Olympische Jugend-Winterspiele 2020/Teilnehmer (Kanada)

2020 Winter Youth Olympics logo.svg

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 2 5

Kanada nahm an den Olympischen Jugend-Winterspielen 2020 im Schweizerischen Lausanne mit 78 Athleten (47 Jungen und 31 Mädchen) in 14 Sportarten teil.

MedaillenBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Sportart Gold Silber Bronze Gesamt
1   Freestyle-Skiing 1 1
2   Snowboard 1 2 3
3   Rennrodeln 1 1
4   Shorttrack 2 2
5   Eishockey 1 1
Gesamt 1 2 5 8

MedaillengewinnerBearbeiten

Name/n Sportart Wettkampf
Gold
Andrew Longino   Freestyle-Skiing Halfpipe
Nathan Young1   Curling Mixed Doppel
Silber
Caitlin Nash
Natalie Corless
  Rennrodeln Doppelsitzer
Liam Brearley   Snowboard Einsitzer
Bronze
Liam Brearley   Snowboard Big Air
Halfpipe
Florence Brunelle   Shorttrack 500 m
1000 m
Justin Côté
Nate Danielson
Dylan Ernst
Conor Geekie
Adamo Fantilli
Vincent Filion
Pano Fimis
Cédrick Guindon
Matt Jovanovic
Mats Lindgren
Paul Ludwinski
Tristan Luneau
Denton Mateychuk
Ty Nelson
Matt Savoie
Antonin Verreault
Noah Warren
  Eishockey Mannschaft
Natalie D’Alessandro
Bruce Waddell1
  Eiskunstlauf Teamwettbewerb
1 Diese Medaille wurde von dem Athlet/der Athletin in einer gemischten Mannschaft gewonnen und fließt nicht in die Medaillenbilanz der Nation ein.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Zeit Fehler Rang
Jungen
Ethan Algra

 

7,5 km Sprint 22:06,2 min 2 (2+0) 40
12 km Einzel 38:53,7 min 4 (1+0+3+0) 36
Finn Berg

 

7,5 km Sprint 24:59,0 min 6 (3+3) 84
12 km Einzel 42:08,1 min 7 (2+1+3+1) 69
Lucas Sadesky 7,5 km Sprint 24:05,8 min 6 (3+3) 77
12 km Einzel 44:41,3 min 11 (2+3+3+3) 87
Mädchen
Pascale Paradis

 

6 km Sprint 20:28,6 min 4 (1+3) 30
10 km Einzel 37:49,3 min 7 (2+2+2+1) 32
Jenna Sherrington 6 km Sprint 19:50,6 min 1 (1+0) 14
10 km Einzel 38:09,0 min 6 (1+2+1+2) 37
Namoi Walch 6 km Sprint 21:34,2 min 3 (1+2) 52
10 km Einzel 40:49,4 min 8 (4+0+4+0) 64
Mixed
Pascale Paradis
Ethan Algra
Single Mixed-Staffel 44:10,7 min 0+4 0+6 11
Jenna Sherrington
Naomi Walch
Finn Berg
Ethan Algra
Mixed-Staffel 1:20:47,1 h 4+8 1+9 18

  BobBearbeiten

Athlet Wettbewerb Lauf 1 Lauf 2 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Colton Dagenais

 

Monobob 1:15,67 min 17 1:15,14 min 15 2:30,81 min 17
Mädchen
Emma Johnsen

 

Monobob 1:16,88 min 17 1:15,75 min 14 2:32,63 min 17

  CurlingBearbeiten

Wettbewerb Mixed-Team
Athleten Emily Deschenes
Jaedon Neuert
Lauren Rajala
Nathan Young

 

Vorrunde Russland  Russland 7:4
Polen  Polen 6:4
Korea Sud  Südkorea 6:3
Spanien  Spanien 9:3
Estland  Estland 10:2
Viertelfinale Japan  Japan 4:5
Halbfinale ausgeschieden
Finale
Platzierung 7.

Im Mixed-Doppel, kam der Partner immer aus einem anderen Land, somit spielten nur gemischte Mannschaften in diesem Wettbewerb mit.

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde Halbfinale Finale/Platz 3 Rang
Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg
Mixed
Ungarn  Laura Nagy
Kanada  Nathan Young
Mixed Doppel Schweden  Lisa Norrlander
Danemark  Kilian Thune
11:5 China Volksrepublik  Liu Tong
Turkei  Selahattin Eser
7:4 Vereinigtes Konigreich  Robyn Mitchell
Tschechien  František Jiral
7:4 Japan  Mina Kobayashi
Frankreich  Leo Tuaz
8:1 Japan  Mina Kobayashi
Frankreich  Leo Tuaz
6:2 Frankreich  Chana Beitone
Russland  Nikolai Lyssakow
9:5 Gold
Kanada  Lauren Rajala
Slowenien  Bine Sever
Mixed Doppel Frankreich  Chana Beitone
Russland  Nikolai Lyssakow
9:10 ausgeschieden 25
Vereinigte Staaten  Kaitlin Murphy
Kanada  Jaedon Neuert
Mixed Doppel Vereinigtes Konigreich  Hannah Farries
Turkei  Kadir Polat
8:4 Slowenien  Liza Gregori
Schweiz  Maximilian Winz
6:8 ausgeschieden 13
Kanada  Emily Deschenes
Spanien  Oriol Gastó
Mixed Doppel Brasilien  Leticia Cid
Neuseeland  Hunter Walker
10:9 Frankreich  Maelle Vergnaud
Norwegen  Grunde Buraas
2:8 ausgeschieden 13

  EishockeyBearbeiten

Wettbewerb Jungen
Athleten Justin Côté
Nate Danielson
Dylan Ernst
Conor Geekie
Adamo Fantilli
Vincent Filion
Pano Fimis
Cédrick Guindon
Matt Jovanovic
Mats Lindgren
Paul Ludwinski
Tristan Luneau
Denton Mateychuk
Ty Nelson
Matt Savoie
Antonin Verreault
Noah Warren
Vorrunde Russland  Russland 2:6
Danemark  Dänemark 6:0
Halbfinale Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1:2
Spiel um Bronze Finnland  Finnland 4:2
Platzierung Bronze

  EiskunstlaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Kurzprogramm/-tanz Kür/Kürtanz Gesamt
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Aleksa Rakic Einzel 70,96 4 134,27 4 205,23 4
Mädchen
Catherine Carle

 

Einzel 49,57 12 93,85 11 143,42 11
Mixed
Natalie D’Alessandro
Bruce Waddell

 

Eistanz 59,61 3 91,91 5 151,52 4
Miku Makita
Tyler Gunara

 

Eistanz 58,47 4 90,42 6 148,89 5
Brooke McIntosh
Brandon Toste
Paarlauf 49,38 5 96,77 4 146,15 4
Athleten Wettbewerb Jungen Einzel Mädchen Einzel Paarlauf Eistanz Gesamt
Punkte Teampkt. Punkte Teampkt. Punkte Teampkt. Punkte Teampkt. Teampkt. Rang
Mixed
Gemischte Mannschaft  Team Discovery
Italien  Nikolaj Memola
Kanada  Catherine Carle
Russland  Dmitri Rylow / Apollinarija Panfilowa
Frankreich  Célina Fradji / Jean-Hans Fourneaux
Teamwettbewerb 112,27 4 91,22 1 126,49 8 75,86 2 15 6
Gemischte Mannschaft  Team Determination
Korea Sud  Cha Young-hyun
Finnland  Nella Pelkonen
Kanada  Brooke McIntosh / Brandon Toste
Vereinigte Staaten  Katarina Wolfkostin / Jeffrey Chen
Teamwettbewerb 133,13 6 91,27 2 96,73 5 90,41 5 18 4
Gemischte Mannschaft  Team Vision
Russland  Andrei Mosaljow
Ungarn  Regina Schermann
Ukraine  Sofiia Nesterova / Artem Darenskyi
Kanada  Natalie D’Alessandro / Bruce Waddell
Teamwettbewerb 154,97 7 95,37 3 86,53 2 95,73 6 18 Bronze

  Freestyle-SkiingBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Steven Kahnert

 

Big Air 17,75 24 ausgeschieden 24
Halfpipe 56,00 8 65,66 8 8
Slopestyle 8,66 26 ausgeschieden 26
Andrew Longino

 

Big Air 50,00 21 ausgeschieden 21
Halfpipe 76,00 3 94,00 1 Gold
Slopestyle 55,66 17 ausgeschieden 17
Brayden Willmott

 

Big Air DNS
Slopestyle 24,66 24 ausgeschieden 24
Mädchen
Skye Clarke Big Air DNS
Slopestyle DNS
Rylee Hackler

 

Big Air DNS
Halfpipe 39,66 13
Slopestyle 64,75 6 65,00 6 6
Emma Morozumi

 

Halfpipe 55,66 8 52,33 8 8
Athleten Wettbewerbe Vorrunde Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Rang Rang
Jungen
Charlie Lang Skicross 12 9 ausgeschieden 18
Jack Morrow

 

Skicross 14 7 ausgeschieden 13
Mädchen
Marie-Pier Brunet Skicross 18 3 4 Kleines Finale:
1
5
Sage Stefani

 

Skicross 16 5 ausgeschieden 9

  RennrodelnBearbeiten

Athlet Wettbewerb Lauf 1 Lauf 2 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Mädchen
Kailey Allan

 

Einsitzer 55,704 s 10 55,211 s 6 1:50,915 min 7
Caitlin Nash

 

Einsitzer 55,483 s 5 55,075 s 4 1:50,558 min 4
Caitlin Nash
Natalie Corless

 

Doppelsitzer 56,294 s 4 56,415 s 2 1:52,709 min Silber
Mixed
Kanada  Kailey Allan
Italien  Alex Gufler
Kanada  Caitlin Nash / Natalie Corless

 

Teamstaffel 2:57,627 min 4

  ShorttrackBearbeiten

Athlet Wettbewerb Vorlauf Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Félix Pigeon

 

500 m 42,140 s 3 ausgeschieden 17
1000 m 1:34,547 min 2 1:31,925 min 3 ausgeschieden 11
Mädchen
Florence Brunelle

 

500 m 45,408 s 1 44,389 s 1 44,053 s 2 45,314 s 3 Bronze
1000 m 1:38,671 min 1 1:34,974 min 1 ADV 4 1:30,024 min 3 Bronze
Mixed
Gemischte Mannschaft  Team C
Kanada  Florence Brunelle
Luxemburg  Anna Ruysschaert
Japan  Kosei Hayashi
Russland  Daniil Nikolajew
Teamstaffel 4:15,601 min 3 B-Finale:
4:16,893 min
2 6
Gemischte Mannschaft  Team F
Ungarn  Barbara Somogyi
Italien  Elisa Confortola
Kanada  Félix Pigeon
Russland  Wladimir Balbekow
Teamstaffel 4:11,169 min 2 4:22,471 min 4 4

  SkeletonBearbeiten

Athlet Lauf 1 Lauf 2 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Ryan Kuehn

 

1:11,55 min 14 1:11,65 min 15 2:23,20 min 14
Mädchen
Hallie Clarke

 

1:12,95 min 12 1:13,25 min 13 2:26,20 min 12

  Ski AlpinBearbeiten

Athleten Wettbewerbe 1. Lauf 2. Lauf Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Louis Latulippe

 

Riesenslalom DNF
Slalom 58,24 s 39 35,50 s 19 1:33,74 min 22
Super-G 58,24 s 39
Kombination 58,24 s 39 35,50 s 19 1:33,74 min 22
Mackenzie Wood

 

Riesenslalom 1:06,28 min 24 DNF
Slalom 39,07 s 21 DNF
Super-G 58,27 s 40
Kombination 58,27 s 40 DNF
Mädchen
Sarah Brown

 

Riesenslalom 1:09,19 min 30 DNF
Slalom DNF
Super-G DNS
Kombination DNS
Alice Marchessault

 

Riesenslalom DNF
Slalom DSQ
Super-G DNF
Kombination DNF
Athleten Wettbewerbe Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale/Platz 3 Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Mixed
Sarah Brown
Louis Latulippe
Teamwettbewerb Frankreich  Frankreich 0:4 ausgeschieden 15

  SkibergsteigenBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Findlay Eyre Einzel 1:00:32,98 h 21 21
Sprint 3:17,83 min 21 3:05,64 min 6 ausgeschieden 22
Mädchen
Ema Chlepkova

 

Einzel 1:10:10,95 h 15 15
Sprint 4:07,71 min 19 3:33,29 min 2 5:10,65 min 6 ausgeschieden 12
Mixed
Gemischte Mannschaft  Welt 1
Kanada  Ema Chlepkova
Norwegen  Trym Dalset Lødøen
Iran  Roksana Saveh Shemshaki
Kanada  Findlay Eyre
Staffel 41:44 min 10 10

  SkilanglaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Derek Deuling 10 km klassisch 28:30,6 min 18 18
Sprint Freistil 3:23,28 min 19 3:28,57 min 4 ausgeschieden 18
Langlauf-Cross 4:42,31 min 44 ausgeschieden 44
Sasha Masson 10 km klassisch 30:27,1 min 47 47
Sprint Freistil 3:30,55 min 38 ausgeschieden 38
Langlauf-Cross 4:39,67 min 38 ausgeschieden 38
Mädchen
Jasmine Drolet 5 km klassisch 15:30,0 min 17 17
Sprint Freistil 2:57,95 min 29 2:55,43 min 4 ausgeschieden 20
Langlauf-Cross 5:27,71 min 34 ausgeschieden 34
Liliane Gagnon 5 km klassisch 15:52,5 min 27 27
Sprint Freistil 2:52,38 min 17 2:53,86 min 5 ausgeschieden 23
Langlauf-Cross 5:22,05 min 22 5:22,56 min 10 ausgeschieden 29

  SkispringenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Durchgang 2. Durchgang Gesamt
Weite Punkte Rang Weite Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Noah Rolseth

 

Normalschanze 52,0 m 40,4 36 58,0 m 75,3 33 115,7 36
Stéphane Tremblay

 

Normalschanze 72,0 m 81,7 28 66,5 m 71,3 34 153,0 30

  SnowboardBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Liam Brearley

 

Big Air 84,00 4 183,25 3 Bronze
Halfpipe 83,33 4 82,00 3 Bronze
Slopestyle 81,00 4 85,33 2 Silber
William Buffey

 

Slopestyle 65,00 8 DNF
Liam Gill

 

Big Air 70,75 8 88,75 8 8
Halfpipe 50,00 13 ausgeschieden 13
Slopestyle 69,00 6 23,33 11 11
Seth Strobel Halfpipe 45,00 14 ausgeschieden 14
Mädchen
Andie Gendron

 

Big Air DNS
Slopestyle 35,25 11 28,50 9 9
Kianah Hyatt

 

Halfpipe 24,33 14 ausgeschieden 14
Kamilla Kozuback Big Air 42,00 1 72,25 8 8
Halfpipe 44,33 9 ausgeschieden 9
Slopestyle 26,00 14 ausgeschieden 14
Juliette Pelchat

 

Big Air DNS
Slopestyle 12,75 19 ausgeschieden 19
Athleten Wettbewerbe Vorrunde Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Rang Rang Rang Rang
Jungen
Tristan Bell Snowboardcross 9 ausgeschieden 19
Jacob Walper

 

Snowboardcross 8 ausgeschieden 17
Mädchen
Bridget MacLean Snowboardcross 14 ausgeschieden 27
Maxeen Thibeault Snowboardcross 13 ausgeschieden 26
Mixed
Gemischte Mannschaft  Mixed Team 2
Argentinien  Morena Arroyo
Kanada  Sage Stefani
Kanada  Jacob Walper
Kanada  Jack Morrow
Ski-/Snowboardcross Teamwettbewerb 3 ausgeschieden 11
Gemischte Mannschaft  Mixed Team 6
Spanien  Aina Gomáriz
Kanada  Marie-Pier Brunet
Spanien  Álvaro Romero
Vereinigtes Konigreich  Scott Johns
Ski-/Snowboardcross Teamwettbewerb 3 ausgeschieden 16

WeblinksBearbeiten