Olympische Jugend-Winterspiele 2020/Teilnehmer (Schweiz)

2020 Winter Youth Olympics logo.svg

SUI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
10 6 8

Die Schweiz nahm als Gastgeber an den Olympischen Jugend-Winterspielen 2020 in Lausanne mit 112 Athleten (56 Jungen und 56 Mädchen) in 15 Sportarten teil.

MedaillenBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Sportart Gold Silber Bronze Gesamt
1   Skibergsteigen 3 2 5
2   Ski Alpin 2 3 3 8
3   Skilanglauf 2 1 3
4   Snowboard 2 4 6
5   Freestyle-Skiing 1 1
6   Skeleton 1 1
Gesamt 10 6 8 17

MedaillengewinnerBearbeiten

Name/n Sportart Wettkampf
Gold
Amélie Klopfenstein   Ski Alpin Super-G
Riesenslalom
Thomas Bussard   Skibergsteigen Einzel
Caroline Ulrich   Skibergsteigen Einzel
Caroline Ulrich
Thomas Bussard
Thibe Deseyn
Robin Bussard
  Skibergsteigen Mixed-Staffel
Siri Wigger   Skilanglauf Langlauf-Cross
Sprint Freistil
Marie Krista   Freestyle-Skiing Skicross
Valerio Jud   Snowboard Snowboardcross
Anouk Dörig
Marie Krista
Valerio Jud
Robin Tissières
  Snowboard Ski-/Snowboardcross Teamwettbewerb
Nubya Aeschlimann1   Eishockey 3×3 Turnier Mädchen
Silber
Sandro Zurbrügg   Ski Alpin Riesenslalom
Lena Volken   Ski Alpin Slalom
Luc Roduit   Ski Alpin Slalom
Robin Bussard   Skibergsteigen Einzel
Thibe Deseyn   Skibergsteigen Einzel
Siri Wigger   Skilanglauf 5 km klassisch
Jan Hornecker1   Eishockey 3×3 Turnier Jungen
Angelina Hurschler1   Eishockey 3×3 Turnier Mädchen
Bronze
Luc Roduit   Ski Alpin Super-G
Riesenslalom
Amélie Klopfenstein   Ski Alpin Alpine Kombination
Bianca Gisler   Snowboard Slopestyle
Berenice Wicki   Snowboard Halfpipe
Anouk Dörig   Snowboard Snowboardcross
Nick Pünter   Snowboard Slopestyle
Livio Summermatter   Skeleton Einzel
Valerie Christmann1   Eishockey 3×3 Turnier Mädchen
1 Diese Medaille wurde von dem Athlet/der Athletin in einer gemischten Mannschaft gewonnen und fließt nicht in die Medaillenbilanz der Nation ein.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Zeit Fehler Rang
Jungen
Noé In-Albon 7,5 km Sprint 22:13,0 min 4 (2+2) 42
12 km Einzel 41:25,0 min 8 (1+2+3+2) 65
Yanis Keller 7,5 km Sprint 21:42,5 min 4 (2+2) 32
12 km Einzel 37:20,2 min 5 (0+3+1+1) 14
Jan Roth 7,5 km Sprint DSQ
12 km Einzel 39:32,9 min 4 (0+2+1+1) 45
Felix Ullmann 7,5 km Sprint 21:29,8 min 1 (0+1) 28
12 km Einzel 42:28,9 min 8 (3+1+3+1) 72
Mädchen
Chiara Arnet 6 km Sprint 20:14,6 min 1 (0+1) 25
10 km Einzel 37:01,1 min 5 (1+0+1+3) 23
Lara Berwert 6 km Sprint 20:45,0 min 2 (0+2) 40
10 km Einzel 37:07,4 min 5 (3+0+1+1) 24
Yara Burkhalter 6 km Sprint 19:34,2 min 0 (0+0) 9
10 km Einzel 41:56,1 min 9 (2+2+2+3) 71
Marlène Perren 6 km Sprint 19:50,5 min 1 (0+1) 13
10 km Einzel 38:57,8 min 7 (0+2+1+4) 46
Mixed
Yara Burkhalter
Yanis Keller
Single Mixed-Staffel 42:43,7 min 0+5 1+5 4
Yara Burkhalter
Marlene Perren
Yanis Keller
Felix Ullmann
Mixed-Staffel 1:17:43,1 h 2+7 3+5 13

  BobBearbeiten

Athlet Wettbewerb Lauf 1 Lauf 2 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Fabian Gisler Monobob 1:14,30 min 12 1:12,29 min 4 2:26,59 min 7
Mädchen
Emily Kilburn Monobob 1:14,66 min 6 1:14,14 min 6 2:28,80 min 6
Sara Snyder Monobob 1:15,14 min 10 1:14,94 min 11 2:30,08 min 11

  CurlingBearbeiten

Wettbewerb Mixed-Team
Athleten Malin Da Ros
Xenia Schwaller
Jan Iseli (Skip)
Maximilian Winz
Vorrunde China Volksrepublik  China 5:3
Ungarn  Ungarn 8:2
Deutschland  Deutschland 7:2
Danemark  Dänemark 6:4
Brasilien  Brasilien 10:2
Viertelfinale Russland  Russland 5:7
Halbfinale ausgeschieden
Finale
Platzierung 6

Im Mixed-Doppel, kam der Partner immer aus einem anderen Land, somit spielten nur gemischte Mannschaften in diesem Wettbewerb mit.

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde Halbfinale Finale/Platz 3 Rang
Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg Gegner Erg
Mixed
Spanien  Ana Vázquez
Schweiz  Jan Iseli
Mixed Doppel China Volksrepublik  Liu Tong
Turkei  Selahattin Eser
7:12 ausgeschieden 25
Schweiz  Malin Da Ros
Vereinigte Staaten  Ethan Hebert
Mixed Doppel Lettland  Anna Lasmane
Neuseeland  William Becker
4:10 ausgeschieden 25
Slowenien  Liza Gregori
Schweiz  Maximilian Winz
Mixed Doppel Korea Sud  Kim Ji-yoon
Danemark  Jonathan Vilandt
7:3 Vereinigte Staaten  Kaitlin Murphy
Kanada  Jaedon Neuert
8:6 China Volksrepublik  Pei Junhang
Tschechien  Vít Chabičovský
2:8 ausgeschieden 7
Schweiz  Xenia Schwaller
Ungarn  Lőrinc Tatár
Mixed Doppel Estland  Katariina Klammer
Russland  Mikhail Vlasenko
4:6 ausgeschieden 25

  EishockeyBearbeiten

NationenturnierBearbeiten

Wettbewerb Jungen Mädchen
Athleten

Alessio Beglieri
Lian Bichsel
Mattia Comolli
Rodwin Dionicio
Louis Füllemann
Noah Greuter
Jan Hornecker
Pascal Kilchenmann
Lenni Kozuh
Robin Leibzig
Andrin Locher
Finn Naber
Timour Namalgue
Yannic Offner
Mattheo Reinhard
Thierry Schild
Jonas Taibel
Simone Terraneo
Loris Uberti
Lukas Wyser
Valentino Zaetta

Nubya Aeschlimann
Alizée Aymon
Alessia Bächler
Louana Bigler
Annic Büchi
Valérie Christmann
Siria Dore
Margaux Favre
Elena Gaberell
Nadia Häner
Nina Harju
Angelina Hurschler
Chiara Kehl
Renée Lendi
Zoe Mächler
Alina Marti
Leni Michellod
Jana Lia Peter
Lisa Poletti
Vanessa Schmid
Sandra Schmidt
Jade Surdez

Vorrunde Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2:8
Finnland  Finnland 1:2
Tschechien  Tschechien 1:0
Japan  Japan 1:5
Halbfinale ausgeschieden Schweden  Schweden 0:2
Finale Slowakei  Slowakei 1:2
Platzierung 5 4

3×3 TurnierBearbeiten

Im 3×3 Eishockey spielten die Athleten in gemischten Mannschaften.

Mannschaft Athleten Vorrunde Halbfinale Finale/Spiel um Bronze Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Jungen
_ Team Blau Chinesisch Taipeh  Chen Chih-yuan
Polen  Jakub Trzebunia
Neuseeland  Caleb Chapman
Turkei  Ziya Efe Güçlü
Korea Sud  Hong Seung-woo
Deutschland  Daniel Assavolyuk
Litauen  Joris Valčiukas
Australien  Riley Langille
Vereinigtes Konigreich  Cater Hamill
Estland  Konrad Kudeviita
Schweiz  Simone Terraneo
Danemark  Oliver Thestrup Hansen
Japan  Issa Otsuka
_ Team Grau 8:9 ausgeschieden 8
_ Team Orange 1:12
_ Team Schwarz 8:14
_ Team Grün 6:11
_ Team Gelb 8:13
_ Team Braun 2:14
_ Team Rot 11:18
_ Team Gelb Belgien  Tibo Van Reeth
Rumänien  Csongor Antal
Frankreich  Yassin Soubra
Italien  Tommaso Madaschi
Spanien  David Guilabert
Niederlande  Ryan Kolgen
Slowenien  Miha Beričič
Weissrussland  Andrei Murashko
Norwegen  Oskar Bakkevig
Tschechien  Šimon Slavíček
Mexiko  Daniel Valencia
Schweiz  Loris Uberti
Osterreich  Lukas Heuberger
_ Team Grün 5:10 ausgeschieden 7
_ Team Grau 8:11
_ Team Orange 9:4
_ Team Schwarz 7:19
_ Team Blau 13:8
_ Team Rot 13:15
_ Team Braun 6:8
_ Team Orange Singapur  Matthew Hamnett
Polen  Jakub Michalski
Mexiko  Diego Rodríguez
Japan  Tomoyoshi Yuki
Italien  Nicolò Remolato
Neuseeland  Jack Lewis
Korea Sud  Kim Sang-yeob
Osterreich  Jonas Dobnig
Deutschland  Roman Kechter
Ungarn  Márk Weidemann
Schweiz  Leni Michellod
Russland  Ivan Novozhilov
Weissrussland  Yan Shostak
_ Team Rot 8:6 ausgeschieden 6
_ Team Blau 12:1
_ Team Gelb 4:9
_ Team Braun 10:14
_ Team Schwarz 14:8
_ Team Grün 6:8
_ Team Grau 2:5
_ Team Rot Finnland  Juho Lukkari
Ukraine  Denis Pasko
Chinesisch Taipeh  Lin Wei-yu
Polen  Aleks Menc
Serbien  Matija Dinić
Slowakei  Peter Repčík
Vereinigtes Konigreich  Mackenzie Stewart
Niederlande  Dylan Wesseling
Slowenien  Tjaš Lesničar
Norwegen  Sander Salvær
Schweiz  Jan Hornecker
Deutschland  Matthias Bittner
Frankreich  Maël Halladj
_ Team Orange 6:8 _ Team Braun 9:7 _ Team Grün 4:10 Silber
_ Team Schwarz 12:9
_ Team Grün 8:9 n. V.
_ Team Grau 9:13
_ Team Braun 11:5
_ Team Gelb 15:13
_ Team Blau 18:11
Mädchen
_ Team Blau Turkei  Sidre Özer
Schweiz  Valerie Christmann
Polen  Anna Kot
Bulgarien  Maria Runevska
Vereinigtes Konigreich  Mirren Foy
Slowakei  Zuzana Dobiašová
Russland  Yana Krasheninina
Deutschland  Maya Stöber
Ungarn  Regina Metzler
Osterreich  Karolina Hengelmüller
Australien  Nikki Sharp
Japan  Yuna Kusama
Danemark  Aya Juhl Petersen
_ Team Grau 8:9 _ Team Gelb 5:7 Spiel um Bronze:
_ Team Braun
6:4 Bronze
_ Team Orange 1:12
_ Team Schwarz 8:14
_ Team Grün 6:11
_ Team Gelb 8:13
_ Team Braun 2:14
_ Team Rot 11:18
_ Team Gelb Belgien  Anke Steeno
Spanien  Eva Aizpurua
Frankreich  Ludmilla Bourcet
Italien  Elisa Innocenti
Neuseeland  Katya Blong
Niederlande  Iris van Houten
Tschechien  Zuzana Trnková
Mexiko  Luisa Wilson
Korea Sud  Shin Seo-yoon
Deutschland  Leonie Böttcher
Norwegen  Nora Pollestad
Schweiz  Nubya Aeschlimann
Osterreich  Magdalena Luggin
_ Team Grün 5:10 _ Team Blau 7:5 _ Team Schwarz 6:1 Gold
_ Team Grau 8:11
_ Team Orange 9:4
_ Team Schwarz 7:19
_ Team Blau 13:8
_ Team Rot 13:15
_ Team Braun 6:8
_ Team Grau Schweiz  Siria Dore
Serbien  Valentina Vrhoci
Luxemburg  Lina Meijer
Rumänien  Emilia Munteanu
Italien  Ilary Larese De Pasqua
China Volksrepublik  Zhang Shuqi
Tschechien  Markéta Mazancová
Russland  Yekaterina Davletshina
Australien  Ebony Brunt
Korea Sud  Lee Eun-ji
Ungarn  Dorottya Gengeliczky
Schweden  Sofie van Dueren
Lettland  Jelizaveta Stadnika
_ Team Blau 9:8 ausgeschieden 6
_ Team Gelb 11:8
_ Team Braun 6:16
_ Team Rot 13:9
_ Team Grün 6:14
_ Team Schwarz 8:16
_ Team Orange 5:2
_ Team Rot Rumänien  Sonia David
Spanien  Valeria Ansoleaga
Chinesisch Taipeh  Kao Wei-ting
China Volksrepublik  Nie Xinrui
Vereinigtes Konigreich  Abby Rowbotham
Schweiz  Zoé Mächler
Argentinien  Mila Lutteral
Slowakei  Barbora Kapičáková
Russland  Alina Ichayeva
Norwegen  Bea Storesund
Tschechien  Andrea Trnková
Deutschland  Felicity Luby
Frankreich  Anita Origlio
_ Team Orange 6:8 ausgeschieden 7
_ Team Schwarz 12:9
_ Team Grün 9:8 n. V.
_ Team Grau 9:13
_ Team Braun 11:5
_ Team Gelb 15:13
_ Team Blau 18:11
_ Team Schwarz Schweiz  Angelina Hurschler
Australien  Courtney Mahoney
China Volksrepublik  Zhang Xinyue
Chinesisch Taipeh  Chang En-ni
Polen  Alicja Mota
Slowakei  Nikola Janeková
Vereinigtes Konigreich  Amy Robery
Russland  Daria Petrova
Niederlande  Kimberly Collard
Ungarn  Luca Márton
Japan  Reina Sato
Finnland  Emilia Kyrkkö
Italien  Carlotta Regine
_ Team Braun 11:13 _ Team Braun 11:7 _ Team Gelb 1:6 Silber
_ Team Rot 9:12
_ Team Blau 14:8
_ Team Gelb 19:7
_ Team Orange 8:14
_ Team Grau 16:8
_ Team Grün 6:4

  EiskunstlaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Kurzprogramm/-tanz Kür/Kürtanz Gesamt
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Noah Bodenstein Einzel 60,56 9 116,36 7 176,92 7
Mädchen
Anaïs Coraducci Einzel 48,03 13 102,86 10 150,89 10
Mixed
Gina Zehnder
Beda-Leon Sieber
Eistanz 36,10 12 60,85 12 96,95 12
Athleten Wettbewerb Jungen Einzel Mädchen Einzel Paarlauf Eistanz Gesamt
Punkte Teampkt. Punkte Teampkt. Punkte Teampkt. Punkte Teampkt. Teampkt. Rang
Mixed
Gemischte Mannschaft  Team Motivation
Ukraine  Andrey Kokura
Italien  Alessia Tornaghi
Russland  Diana Mukhametzianova / Ilya Mironov
Schweiz  Gina Zehnder / Beda-Leon Sieber
Teamwettbewerb 100,38 3 125,22 6 101,89 7 60,87 1 17 5

  EisschnelllaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Zeit Rang
Jungen
Flavio Gross 1500 m 2:04,45 min 24
Mixed
Gemischte Mannschaft  Team 8
Kasachstan  Darya Gavrilova
Deutschland  Victoria Stirnemann
Schweiz  Flavio Gross
China Volksrepublik  Sun Jiazhao
Teamsprint 2:07,71 min 8
Athleten Wettbewerbe Halbfinale Finale Rang
Punkte Zeit Rang Punkte Zeit Rang
Jungen
Flavio Gross Massenstart 30 6:32,54 min 1 0 6:35,31 min 15 15

  Freestyle-SkiingBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Nicola Bolinger Big Air 72,50 13 ausgeschieden 13
Halfpipe 50,33 11 ausgeschieden 11
Slopestyle 31,66 23 ausgeschieden 23
Fantin Ciompi Big Air 24,25 23 ausgeschieden 23
Halfpipe DNS
Slopestyle 66,66 10 80,66 6 6
Nils Rhyner Big Air 54,00 19 ausgeschieden 19
Slopestyle 76,00 6 83,33 5 5
Mädchen
Anouk Andraska Big Air 58,00 12 DNS
Slopestyle 15,00 16 ausgeschieden 16
Michelle Rageth Big Air 55,33 13 ausgeschieden 13
Halfpipe 64,00 6 59,66 7 7
Elsa Sjöstedt Big Air DNS
Slopestyle DNS
Athleten Wettbewerbe Vorrunde Halbfinale Finale Rang
Rang Rang Rang
Jungen
Thomas Kolly Skicross 4 3 Kleines Finale:
4
8
Robin Tissières Skicross 4 4 Kleines Finale:
3
7
Mädchen
Marie Krista Skicross 2 1 1 Gold
Aurélie Sainz Skicross 11 ausgeschieden 21

  Nordische KombinationBearbeiten

Athleten Wettbewerb Skispringen Langlauf Rang
Weite Punkte Rang Zeit Rang
Jungen
Nico Zarucchi Normalschanze / 6 km 70,0 m 77,6 25 18:51,8 min 20 25

  ShorttrackBearbeiten

Athlet Wettbewerb Vorlauf Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Thibault Métraux 500 m 45,226 s 3 ausgeschieden 23
1000 m 1:31,137 min 4 ausgeschieden 25
Mädchen
Alexia Turunen 500 m 50,293 s 4 ausgeschieden 27
1000 m 1:48,936 min 4 ausgeschieden 26

  SkeletonBearbeiten

Athlet Lauf 1 Lauf 2 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Lars Rumo 1:11,01 min 11 1:10,81 min 10 2:21,82 min 12
Livio Summermatter 1:09,90 min 3 1:09,63 min 4 2:19,53 min Bronze
Mädchen
Emma Sunshine Burkard 1:12,87 min 11 1:13,45 min 14 2:26,32 min 13
Jill Gander 1:12,06 min 5 1:11,64 min 4 2:23,70 min 4

  Ski AlpinBearbeiten

Athleten Wettbewerbe 1. Lauf 2. Lauf Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Silvano Gini Riesenslalom DSQ
Slalom DNF
Super-G 55,49 s 14
Kombination 55,49 s 14 34,81 s 13 1:30,30 min 10
Luc Roduit Riesenslalom 1:04,68 min 8 1:04,21 min 3 2:08,89 min Bronze
Slalom 37,24 s 4 40,18 s 4 1:17,42 min Silber
Super-G 54,76 s Bronze
Kombination 54,76 s 3 34,40 s 10 1:29,16 min 5
Sandro Zurbrügg Riesenslalom 1:04,64 min 7 1:04,21 min 3 2:08.892:08,85 min Silber
Slalom 38,40 s 13 41,43 s 17 1:19,83 min 14
Super-G 55,85 s 19
Kombination 55,85 s 19 35,27 s 16 1:31,12 min 14
Mädchen
Delia Durrer Riesenslalom 1:07,10 min 17 1:05,18 min 18 2:12,28 min 15
Slalom 48,34 s 21 47,02 s 19 1:35,36 min 19
Super-G 57,35 s 14
Kombination 57,35 s 14 38,25 s 9 1:35,60 min 10
Amélie Klopfenstein Riesenslalom 1:05,61 min 5 1:03,07 min 2 2:08,68 min Gold
Slalom 48,57 s 24 DNF
Super-G 56,27 s Gold
Kombination 56,27 s 1 38,58 s 12 1:34,85 min Bronze
Lena Volken Riesenslalom 1:05,80 mn 7 1:03,61 min 4 2:09,41 min 6
Slalom 45,22 s 1 44,78 s 6 1:30,00 min Silber
Super-G DNF
Kombination DNF
Athleten Wettbewerbe Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale/Platz 3 Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Mixed
Amélie Klopfenstein
Luc Roduit
Teamwettbewerb Russland  Russland 3:1 Deutschland  Deutschland 2:2* ausgeschieden 5

  SkibergsteigenBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
Robin Bussard Einzel 49:16,54 min 2 Silber
Sprint 2:59,16 min 9 2:42,92 min 2 2:42,34 min 4 ausgeschieden 7
Thomas Bussard Einzel 47:49,85 min 1 Gold
Sprint 2:51,19 min 3 2:45,60 min 3 3:08,78 min 6 ausgeschieden 11
Mädchen
Thibe Deseyn Einzel 59:38,58 min 2 Silber
Sprint 4:01,42 min 17 3:31,21 min 2 3:25,99 min 4 ausgeschieden 8
Caroline Ulrich Einzel 58:34,48 min 1 Gold
Sprint 3:39,47 min 5 3:17,99 min 1 3:20,03 min 2 3:50,70 min 6 6
Mixed
Caroline Ulrich
Thomas Bussard
Thibe Deseyn
Robin Bussard
Staffel 35:07 min 1 Gold

  SkilanglaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Jungen
David Knobel 10 km klassisch 30:20,2 min 43 43
Sprint Freistil 3:29,56 min 35 ausgeschieden 35
Langlauf-Cross 4:29,27 min 16 4:19,86 min 4 ausgeschieden 12
Ramon Riebli 10 km klassisch DNF
Sprint Freistil 3:17,24 min 7 3:24,46 min 3 ausgeschieden 13
Langlauf-Cross 4:28,00 min 15 4:27,36 min 5 ausgeschieden 14
Antonin Savary 10 km klassisch 28:34,1 min 19 19
Sprint Freistil 3:21,98 min 16 3:22,39 min 2 3:21,27 min 5 ausgeschieden 10
Langlauf-Cross 4:26,59 min 13 4:19,70 min 3 4:21,18 min 7 7
Mädchen
Bianca Buholzer 5 km klassisch 15:07,0 min 12 12
Sprint Freistil 3:01,02 min 34 ausgeschieden 34
Langlauf-Cross 5:24,36 min 25 5:15,65 min 5 ausgeschieden 15
Marina Kälin 5 km klassisch 15:13,9 min 14 14
Sprint Freistil 2:55,89 min 24 2:49,93 min 4 2:52,15 min 6 ausgeschieden 12
Langlauf-Cross 5:21,27 min 20 5:05,23 min 4 ausgeschieden 12
Siri Wigger 5 km klassisch 14:28,4 min 2 Silber
Sprint Freistil 2:46,63 min 2 2:49,02 min 1 2:46,43 min 1 2:46,40 min 1 Gold
Langlauf-Cross 4:43,91 min 1 4:53,69 min 1 4:39,95 min 1 Gold

  SkispringenBearbeiten

Athleten Wettbewerb 1. Durchgang 2. Durchgang Gesamt
Weite Punkte Rang Weite Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Lean Niederberger Normalschanze 73,5 m 107,9 11 84,0 m 106,6 14 214,5 12
Yanick Wasser Normalschanze 81,0 m 102,0 17 80,5 m 96,3 21 198,3 20
Mädchen
Rea Kindlimann Normalschanze 69,0 m 76,8 24 61,5 m 57,9 28 134,7 24
Emely Torazza Normalschanze 72,0 m 95,9 13 72,0 m 81,4 14 177,3 15
Mixed
Emely Torazza
Nico Zarucchi
Rea Kindlimann
Lean Niederberger
Teamspringen 290,7 12 270,4 12 561,1 12

  SnowboardBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Jungen
Alessandro Lotorto Big Air 58,75 14 ausgeschieden 14
Slopestyle 40,66 14 ausgeschieden 14
Nick Puenter Big Air 69,75 11 66,00 9 9
Slopestyle 79,66 5 66,33 3 Bronze
Gian Biele Halfpipe 86,66 2 74,66 6 6
Eliot Golay Halfpipe 66,00 9 65,00 8 8
Mädchen
Mona Danuser Big Air 10,66 22 ausgeschieden 22
Slopestyle DNS
Bianca Gisler Big Air 50,66 9 134,75 4 4
Slopestyle 51,75 4 78,25 3 Bronze
Isabelle Lötscher Halfpipe 58,66 7 63,00 6 6
Berenice Wicki Halfpipe 84,00 3 81,33 3 Bronze
Athleten Wettbewerbe Vorrunde Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Punkte Rang Rang Rang
Jungen
Thomas Abegglen Snowboardcross 3 4 Kleines Finale:
1
5
Valerio Jud Snowboardcross 1 1 1 Gold
Mädchen
Anouk Dörig Snowboardcross 3 2 3 Bronze
Léonie Wiedmer Snowboardcross 4 4 Kleines Finale:
1
5
Mixed
Anouk Dörig
Marie Krista
Valerio Jud
Robin Tissières
Ski-/Snowboardcross Teamwettbewerb 1 1 1 Gold
Gemischte Mannschaft  Mixed Team 4
Italien  Federica Fantoni
Schweden  Alice Fortkord
Schweiz  Thomas Abegglen
Schweiz  Thomas Kolly
Ski-/Snowboardcross Teamwettbewerb 2 3 Kleines Finale:
4
8

WeblinksBearbeiten