Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 1972/Teilnehmer (Norwegen)

Liste der Teilnehmer aus Norwegen

FlaggenträgerBearbeiten

Der Biathlet Magnar Solberg trug die Flagge Norwegens während der Eröffnungsfeier im Makomanai-Stadion.

MedaillenBearbeiten

Mit zwei gewonnenen Gold-, fünf Silber- und fünf Bronzemedaillen belegte das norwegische Team Platz 7 im Medaillenspiegel.

  GoldBearbeiten

  SilberBearbeiten

  BronzeBearbeiten

  • Ivar Formo: Ski Nordisch, Langlauf, 15 km klassisch
  • Johs Harviken: Ski Nordisch, Langlauf, 30 km klassisch
  • Inger Aufles, Aslaug Dahl und Berit Mørdre Lammedal: Ski Nordisch, Frauen, Langlauf, 3×5-km-Staffel
  • Sten Stensen: Eisschnelllauf, Männer, 5.000 m
  • Sten Stensen: Eisschnelllauf, Männer, 10.000 m

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  Ski AlpinBearbeiten

Damen:

  • Anne Brusletto
    Riesenslalom: 19. Platz – 1:34,43 min
    Slalom: DNF
  • Karianne Christiansen
    Abfahrt: 21. Platz – 1:41,25 min
    Riesenslalom: 27. Platz – 1:37,18 min
    Slalom: DNF
  • Toril Førland
    Abfahrt: 11. Platz – 1:40,25 min
    Riesenslalom: 17. Platz – 1:34,15 min
    Slalom: 9. Platz – 1:35,76 min
  • Gyri Sørensen
    Abfahrt: 17. Platz – 1:40,77 min
    Riesenslalom: 28. Platz – 1:37,32 min
    Slalom: DSQ

Herren:

  • Peik Christensen
    Abfahrt: 36. Platz – 1:59,71 min
    Riesenslalom: 23. Platz – 3:18,69 min
    Slalom: DSQ
  • Erik Håker
    Abfahrt: 5. Platz – 1:53,16 min
    Riesenslalom: DNF
    Slalom: DNF
  • Otto Tschudi
    Riesenslalom: DSQ
    Slalom: DSQ

  BiathlonBearbeiten

Herren:

  • Magnar Solberg
    Einzel (20 km):   – 1:15:55,50 h; 2 Fehler
    Staffel (4 × 7,5 km): 4. Platz – 1:56:24,41 h; 7 Fehler
  • Kåre Hovda
    Einzel (20 km): 18. Platz – 1:22:20,37 h; 6 Fehler
    Staffel (4 × 7,5 km): 4. Platz – 1:56:24,41 h; 7 Fehler
  • Ivar Nordkild
    Staffel (4 × 7,5 km): 4. Platz – 1:56:24,41 h; 7 Fehler
  • Tor Svendsberget
    Einzel (20 km): 8. Platz – 1:18:26,54 h; 3 Fehler
    Staffel (4 × 7,5 km): 4. Platz – 1:56:24,41 h; 7 Fehler
  • Ragnar Tveiten
    Einzel (20 km): 29. Platz – 1:24:19,91 h; 7 Fehler

  EishockeyBearbeiten

Herren: 7. Platz

  EisschnelllaufBearbeiten

Damen:

  • Kirsti Biermann
    500 m: 17. Platz – 46,18 s
    1000 m: 23. Platz – 1:35,76 min
    1500 m: 23. Platz – 2:29,94 min
    3000 m: 20. Platz – 5:26,21 min
  • Lisbeth Korsmo-Berg
    500 m: 19. Platz – 46,33 s
    1000 m: 22. Platz – 1:35,56 min
    1500 m: 19. Platz – 2:28,36 min
  • Sigrid Sundby-Dybedahl
    500 m: 11. Platz – 45,70 s
    1000 m: 9. Platz – 1:33,13 min
    1500 m: 8. Platz – 2:24,07 min
    3000 m: 10. Platz – 5:07,76 min

Herren:

  RodelnBearbeiten

Herren:

Doppelsitzer:

Ski NordischBearbeiten

  LanglaufBearbeiten

Damen:

  • Inger Aufles
    5 km: 12. Platz – 17:33,14 min
    10 km: 12. Platz – 36:07,08 min
    3x5 km Staffel:   – 49:51,49 min
  • Aslaug Dahl
    5 km: 8. Platz – 17:17,49 min
    10 km: 6. Platz – 35:18,84 min
    3x5 km Staffel:   – 49:51,49 min
  • Berit Mørdre-Lammedal
    5 km: 7. Platz – 17:16,79 min
    10 km: 14. Platz – 36:29,43 min
    3x5 km Staffel:   – 49:51,49 min
  • Katharina Mo-Berge
    5 km: 17. Platz – 17:49,06 min
    10 km: 29. Platz – 37:33,16 min

Herren:

  • Pål Tyldum
    30 km:   – 1:37:25,30 h
    50 km:   – 2:43:14,75 h
    4x10 km Staffel:   – 2:04:57,06 h
  • Ivar Formo
    15 km:   – 46:02,68 min
    4x10 km Staffel:   – 2:04:57,06 h
  • Johs Harviken
    15 km: 15. Platz – 46:46,36 min
    30 km:   – 1:37:32,44 h
    4x10 km Staffel:   – 2:04:57,06 h
  • Oddvar Brå
    15 km: 9. Platz – 46:25,88 min
    4x10 km Staffel:   – 2:04:57,06 h
  • Magne Myrmo
    15 km: 19. Platz – 47:02,55 min
    30 km: 21. Platz – 1:42:23,40 h
    50 km:   – 2:43:29,45 h
  • Ole Ellefsæter
    30 km: 31. Platz – 1:44:25,21 h
    50 km: 10. Platz – 2:46:46,94 h
  • Reidar Hjermstad
    50 km: 4. Platz – 2:44:14,51 h

  SkispringenBearbeiten

  • Jo Inge Bjørnebye
    Normalschanze: 51. Platz – 174,2 Punkte
    Großschanze: 34. Platz – 167,8 Punkte
  • Ingolf Mork
    Normalschanze: 4. Platz – 225,5 Punkte
    Großschanze: 28. Platz – 173,3 Punkte
  • Frithjof Prydz
    Normalschanze: 11. Platz – 217,8 Punkte
    Großschanze: 15. Platz – 194,7 Punkte
  • Nils-Per Skarseth
    Normalschanze: 33. Platz – 197,6 Punkte
  • Bjørn Wirkola
    Großschanze: 37. Platz – 162,5 Punkte

  Nordische KombinationBearbeiten

WeblinkBearbeiten