Hauptmenü öffnen

Valerie Brisco-Hooks

US-amerikanische Sprinterin und Olympiasiegerin
Valerie Brisco-Hooks Leichtathletik

ValerieBriscoHookscrop.jpg
Valerie Brisco im Jahr 2012

Voller Name Valerie Ann Brisco-Hooks
Nation Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag 6. Juli 1960
Geburtsort Greenwood
Größe 170 cm
Gewicht 62 kg
Karriere
Disziplin Sprint
Bestleistung 10,99 s (100 m)
21,81 s (200 m)
48,83 s (400 m)
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 3 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Weltmeisterschaften 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Olympische Ringe Olympische Spiele
0Gold0 Los Angeles 1984 200 m
0Gold0 Los Angeles 1984 400 m
0Gold0 Los Angeles 1984 4 × 400 m
0Silber0 Seoul 1988 4 × 400 m
Logo der IAAF Weltmeisterschaften
0Bronze0 Rom 1987 4 × 400 m

Valerie Brisco (Valerie Ann Brisco, während ihrer Ehe Brisco-Hooks; * 6. Juli 1960 in Greenwood, Mississippi) ist eine ehemalige US-amerikanische Sprinterin und dreifache Olympiasiegerin.

KarriereBearbeiten

Bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles gewann sie die Goldmedaille im 200-Meter-Lauf vor Florence Griffith-Joyner (USA) und Merlene Ottey (JAM). Ebenso gewann sie die Goldmedaille im 400-Meter-Lauf vor Chandra Cheeseborough (USA) und Kathy Smallwood-Cook (GBR), sowie die Mannschaftsgoldmedaille im 4-mal-400-Meter-Staffellauf zusammen mit ihren Teamkolleginnen Lillie Leatherwood, Sherri Howard und Chandra Cheeseborough.

Bei den Weltmeisterschaften 1987 belegte sie mit der 4-mal-400-Meter-Staffel den dritten Platz. Neben Marie-José Perec bei den Olympischen Spielen 1996 ist sie die einzige Frau, die in einer olympischen Veranstaltung sowohl die 200als auch die 400 Meter gewonnen hat.

1981 heiratete sie den Footballspieler Alvin Hooks. Die Ehe, aus der ein Sohn hervorging, wurde 1987 geschieden.

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Valerie Brisco-Hooks – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien