer, Degen, Mannschaft: 10. Platz
  • Greg Massialas
    Männer, Florett, Einzel: 28. Platz
    Männer, Florett, Mannschaft: 5. Platz
  • Mike McCahey
    Männer, Florett, Einzel: 30. Platz
    Männer, Florett, Mannschaft: 5. Platz
  • Steve Mormando
    Männer, Säbel, Einzel: 12. Platz
    Männer, Säbel, Mannschaft: 6. Platz
  • Lee Shelley
    Männer, Degen, Einzel: 38. Platz
    Männer, Degen, Mannschaft: 10. Platz
  • Stephen Trevor
    Männer, Degen, Einzel: 17. Platz
    Männer, Degen, Mannschaft: 10. Platz
  • Debra Waples
    Frauen, Florett, Einzel: 20. Platz
    Frauen, Florett, Mannschaft: 6. Platz
  • Peter Westbrook
    Männer, Säbel, Einzel: Bronze  
    Männer, Säbel, Mannschaft: 6. Platz

  FußballBearbeiten

  • Männerturnier
    Vorrunde

  GewichthebenBearbeiten

  • Ken Clark
    Männer, I. Schwergewicht: 5. Platz
  • Ric Eaton
    Männer, II. Schwergewicht: 6. Platz

  HandballBearbeiten

  • Männerturnier
    9. Platz
  • Frauenturnier
    5. Platz

  HockeyBearbeiten

  • Männerturnier
    12. Platz
  • Frauenturnier
    Bronze  

  JudoBearbeiten

  • Leo White
    Männer, Halbschwergewicht: 11. Platz

  KanuBearbeiten

  • Sheila Conover
    Frauen, Einer-Kajak, 500 Meter: 6. Platz
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: 4. Platz
  • Shirley Dery-Batlik
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: 5. Platz
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: 4. Platz
  • David Gilman
    Männer, Vierer-Kajak, 1000 Meter: Hoffnungslauf
  • Terry Kent
    Männer, Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Männer, Zweier-Kajak, 1000 Meter: 4. Platz
  • Leslie Klein
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: 5. Platz
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: 4. Platz
  • Rod McLain
    Männer, Zweier-Canadier, 1000 Meter: 5. Platz
  • Bruce Merritt
    Männer, Einer-Canadier, 1000 Meter: 7. Platz
    Männer, Zweier-Canadier, 500 Meter: 9. Platz
  • Rob Plankenhorn
    Männer, Einer-Canadier, 500 Meter: Halbfinale
    Männer, Zweier-Canadier, 1000 Meter: 5. Platz
  • Ann Turner
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: 4. Platz
  • Terry White
    Männer, Einer-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Männer, Zweier-Kajak, 1000 Meter: 4. Platz

  LeichtathletikBearbeiten

  • Ron Brown
    Männer, 100 Meter: 4. Platz
    Männer, 4 × 100 Meter: Gold  
  • Edward Burke
    Männer, Hammerwurf: 18. Platz in der Qualifikation
  • Marco Evoniuk
    Männer, 20 Kilometer Gehen: 7. Platz
    Männer, 50 Kilometer Gehen: DNF
  • Milton Goode
    Männer, Hochsprung: kein gültiger Versuch im Finale
  • Sam Graddy
    Männer, 100 Meter: Silber  
    Männer, 4 × 100 Meter: Gold  
  • Lorna Griffin
    Frauen, Kugelstoßen: 9. Platz
    Frauen, Diskuswurf: 12. Platz
  • Carl Lewis
    Männer, 100 Meter: Gold  
    Männer, 200 Meter: Gold  
    Männer, 4 × 100 Meter: Gold  
    Männer, Weitsprung: Gold  
  • Jud Logan
    Männer, Hammerwurf: 13. Platz in der Qualifikation
  • Sunder Nix
    Männer, 400 Meter: 5. Platz
    Männer, 4 × 400 Meter: Gold  
  • Pam Page
    Frauen, 100 Meter Hürden: 8. Platz
  • Steve Roller
    Männer, Speerwurf: 18. Platz in der Qualifikation
  • Lynda Sutfin
    Frauen, Speerwurf: 18. Platz in der Qualifikation
  • Ruth Wysocki
    Frauen, 800 Meter: 6. Platz
    Frauen, 1500 Meter: 8. Platz

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  • Dean Glenesk
    Männer, Einzel: 18. Platz
    Männer, Mannschaft: Silber  
  • Greg Losey
    Männer, Einzel: 13. Platz
    Männer, Mannschaft: Silber  
  • Mike Storm
    Männer, Einzel: 5. Platz
    Männer, Mannschaft: Silber  

  RadsportBearbeiten

  • Steve Hegg
    Männer, Einerverfolgung: Gold  
    Männer, Mannschaftsverfolgung: Silber  
  • Ron Kiefel
    Männer, Straßenrennen: 9. Platz
    Männer, 100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: Bronze  
  • Leonard Nitz
    Männer, Einerverfolgung: Bronze  
    Männer, Mannschaftsverfolgung: Silber  
  • Davis Phinney
    Männer, Straßenrennen: 5. Platz
    Männer, 100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: Bronze  

  ReitenBearbeiten

  • Bruce Davidson
    Vielseitigkeit, Einzel: 13. Platz
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Gold  
  • Robert Dover
    Dressur, Einzel: 17. Platz
    Dressur, Mannschaft: 6. Platz
  • Hilda Gurney
    Dressur, Einzel: 14. Platz
    Dressur, Mannschaft: 6. Platz
  • Sandy Pflueger
    Dressur, Einzel: 16. Platz
    Dressur, Mannschaft: 6. Platz
  • Karen Stives
    Vielseitigkeit, Einzel: Silber  
    Vielseitigkeit, Mannschaft: Gold  

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

  RingenBearbeiten

  • Ed Banach
    Männer, Halbschwergewicht, Freistil: Gold  
  • Chris Catalfo
    Männer, Weltergewicht, griechisch-römisch: 7. Platz
  • Dan Chandler
    Männer, Mittelgewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
  • Frank Famiano
    Männer, Bantamgewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
  • Mark Fuller
    Männer, Halbfliegengewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
  • Greg Gibson
    Männer, Schwergewicht, griechisch-römisch: Silber  

  RudernBearbeiten

  SchießenBearbeiten

  • Glenn Dubis
    Männer, Luftgewehr: 15. Platz
    Männer, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 6. Platz
  • Kim Dyer
    Frauen, Sportpistole: 13. Platz
  • Edward Etzel
    Männer, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 15. Platz
    Männer, Kleinkaliber, liegend: Gold  

  SchwimmenBearbeiten

  • Rick Carey
    Männer, 100 Meter Rücken: Gold  
    Männer, 200 Meter Rücken: Gold  
    Männer, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Tracy Caulkins
    Frauen, 100 Meter Brust: 4. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: Gold  
    Frauen, 400 Meter Lagen: Gold  
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Tiffany Cohen
    Frauen, 400 Meter Freistil: Gold  
    Frauen, 800 Meter Freistil: Gold  
  • George DiCarlo
    Männer, 400 Meter Freistil: Gold  
    Männer, 1500 Meter Freistil: Silber  
  • Jeff Float
    Männer, 200 Meter Freistil: 4. Platz
    Männer, 4 × 200 Meter Freistil: Gold  
  • Rowdy Gaines
    Männer, 100 Meter Freistil: Gold  
    Männer, 4 × 100 Meter Freistil: Gold  
    Männer, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Mike Heath
    Männer, 100 Meter Freistil: 4. Platz
    Männer, 200 Meter Freistil: Silber  
    Männer, 4 × 100 Meter Freistil: Gold  
    Männer, 4 × 200 Meter Freistil: Gold  
    Männer, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Sue Heon
    Frauen, 400 Meter Lagen: 4. Platz
  • Nancy Hogshead
    Frauen, 100 Meter Freistil: Gold  
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Gold  
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: 4. Platz
    Frauen, 200 Meter Lagen: Silber  
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Tom Jager
    Männer, 4 × 100 Meter Freistil: Gold  
    Männer, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Jenna Johnson
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Gold  
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: Silber  
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Steve Lundquist
    Männer, 100 Meter Brust: Gold  
    Männer, 200 Meter Lagen: 5. Platz
    Männer, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Mary T. Meagher
    Frauen, 100 Meter Schmetterling: Gold  
    Frauen, 200 Meter Schmetterling: Gold  
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Pablo Morales
    Männer, 100 Meter Schmetterling: Silber  
    Männer, 200 Meter Schmetterling: 4. Platz
    Männer, 200 Meter Lagen: Silber  
    Männer, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Susan Rapp
    Frauen, 100 Meter Brust: 7. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: Silber  
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Rich Schroeder
    Männer, 200 Meter Brust: 4. Platz
    Männer, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Carrie Steinseifer
    Frauen, 100 Meter Freistil: Gold  
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Gold  
    Frauen, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  
  • Jesse Vassallo
    Männer, 200 Meter Rücken: 17. Platz
    Männer, 400 Meter Lagen: 4. Platz
  • Mary Wayte
    Frauen, 200 Meter Freistil: Gold  
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: Gold  
  • Dave Wilson
    Männer, 100 Meter Rücken: Silber  
    Männer, 4 × 100 Meter Lagen: Gold  

  SegelnBearbeiten

  SynchronschwimmenBearbeiten

  TurnenBearbeiten

  • Pam Bileck
    Frauen, Einzelmehrkampf: 17. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Silber  
    Frauen, Boden: 7. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferd: 16. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 33. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 10. Platz in der Qualifikation
  • Bart Conner
    Männer, Einzelmehrkampf: 6. Platz
    Männer, Mannschaftsmehrkampf: Gold  
    Männer, Boden: 5. Platz
    Männer, Pferd: 10. Platz
    Männer, Barren: Gold  
    Männer, Reck: 8. Platz i der Qualifikation
    Männer, Ringe: 12. Platz in der Qualifikation
    Männer, Seitpferd: 7. Platz in der Qualifikation
  • Tim Daggett
    Männer, Einzelmehrkampf: 8. Platz in der Qualifikation
    Männer, Mannschaftsmehrkampf: Gold  
    Männer, Boden: 30. Platz in der Qualifikation
    Männer, Pferd: 32. Platz in der Qualifikation
    Männer, Barren: 9. Platz in der Qualifikation
    Männer, Reck: 4. Platz
    Männer, Ringe: 6. Platz in der Qualifikation
    Männer, Seitpferd: Bronze  
  • Michelle Dusserre
    Frauen, Einzelmehrkampf: 12. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Silber  
    Frauen, Boden: 5. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferd: 13. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 4. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 24. Platz in der Qualifikation
  • Mitch Gaylord
    Männer, Einzelmehrkampf: 5. Platz
    Männer, Mannschaftsmehrkampf: Gold  
    Männer, Boden: 16. Platz in der Qualifikation
    Männer, Pferd: Silber  
    Männer, Barren: Bronze  
    Männer, Reck: 20. Platz in der Qualifikation
    Männer, Ringe: Bronze  
    Männer, Seitpferd: 4. Platz in der Qualifikation
  • Jim Hartung
    Männer, Einzelmehrkampf: 9. Platz in der Qualifikation
    Männer, Mannschaftsmehrkampf: Gold  
    Männer, Boden: 9. Platz in der Qualifikation
    Männer, Pferd: 6. Platz
    Männer, Barren: 10. Platz in der Qualifikation
    Männer, Reck: 20. Paltz in der Qualifikation
    Männer, Ringe: 9. Platz in der Qualifikation
    Männer, Seitpferd: 9. Platz in der Qualifikation
  • Kathy Johnson
    Frauen, Einzelmehrkampf: 10. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Silber  
    Frauen, Boden: 10. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferd: 5. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 8. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: Bronze  
  • Scott Johnson
    Männer, Einzelmehrkampf: 16. Platz in der Qualifikation
    Männer, Mannschaftsmehrkampf: Gold  
    Männer, Boden: 14. Platz in der Qualifikation
    Männer, Pferd: 6. Platz in der Qualifikation
    Männer, Barren: 17. Platz in der Qualifikation
    Männer, Reck: 51. Platz in der Qualifikation
    Männer, Ringe: 15. Platz in der Qualifikation
    Männer, Seitpferd: 17. Platz in der Qualifikation
  • Julianne McNamara
    Frauen, Einzelmehrkampf: 4. Platz
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Silber  
    Frauen, Boden: Silber  
    Frauen, Pferd: 11. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: Gold  
    Frauen, Schwebebalken: 17. Platz in der Qualifikation
  • Mary Lou Retton
    Frauen, Einzelmehrkampf: Gold  
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Silber  
    Frauen, Boden: Bronze  
    Frauen, Pferd: Silber  
    Frauen, Stufenbarren: Bronze  
    Frauen, Schwebebalken: 4. Platz
  • Tracee Talavera
    Frauen, Einzelmehrkampf: 16. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Mannschaftsmehrkampf: Silber  
    Frauen, Boden: 15. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferd: 4. Platz
    Frauen, Stufenbarren: 13. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 24. Platz in der Qualifikation
  • Peter Vidmar
    Männer, Einzelmehrkampf: Silber  
    Männer, Mannschaftsmehrkampf: Gold  
    Männer, Boden: 7. Platz
    Männer, Pferd: 10. Platz in der Qualifikation
    Männer, Barren: 4. Platz in der Qualifikation
    Männer, Reck: 4. Platz
    Männer, Ringe: 4. Platz
    Männer, Seitpferd: Gold  

  VolleyballBearbeiten

  • Männerturnier
    Gold  
  • Frauenturnier
    Silber  

  WasserballBearbeiten

  • Männerturnier
    Silber  

  WasserspringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten