Kirk Baptiste

US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiateilnehmer

Kirk Renaud Baptiste (* 20. Juni 1962 in Beaumont, Texas; † 24. März 2022 in Houston) war ein US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiateilnehmer.

Kirk Baptiste
Voller Name Kirk Renaud Baptiste
Nation Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 20. Juni 1962
Geburtsort BeaumontVereinigte Staaten
Größe 184 cm
Gewicht 79 kg
Sterbedatum 24. März 2022
Sterbeort HoustonVereinigte Staaten
Karriere
Disziplin Sprint
Bestleistung 200 m: 19,96 s (1984)
Verein Santa Monica Track Club
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 0 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Hallen-WM 1 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Olympische Ringe Olympische Spiele
Silber 1984 Los Angeles 200 m
Logo der World Athletics Hallenweltmeisterschaften
Gold 1987 Indianapolis 200 m

Baptiste gewann die NCAA-Meisterschaften 1984 und 1985 über 200 Meter sowie die Goldmedaille bei den Hallenweltmeisterschaften 1987 in Indianapolis sowie die Silbermedaille beim IAAF Grand Prix 1985 in Rom. Einen Weltrekord über 300 Meter lief er am 18. August 1984 in London, welcher erst 1990 durch Danny Everett gebrochen wurde.

Bei den XXIII. Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles gewann er im 200-Meter-Lauf die Silbermedaille zwischen den beiden anderen US-Amerikanern Carl Lewis (Gold) und Thomas Jefferson (Bronze).

Nach seiner Karriere konsumierte Baptiste Drogen und wurde in den 1990er Jahren positiv auf das HIV getestet. Später wurde er in einem Behandlungszentrum in Houston betreut. Er starb am 24. März 2022 im Alter von 59 Jahren.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. OBITUARY Kirk Renaud Baptiste June 20, 1962 – March 24, 2022. Abgerufen am 26. März 2022 (englisch).