Olympische Jugend-Winterspiele 2020/Teilnehmer (Vereinigte Staaten)

2020 Winter Youth Olympics logo.svg

USA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 3 6

Die Vereinigten Staaten nahmen an den Olympischen Jugend-Winterspielen 2020 im Schweizerischen Lausanne mit 96 Athleten (59 Jungen und 37 Mädchen) in 16 Sportarten teil.

MedaillenBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Sportart Gold Silber Bronze Gesamt
1   Freestyle-Skiing 1 2 2 5
2   Snowboard 1 1
3   Eishockey 1 1
4   Skilanglauf 2 2
5   Eiskunstlauf 1 1
  Eisschnelllauf 1 1
Gesamt 2 3 6 11

MedaillengewinnerBearbeiten

Name/n Sportart Wettkampf
Gold
Kiernan Fagan   Freestyle-Skiing Slopestyle
Dusty Henricksen   Snowboard Slopestyle
Jonathan So1   Shorttrack Teamstaffel
Silber
Hunter Carey   Freestyle-Skiing Halfpipe
Kiernan Fagan   Freestyle-Skiing Big Air
Vinny Borgesi
Gavin Brindley
Hunter Brzustewicz
Seamus Casey
Ryan Chesley
Tyler Duke
Maddox Fleming
Cutter Gauthier
Isacc Howard
Isaac Hutson
Cruz Lucius
Rutger McGroarty
Frank Nazar
Dylan Silverstein
Arthur Smith
Jimmy Snuggerud
Charlie Stramel
  Eishockey Nationenturnier
Kate Wang
Cate Fleming / Jedidah Isbell1
  Eiskunstlauf Teamwettbewerb
Bronze
Katarina Wolfkostin / Jeffrey Chen   Eiskunstlauf Eistanz
Jonathan Tobon   Eisschnelllauf 1500 m
Hanna Faulhaber   Freestyle-Skiing Halfpipe
Hunter Henderson   Freestyle-Skiing Slopestyle
Kendall Kramer   Skilanglauf 5 km klassisch
Will Koch   Skilanglauf 10 km klassisch
Jonathan Tobon1   Eisschnelllauf Teamsprint
1 Diese Medaille wurde von dem Athlet/der Athletin in einer gemischten Mannschaft gewonnen und fließt nicht in die Medaillenbilanz der Nation ein.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Zeit Fehler Rang
Jungen
Etienne Bordes 7,5 km Sprint 21:45,2 min 2 (1+1) 34
12 km Einzel 42:39,8 min 8 (2+3+2+1) 76
Van Ledger

 

7,5 km Sprint 23:49,6 min 5 (1+4) 75
12 km Einzel 41:03,5 min 6 (3+2+0+1) 59
Cale Woods

 

7,5 km Sprint 23:15,3 min 4 (2+2) 64
12 km Einzel 41:24,3 min 6 (0+3+0+3) 64
Mädchen
Kaisa Bosek

 

6 km Sprint 21:38,0 min 2 (1+1) 55
10 km Einzel 36:30,8 min 2 (0+0+2+0) 18
Maja Lapkass 6 km Sprint 2 (1+1) 4 (2+2) 70
10 km Einzel 41:38,3 min 10 (1+4+2+3) 69
Margaret Madigan

 

6 km Sprint 22:07,4 min 2 (1+1) 65
10 km Einzel 39:59,8 min 8 (3+2+1+2) 55
Mixed
Kaisa Bosek
Van Ledger
Single Mixed-Staffel 48:30,2 min 0+4 4+7 21
Kaisa Bosek
Margaret Madigan
Etienne Bordes
Cale Woods
Mixed-Staffel 1:21:20,9 h 0+6 3+9 19

  BobBearbeiten

Athlet Wettbewerb Lauf 1 Lauf 2 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Bridger Stone

 

Monobob 1:13,47 min 6 1:13,33 min 10 2:26,80 min 9
Mädchen
Maddy Cohen

 

Monobob 1:16,06 min 15 1:15,91 min 15 2:31,97 min 14

  CurlingBearbeiten

Wettbewerb Mixed-Team
Athleten Ethan Hebert
Kaitlin Murphy
Charlie Thompson
Alina Tschumakow

 

Vorrunde Italien  Italien 3:7
Lettland  Lettland 8:0
Japan  Japan 2:8
Tschechien  Tschechien 4:6
Schweden  Schweden 3:8
Viertelfinale ausgeschieden
Halbfinale
Finale
Platzierung 19

Im Mixed-Doppel, kam der Partner immer aus einem anderen Land, somit spielten nur gemischte Mannschaften in diesem Wettbewerb mit.

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde Halbfinale Finale/Platz 3 Rang
Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg
Mixed
Vereinigte Staaten  Alina Tschumakow
Italien  Francesco De Zanna
Mixed Doppel Korea Sud  Park You-been
Polen  Robert Kamiński
7:8 ausgeschieden 25
Schweiz  Malin Da Ros
Vereinigte Staaten  Ethan Hebert
Mixed Doppel Lettland  Anna Lasmane
Neuseeland  William Becker
4:10 ausgeschieden 25
Vereinigte Staaten  Kaitlin Murphy
Kanada  Jaedon Neuert
Mixed Doppel Vereinigtes Konigreich  Hannah Farries
Turkei  Kadir Polat
8:4 Slowenien  Liza Gregori
Schweiz  Maximilian Winz
6:8 ausgeschieden 13
Deutschland  Kim Sutor
Vereinigte Staaten  Charlie Thompson
Mixed Doppel Frankreich  Maelle Vergnaud
Norwegen  Grunde Buraas
5:7 ausgeschieden 25

  EishockeyBearbeiten

Wettbewerb Jungen
Athleten Vinny Borgesi
Gavin Brindley
Hunter Brzustewicz
Seamus Casey
Ryan Chesley
Tyler Duke
Maddox Fleming
Cutter Gauthier
Isacc Howard
Isaac Hutson
Cruz Lucius
Rutger McGroarty
Frank Nazar
Dylan Silverstein
Arthur Smith
Jimmy Snuggerud
Charlie Stramel
Vorrunde Finnland  Finnland 7:5
Schweiz  Schweiz 8:2
Halbfinale Kanada  Kanada 2:1
Finale Russland  Russland 0:4
Platzierung Silber

  EiskunstlaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Kurzprogramm/-tanz Kür/Kürtanz Gesamt
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Liam Kapeikis Einzel 49,57 14 112,02 9 161,59 10
Mädchen
Audrey Shin

 

Einzel 60,36 7 116,31 7 176,67 7
Kate Wang

 

Einzel 54,75 10 86,42 14 141,17 13
Mixed
Katarina Wolfkostin
Jeffrey Chen

 

Eistanz 57,02 5 95,41 3 152,43 Bronze
Catherine Fleming
Jedidiah Isbell

 

Paarlauf 49,87 4 88,10 6 137,97 6
Athleten Wettbewerb Jungen Einzel Mädchen Einzel Paarlauf Eistanz Gesamt
Punkte Teampkt. Punkte Teampkt. Punkte Teampkt. Punkte Teampkt. Teampkt. Rang
Mixed
Gemischte Mannschaft  Team Focus
Japan  Yuma Kagiyama
Vereinigte Staaten  Kate Wang
Vereinigte Staaten  Cate Fleming / Jedidah Isbell
Russland  Sofya Tyutyunina / Alexander Shustitskiy

 

Teamwettbewerb 157,62 8 101,84 4 91,34 3 96,89 7 22 Silber
Gemischte Mannschaft  Team Determination
Korea Sud  Cha Young-hyun
Finnland  Nella Pelkonen
Kanada  Brooke McIntosh / Brandon Toste
Vereinigte Staaten  Katarina Wolfkostin / Jeffrey Chen
Teamwettbewerb 133,13 6 91,27 2 96,73 5 90,41 5 18 4
Gemischte Mannschaft  Team Hope
Vereinigte Staaten  Liam Kapeikis
Frankreich  Maïa Mazzara
Deutschland  Letizia Roscher / Luis Schuster
Kanada  Miku Makita / Tyler Gunara
Teamwettbewerb 117,28 5 103,36 5 78,28 1 89,87 4 15 8

  EisschnelllaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Zeit Rang
Jungen
Jordan Stolz 500 m 37,34 s 5
1500 m 2:02,84 min 21
Jonathan Tobon

 

500 m 37,78 s 8
1500 m 1:55,67 min Bronze
Mixed
Gemischte Mannschaft  Team 5
Norwegen  Amalie Haugland
Korea Sud  Kim Min-hui
Norwegen  Oddbjørn Mellemstrand
Vereinigte Staaten  Jordan Stolz
Teamsprint DSQ
Gemischte Mannschaft  Team 14
Rumänien  Ramona Ionel
Russland  Walerija Sorokoletowa
Finnland  Tuukka Suomalainen
Vereinigte Staaten  Jonathan Tobon

 

Teamsprint 2:05,96 min Bronze
Athleten Wettbewerbe Halbfinale Finale Rang
Punkte Zeit Rang Punkte Zeit Rang
Jungen
Jordan Stolz Massenstart DNF ausgeschieden
Jonathan Tobon

 

Massenstart 12 6:32,83 min 3 1 6:30,97 min 8 8

  Freestyle-SkiingBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Hunter Henderson

 

Big Air 87,50 1 175,25 4 4
Halfpipe DNS
Slopestyle 80,33 4 88,66 3 Bronze
Kiernan Fagan

 

Big Air 79,00 6 183,00 2 Silber
Slopestyle 83,00 3 90,66 1 Gold
Hunter Carey

 

Halfpipe 81,66 2 86,00 2 Silber
Connor Ladd Halfpipe 54,66 9 73,33 5 5
Mädchen
Jenna Riccomini

 

Big Air 77,66 4 128,50 5 5
Halfpipe 46,00 12 ausgeschieden 12
Slopestyle 59,25 10 52,00 8 8
Montana Osinski

 

Big Air 30,00 16 ausgeschieden 16
Slopestyle 58,50 11 42,50 10 10
Hanna Faulhaber

 

Halfpipe 80,33 3 77,33 3 Bronze
Riley Jacobs

 

Big Air 63,00 10 106,00 8 8
Halfpipe 69,00 5 60,33 6 6
Athleten Wettbewerbe Vorrunde Halbfinale Finale Rang
Rang Rang Rang
Jungen
Eli Derrick Skicross 10 ausgeschieden 19

  Nordische KombinationBearbeiten

Athleten Wettbewerb Skispringen Langlauf Rang
Weite Punkte Rang Zeit Rang
Jungen
Carter Brubaker Normalschanze / 6 km DNS
Niklas Malacinski

 

Normalschanze / 6 km 85,5 m 116,9 3 15:32,9 min 10 5
Mädchen
Tess Arnone

 

Normalschanze / 4 km 71,0 m 86,7 15 14:18,0 12 14
Alexa Brabec Normalschanze / 4 km 69,5 m 88,8 14 14:18,4 15 15
Mixed
Tess Arnone
Niklas Malacinski
Annika Belshaw
Erik Belshaw
Sydney Palmer-Leger
Will Koch
Staffel, Normalschanze / 4 × 3,3 km 385,5 7 32:45,4 min 7 6

  RennrodelnBearbeiten

Athlet Wettbewerb Lauf 1 Lauf 2 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Matthew Greiner

 

Einsitzer 54,897 s 9 54,833 s 7 1:49,730 min 9
Hunter Harris

 

Einsitzer 55,725 s 18 55,880 s 16 1:51,605 min 15
Sam Day
Sam Eckert

 

Doppelsitzer 55,624 s 5 58,233 s 9 1:53,857 min 8
Mädchen
McKenna Mazlo

 

Einsitzer 56,045 s 14 56,047 s 16 1:52,092 min 15
Maya Chan
Reannyn Weiler

 

Doppelsitzer 56,145 s 3 57,095 s 6 1:53,240 min 4
Mixed
McKenna Mazlo
Matthew Greiner
Maya Chan
Reannyn Weiler

 

Teamstaffel 2:59,179 min 7

  ShorttrackBearbeiten

Athlet Wettbewerb Vorlauf Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Jonathan So

 

500 m PEN ausgeschieden
1000 m 1:30,428 min 1 1:31,616 min 1 1:31,810 min 2 1:33,896 min 4 4
Mädchen
Jenell Berhorst

 

500 m 47,836 s 1 46,243 s 3 ausgeschieden 9
1000 m PEN ausgeschieden
Hailey Choi

 

500 m 45,103 s 2 44,956 s 2 44,849 s 4 Kleines Finale:
46,185 s
7 7
1000 m 1:35,837 min 1 1:33,787 min 3 ausgeschieden 13
Mixed
Gemischte Mannschaft  Team B
Korea Sud  Kim Chan-seo
Niederlande  Diede van Oorschot
Japan  Shogo Miyata
Vereinigte Staaten  Jonathan So
Teamstaffel 4:11,095 min 1 4:12,378 min 1 Gold
Gemischte Mannschaft  Team D
Niederlande  Michelle Velzeboer
Vereinigte Staaten  Jenell Berhorst
China Volksrepublik  Zhang Tianyi
Kasachstan  Sanzhar Zhanissov
Teamstaffel 4:13,578 min 3 PEN
Gemischte Mannschaft  Team H
China Volksrepublik  Zhang Chutong
Vereinigte Staaten  Hailey Choi
Korea Sud  Lee Jeong-min
Thailand  Natthapat Kancharin
Teamstaffel 4:31,666 min 4 B-Finale:
4:15,234 min
2 5

  SkeletonBearbeiten

Athlet Lauf 1 Lauf 2 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Teddy Fitzsimons

 

1:14,32 min 19 1:13,75 min 18 2:28,07 min 18
James McGuire

 

1:12,40 min 16 1:10,91 min 12 2:23,31 min 16

  Ski AlpinBearbeiten

Athleten Wettbewerbe 1. Lauf 2. Lauf Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Daniel Gillis

 

Riesenslalom DNF
Slalom 39,82 s 27 41,82 s 21 1:21,64 min 20
Super-G 56,32 s 25
Kombination 56,32 s 25 36,42 s 26 1:32,74 min 19
Maxx Parys

 

Riesenslalom DNF
Slalom 47,43 s 47 DNF
Super-G 59,01 s 46
Kombination 59,01 s 46 36,13 s 24 1:35,14 min 29
Trent Pennington

 

Riesenslalom 1:05,12 min 14 1:06,20 min 19 2:11,32 min 17
Slalom DNF
Super-G 55,88 s 20
Kombination 55,88 s 20 DNF
Mädchen
Lauren Macuga

 

Super-G DNF
Kombination DNF
Emma Resnick

 

Riesenslalom 1:06,37 min 12 1:02,79 min 1 2:09,16 min 4
Slalom 46,97 s 14 DNF
Super-G 57,21 s 11
Kombination 57,21 s 11 39,00 s 14 1:36,21 min 12
Nicola Rountree-Williams

 

Riesenslalom 1:05,95 min 8 1:04,06 min 8 2:10,01 min 8
Slalom 47,29 s 18 45,84 s 13 1:33,13 min 13
Super-G DNF
Kombination DNF
Athleten Wettbewerbe Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale/Platz 3 Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Mixed
Nicola Rountree-Williams
Daniel Gillis
Teamwettbewerb Argentinien  Argentinien 3:1 Frankreich  Frankreich 2:2* ausgeschieden 6

  SkibergsteigenBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
George Beck

 

Einzel 53:51,21 min 12 12
Sprint 3:06,06 min 14 3:04,40 min 5 ausgeschieden 17
Jeremiah Vaille

 

Einzel 56:58,99 min 17 17
Sprint 3:12,19 min 18 3:05,73 min 5 ausgeschieden 19
Mädchen
Samantha Paisley

 

Einzel 1:18:40,08 h 20 20
Sprint 3:56,44 min 14 3:48,55 min 5 ausgeschieden 16
Grace Staberg

 

Einzel 1:03:21,24 h 7 7
Sprint 3:53,25 min 12 3:49,58 min 4 ausgeschieden 15
Mixed
Grace Staberg
Jeremiah Vaille
Samantha Paisley
George Beck
Staffel 39:07 min 6 6

  SkilanglaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Brian Bushey 10 km klassisch 28:12,6 min 13 13
Sprint Freistil 3:33,18 min 44 ausgeschieden 44
Langlauf-Cross 4:35,68 min 28 4:35,33 min 9 ausgeschieden 26
Will Koch

 

10 km klassisch 27:29,5 min 3 Bronze
Sprint Freistil 3:22,98 min 17 3:26,22 min 4 ausgeschieden 17
Langlauf-Cross 4:17,33 min 3 4:17,07 1 4:15,07 min 4 4
Kai Mittelsteadt 10 km klassisch 30:38,0 min 48 48
Sprint Freistil DNS
Langlauf-Cross 4:44,09 min 47 ausgeschieden 47
Mädchen
Kendall Kramer

 

5 km klassisch 14:36,3 min 3 Bronze
Sprint Freistil 2:54,44 min 22 2:55,80 min 5 ausgeschieden 25
Langlauf-Cross 5:09,65 min 14 5:08,51 min 6 ausgeschieden 16
Sydney Palmer-Leger

 

5 km klassisch 14:43,3 min 4 4
Sprint Freistil 2:52,98 min 18 2:55,53 min 2 2:52,17 min 6 ausgeschieden 11
Langlauf-Cross 5:01,58 min 8 4:52,62 min 2 4:49,31 min 4 4
Nina Seemann 5 km klassisch 16:21,1 min 35 35
Sprint Freistil 3:01,25 min 35 ausgeschieden 35
Langlauf-Cross 5:10,26 min 16 5:06,07 min 6 ausgeschieden 17

  SkispringenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Durchgang 2. Durchgang Gesamt
Weite Punkte Rang Weite Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Erik Belshaw

 

Normalschanze 82,0 m 102,2 16 75,5 m 93,8 24 196,0 22
Landon Lee

 

Normalschanze 68,0 m 73,1 32 67,5 m 76,4 31 149,5 32
Mädchen
Annika Belshaw

 

Normalschanze 68,5 m 90,5 20 66,0 m 73,4 21 163,9 21
Paige Jones

 

Normalschanze 68,0 m 82,2 23 70,5 m 70,9 22 153,1 23
Mixed
Alexa Brabec
Niklas Malacinski
Paige Jones
Landon Lee
Teamspringen Normalschanze 280,0 m 353,9 10 265,5 m 323,2 11 677,1 11

  SnowboardBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Will Healy

 

Big Air 70,25 10 128,00 6 6
Slopestyle 14,33 18 ausgeschieden 18
Jack Coyne

 

Big Air DNS
Halfpipe 69,00 8 76,00 5 5
Slopestyle 63,33 10 34,33 8 8
Dusty Henricksen

 

Big Air 90,50 2 176,75 4 4
Slopestyle 84,66 2 96,33 1 Gold
Kolman Lecroy Halfpipe 82,33 5 42,33 10 10
Mädchen
Courtney Rummel

 

Big Air 53,66 8 DNS
Slopestyle 41,75 8 53,25 7 7
Ty Schnorrbusch

 

Big Air 70,00 5 131,00 5 5
Slopestyle 61,75 3 59,75 6 6
Tessa Maud

 

Halfpipe 82,00 4 76,00 4 4
Athleten Wettbewerbe Vorrunde Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Rang Rang Rang Rang
Jungen
Theodore McLemore

 

Snowboardcross 4 3 Kleines Finale:
3
8
Connor Schlegel Snowboardcross 5 ausgeschieden 9
Mädchen
Acy Craig Snowboardcross 7 ausgeschieden 14
Madeline Lochte-Bono

 

Snowboardcross 6 ausgeschieden 11
Mixed
Gemischte Mannschaft  Mixed Team 11
Vereinigte Staaten  Madeline Lochte-Bono
Slowakei  Kayla Anna Lozáková
Vereinigte Staaten  Theodore McLemore
Slowakei  Jakub Válek
Ski-/Snowboardcross Teamwettbewerb 4 ausgeschieden 14

WeblinksBearbeiten