Olympische Jugend-Sommerspiele 2018/Teilnehmer (Vereinigte Staaten)

Emblema Buenos Aires 2018 youth olympic games.svg

USA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
6 5 7

Die Vereinigten Staaten nahmen an den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2018 in Buenos Aires mit 86 Jugendlichen teil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Rugbyspieler Alex Cleary, bei der Schlussfeier trug Leichtathletin Grace Stark die Fahne.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BadmintonBearbeiten

Mädchen

  • Jennie Gai

  BasketballBearbeiten

MannschaftBearbeiten

Mädchen

  • Gold Mannschaft 3 × 3
  • Paige Bueckers
  • Hailey van Lith
  • Samantha Brunelle
  • Aliyah Boston

Jungen

  • Carson McCorkle
  • Dudley Blackwell
  • Jyare Davis
  • Patrick McCaffery

  BeachvolleyballBearbeiten

   
Newberry/Sparks vor dem Bronzemedaillenspiel / Brewster/Schwengel im Viertelfinale

Mädchen

  • Devon Newberry
  • Lindsey Sparks

Jungen

  • Timothy Brewster
  • John Schwengel

  BogenschießenBearbeiten

Mädchen

  • Catalina GNoriega

Jungen

  • Trenton Cowles
    Gold Einzel
    Bronze Doppel Mixed

  BoxenBearbeiten

Mädchen

  • Heaven Garcia
    Bronze Klasse bis 51 kg
  • Roma Martinez

Jungen

  FechtenBearbeiten

   
May Tieu mit der Bronzemedaille / Robert Vidovszky im Kampf um Bronze

Mädchen

  • Emily Vermeule
    Bronze Mixed
  • May Tieu
    Bronze Florett
    Bronze Mixed
  • Alexis Anglade

Jungen

  • Isaac Herbst
    Bronze Mixed
  • Kenji Bravo
    Silber Florett
    Bronze Mixed
  • Robert Vidovszky
    Bronze Mixed

  GewichthebenBearbeiten

Mädchen

  • Peyton Brown
    Bronze Klasse bis 58 kg

Jungen

  • Jerome Smith

  GolfBearbeiten

Mädchen

  • Lucy Li
    Silber Einzel
    Silber Doppel

Jungen

  • Akshay Bhatia
    Silber Doppel

  KanurennsportBearbeiten

Mädchen

  • Zoe Hein
  • Ria Sribar

Jungen

  • Robert Healy

  LeichtathletikBearbeiten

Mädchen

  • Skylar Ciccolini
  • Meghan Hunter
  • Athing Mu
    Silber 800 m
  • Grace Stark
    Gold 100 m Hürden

Jungen

  • Malcolm Clemons
  • Charles "Omar" McBride
  • Nicholas Ramey
    Bronze 400 m

  ReitenBearbeiten

  • Mattie Hatcher
    Gold Springen Mannschaft

  RingenBearbeiten

Mädchen

  • Tiare Ikei
  • Emily Shilson
    Gold Klasse bis 43 kg

Jungen

  • Robert Howard
    Gold Klasse bis 55 kg
  • Carson Manville

  RudernBearbeiten

Mädchen

  • Catherine Garrett
  • Kaitlin Knifton

Jungen

  • Maxwell Heid

  RugbyBearbeiten

Jungen

  • Tyren Al-Jiboori
  • Max Clark
  • Alex Cleary
  • Lauina Falatea
  • Jasper Green
  • Isaia Kruse
  • Sione Mahe
  • Zachary Neff
  • Uluamu Niutupuivah
  • Jon Rodriguez
  • Inoke Waqavesi
  • Ben Wierenga

  SchwimmenBearbeiten

Mädchen

  • Madelyn Donohoe
  • Katherine Douglass
  • Kaitlynn Sims
  • Rhyan White
    Bronze 100 m Rücken

Jungen

  • Will Barao
  • Ethan Dang
  • Ethan Harder
  • Jake Johnson

  SegelnBearbeiten

Mädchen

  • AnaClare Solé
  • Dominique Stater

Jungen

  • Cameron Maramenides
  • Nicolas Martin
  • Manuel Nores

  TaekwondoBearbeiten

Mädchen

  • Anastasija Zolotic

Jungen

  • Sharif Salim

  TennisBearbeiten

Mädchen

Jungen

  • Drew Baird
  • Tristan Boyer

  TischtennisBearbeiten

 
Kanak Jha im Spiel um Bronze

Mädchen

  • Amy Wang

Jungen

  TriathlonBearbeiten

Mädchen

  • Parker Albright

Jungen

  • Drew Shellenberger

  TurnenBearbeiten

Mädchen

  • Elizabeth Kapitonova
  • Alyssa Oh

Jungen

  • Brandon Briones
    Gold Sprung
    Bronze Gemischte Mannschaft

  WasserspringenBearbeiten

Mädchen

  • Bridget O’Neil
    Bronze Kunstspringen 3 m

Jungen

  • Jack Matthews

WeblinksBearbeiten

Commons: United States at the 2018 Summer Youth Olympics – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien