Olympische Jugend-Winterspiele 2020/Teilnehmer (Slowenien)

2020 Winter Youth Olympics logo.svg

SLO
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2

Slowenien nahm an den Olympischen Jugend-Winterspielen 2020 im Schweizerischen Lausanne mit 39 Athleten (22 Jungen und 17 Mädchen) in 10 Sportarten teil.

MedaillenBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Sportart Gold Silber Bronze Gesamt
1   Ski Alpin 1 1
  Skispringen 1 1
Gesamt 0 2 0 2

MedaillengewinnerBearbeiten

Name/n Sportart Wettkampf
Gold
Maks Perčič1   Eishockey 3×3 Turnier Jungen
Silber
Rok Ažnoh   Ski Alpin Super-G
Mark Hafnar   Skispringen Normalschanze
Tjaš Lesničar1   Eishockey 3×3 Turnier Jungen
1 Diese Medaille wurde von dem Athlet/der Athletin in einer gemischten Mannschaft gewonnen und fließt nicht in die Medaillenbilanz der Nation ein.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Zeit Fehler Rang
Jungen
Drejc Trojer

 

7,5 km Sprint 22:00,0 min 4 (2+2) 37
12 km Einzel 37:32,3 min 3 (0+3+0+0) 16
Mark Vozelj

 

7,5 km Sprint 22:20,7 min 5 (3+2) 44
12 km Einzel 38:17,6 min 6 (1+3+1+1) 30
Jaša Zidar

 

7,5 km Sprint 21:42,1 min 3 (3+0) 31
12 km Einzel 38:06,9 min 5 (1+1+1+2) 25
Mädchen
Kaja Marič

 

6 km Sprint 19:09,0 min 2 (1+1) 5
10 km Einzel 41:35,4 min 13 (3+3+3+4) 68
Lena Repinc

 

6 km Sprint 20:07,8 min 3 (1+2) 22
10 km Einzel 39:25,7 min 10 (1+3+3+3) 52
Kaja Zorč

 

6 km Sprint 19:22,9 min 1 (1+0) 6
10 km Einzel 38:27,3 min 8 (1+3+2+2) 41
Mixed
Lena Repinc
Jaša Zidar
Single Mixed-Staffel 47:04,3 min 4+9 0+7 19
Kaja Zorč
Kaja Marič
Drejc Trojer
Mark Vozelj
Mixed-Staffel 1:16:36,7 h 0+6 3+10 11

  CurlingBearbeiten

Wettbewerb Mixed-Team
Athleten Jakob Omerzel
Bine Sever
Sara Rigler
Liza Gregori

 

Vorrunde Neuseeland  Neuseeland 4:8
Norwegen  Norwegen 6:5
Frankreich  Frankreich 8:7
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 2:6
Turkei  Türkei 2:4
Viertelfinale ausgeschieden
Halbfinale
Finale
Platzierung 20

Im Mixed-Doppel, kam der Partner immer aus einem anderen Land, somit spielten nur gemischte Mannschaften in diesem Wettbewerb mit.

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde Halbfinale Finale/Platz 3 Rang
Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg
Mixed
Slowenien  Sara Rigler
Deutschland  Benjamin Kapp
Mixed Doppel Vereinigtes Konigreich  Robyn Mitchell
Tschechien  František Jiral
5:8 ausgeschieden 25
Kanada  Lauren Rajala
Slowenien  Bine Sever
Mixed Doppel Frankreich  Chana Beitone
Russland  Nikolai Lysakov
9:10 ausgeschieden 25
Italien  Federica Ghedina
Slowenien  Jakob Omerzel
Mixed Doppel Lettland  Ērika Bitmete
Japan  Takumi Maeda
6:8 ausgeschieden 25
Slowenien  Liza Gregori
Schweiz  Maximilian Winz
Mixed Doppel Korea Sud  Kim Ji-yoon
Danemark  Jonathan Vilandt
7:3 Vereinigte Staaten  Kaitlin Murphy
Kanada  Jaedon Neuert
8:6 China Volksrepublik  Pei Junhang
Tschechien  Vít Chabičovský
2:8 ausgeschieden 7

  EishockeyBearbeiten

Im 3×3 Eishockey spielten die Athleten in gemischten Mannschaften.

Mannschaft Athleten Vorrunde Halbfinale Finale/Spiel um Bronze Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Jungen
_ Team Gelb Belgien  Tibo Van Reeth
Rumänien  Csongor Antal
Frankreich  Yassin Soubra
Italien  Tommaso Madaschi
Spanien  David Guilabert
Niederlande  Ryan Kolgen
Slowenien  Miha Beričič
Weissrussland  Andrei Murashko
Norwegen  Oskar Bakkevig
Tschechien  Šimon Slavíček
Mexiko  Daniel Valencia
Schweiz  Loris Uberti
Osterreich  Lukas Heuberger
_ Team Grün 5:10 ausgeschieden 7
_ Team Grau 8:11
_ Team Orange 9:4
_ Team Schwarz 7:19
_ Team Blau 13:8
_ Team Rot 13:15
_ Team Braun 6:8
_ Team Grün Luxemburg  Nicolas Elgas
Russland  Artyom Pronichkin
Frankreich  Nathan Nicoud
Ukraine  Volodymyr Troshkin
Spanien  Pablo González
Slowenien  Maks Perčič
Hongkong  Yam Yau
Italien  Alessandro Segafredo
Weissrussland  Ilja Korsun
Estland  Marek Potšinok
Norwegen  Patrik Dalen
Ungarn  Levente Hegedűs
Tschechien  Štěpán Maleček
_ Team Gelb 10:5 _ Team Schwarz 7:3 _ Team Rot 10:4 Gold
_ Team Braun 8:6
_ Team Rot 9:8 n. V.
_ Team Blau 11:6
_ Team Grau 14:6
_ Team Orange 8:6
_ Team Schwarz 4:6
_ Team Rot Finnland  Juho Lukkari
Ukraine  Denis Pasko
Chinesisch Taipeh  Lin Wei-yu
Polen  Aleks Menc
Serbien  Matija Dinić
Slowakei  Peter Repčík
Vereinigtes Konigreich  Mackenzie Stewart
Niederlande  Dylan Wesseling
Slowenien  Tjaš Lesničar
Norwegen  Sander Salvær
Schweiz  Jan Hornecker
Deutschland  Matthias Bittner
Frankreich  Maël Halladj
_ Team Orange 6:8 _ Team Braun 9:7 _ Team Grün 4:10 Silber
_ Team Schwarz 12:9
_ Team Grün 8:9 n. V.
_ Team Grau 9:13
_ Team Braun 11:5
_ Team Gelb 15:13
_ Team Blau 18:11
Mädchen
_ Team Braun Slowenien  Arwen Nylaander
Spanien  Julia Termens
Frankreich  Nausikäa Clement
Mexiko  Ximena González
Japan  Riko Matsumoto
Niederlande  Roos Karst
Deutschland  Celine Mayer
Polen  Alicja Sowa
Tschechien  Barbora Bartáková
Osterreich  Marja Linzbichler
Neuseeland  Tallulah Bryant
Slowakei  Ivana Latková
Norwegen  Daniella Lauritzen Pizarro
_ Team Schwarz 13:11 _ Team Schwarz 7:11 Spiel um Bronze:
_ Team Blau
4:6 4
_ Team Grün 6:8
_ Team Grau 16:6
_ Team Orange 14:10
_ Team Rot 5:11
_ Team Blau 14:2
_ Team Gelb 8:6

  Freestyle-SkiingBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Jošt Klančar

 

Big Air 56,00 17 ausgeschieden 17
Slopestyle 48,66 18 ausgeschieden 18
Klemen Vidmar

 

Big Air 55,00 18 ausgeschieden 18
Slopestyle 36,66 22 ausgeschieden 22
Athleten Wettbewerbe Vorrunde Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Rang Rang Rang Rang
Mädchen
Marta Rihtaršič

 

Skicross 5 ausgeschieden 11
Mixed
Gemischte Mannschaft  Mixed Team 12
Ungarn  Zsófia Vincze
Slowenien  Marta Rihtaršič
Rumänien  Silviu Popa
Ungarn  Isbat Hoque
Ski-/Snowboardcross Teamwettbewerb 2 4 ausgeschieden 15

  Nordische KombinationBearbeiten

Athleten Wettbewerb Skispringen Langlauf Rang
Weite Punkte Rang Zeit Rang
Jungen
Matic Hladnik

 

Normalschanze / 6 km 76,5 m 96,9 20 17:23,6 min 16 19
David Muhič Normalschanze / 6 km 77,5 m 89,4 24 18:00,3 min 18 22
Mädchen
Silva Verbič Normalschanze / 4 km 79,0 m 110,1 8 13:40,2 min 20 12
Ema Volavšek

 

Normalschanze / 4 km 73,0 m 93,9 13 13:38,0 min 9 11
Mixed
Ema Volavšek
Matic Hladnik
Lara Logar
Jernej Presečnik
Staffel, Normalschanze / 4 × 3,3 km 426,0 5 31:57,0 min 8 5

  RennrodelnBearbeiten

Athlet Wettbewerb Lauf 1 Lauf 2 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Tian Badžukov
Lovro Kovačič

 

Doppelsitzer 58,879 s 9 57,561 8 1:56,440 min 9
Mädchen
Ema Kovačič

 

Einsitzer 57,109 s 22 57,139 s 21 1:54,248 min 21
Mixed
Slowenien  Ema Kovačič
China Volksrepublik  Bao Zhenyu
Slowenien  Lovro Kovačič / Tian Badžukov
Teamstaffel DNS

  Ski AlpinBearbeiten

Athleten Wettbewerbe 1. Lauf 2. Lauf Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Rok Ažnoh

 

Riesenslalom DNF
Slalom DNF
Super-G 54,62 s Silber
Kombination 54,62 s 2 DNF
Martin Križaj

 

Riesenslalom 1:04,00 min 3 DNF
Slalom DNF
Super-G 55,61 s 16
Kombination 55,61 s 16 DNF
Rok Stojanovič

 

Riesenslalom 1:06,70 min 27 1:06,54 min 22 2:13,24 min 24
Slalom DNF
Super-G 57,03 s 31
Kombination 57,03 s 31 35,41 s 17 1:32,44 min 26
Mädchen
Lina Knifič

 

Riesenslalom DNF
Slalom DNF
Super-G 57,85 s 19
Kombination 57,85 s 20 40,36 s 21 1:38,21 min 18
Nika Murovec

 

Riesenslalom DNF
Slalom 47,28 s 17 47,56 s 20 1:34,84 min 17
Super-G 59,12 s 29
Kombination 59,12 s 29 40,83 s 24 1:39,95 min 22
Anja Oplotnik

 

Riesenslalom DNF
Slalom DNF
Super-G 1:01,19 min 37
Kombination 1:01,19 min 37 39,28 s 15 1:40,47 min 24
Athleten Wettbewerbe Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale/Platz 3 Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Mixed
Anja Oplotnik
Rok Ažnoh
Teamwettbewerb Deutschland  Deutschland 1:3 ausgeschieden 9

  SkilanglaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Anže Gros

 

10 km klassisch 28:58,1 min 27 27
Sprint Freistil 3:19,65 min 11 3:24,72 min 2 3:14,19 min 4 3:18,53 min 5 5
Langlauf-Cross 4:23,34 min 9 4:18,31 min 3 4:26,01 min 8 8
Jošt Mulej 10 km klassisch 28:53,6 min 25 25
Sprint Freistil 3:17,03 min 6 4:09,12 min 6 ausgeschieden 26
Langlauf-Cross 4:27,66 min 14 4:18,27 min 3 4:35,14 min 9 9
Mädchen
Klara Mali

 

5 km klassisch DNF
Sprint Freistil 2:48,40 min 6 2:55,69 min 6 ausgeschieden 26
Langlauf-Cross 5:26,24 min 27 5:16,28 min 7 ausgeschieden 21
Hana Mazi 5 km klassisch 15:52,6 min 28 28
Sprint Freistil DNS
Langlauf-Cross 5:52,70 min 53 ausgeschieden 53

  SkispringenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Durchgang 2. Durchgang Gesamt
Weite Punkte Rang Weite Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Mark Hafnar

 

Normalschanze 91,0 m 121,9 4 89,0 m 125,2 2 247,1 Silber
Jernej Presečnik

 

Normalschanze 88,0 m 118,1 6 81,5 115,7 7 233,8 6
Mädchen
Lara Logar

 

Normalschanze 80,5 m 105,5 7 74,0 m 86,1 9 191,6 7
Pia Mazi

 

Normalschanze 74,5 m 93,8 17 74,0 m 83,0 13 176,8 16
Mixed
Silva Verbič
Matic Hladnik
Lara Logar
Mark Hafnar
Teamspringen 444,6 4 421,4 6 866,0 5

  SnowboardBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Ožbe Kuhar

 

Big Air 12,75 20 ausgeschieden 20
Slopestyle 13,33 19 ausgeschieden 19

WeblinksBearbeiten