Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 1992/Teilnehmer (Schweiz)

Olympiamannschaft von Schweiz bei den Olympischen Winterspielen 1992

FlaggenträgerBearbeiten

Die Skifahrerin Vreni Schneider trug die Flagge der Schweiz während der Eröffnungsfeier im Parc Olympique, bei der Schlussfeier wurde sie vom Bobfahrer Gustav Weder getragen.[1]

MedaillenBearbeiten

  GoldBearbeiten

  BronzeBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

  • Jean-Marc Chabloz
    Sprint (10 km), Herren: 77. Platz
    Biathlon (20 km), Herren: 54. Platz

  BobBearbeiten

Herren (2er)

Herren (4er)

  EishockeyBearbeiten

Herren

Eishockey, Herren: 10. Platz

  Freestyle-SkiingBearbeiten

  Ski alpinBearbeiten

Herren

Damen

Ski nordischBearbeiten

  Langlauf

  • Brigitte Albrecht-Loretan
    5 km klassisch: 20. Platz
    10 km Verfolgung: 37. Platz
    30 km Freestyle: 17. Platz
    4 × 5 km Staffel: 9. Platz
  • Silke Braun-Schwager
    15 km klassisch: ausgeschieden
  • Hans Diethelm
    10 km klassisch: 50. Platz
    15 km Verfolgung: 44. Platz
    30 km klassisch: 36. Platz
    50 km Freestyle: 30. Platz
  • Giachem Guidon
    10 km klassisch: 44. Platz
    15 km Verfolgung: 34. Platz
    30 km klassisch: 25. Platz
    50 km Freestyle: 15. Platz
  • Sylvia Honegger
    5 km klassisch: 15. Platz
    10 km Verfolgung: 13. Platz
    15 km klassisch: 16. Platz
    30 km Freestyle: 19. Platz
    4 × 5 km Staffel: 9. Platz
  • André Jungen
    10 km klassisch: 49. Platz
    15 km Verfolgung: 31. Platz
    50 km Freestyle: 47. Platz
  • Elvira Knecht
    5 km klassisch: 44. Platz
    10 km Verfolgung: 36. Platz
    30 km Freestyle: 26. Platz
    4 × 5 km Staffel: 9. Platz
  • Natascia Leonardi Cortesi
    15 km klassisch: 25. Platz
    30 km Freestyle: 31. Platz
    4 × 5 km Staffel: 9. Platz
  • Barbara Mettler
    5 km klassisch: 32. Platz
    10 km Verfolgung: 42. Platz

  Skispringen

  • Sylvain Freiholz
    Normalschanze: 24. Platz
    Grossschanze: 14. Platz
    Mannschaftsspringen (Grossschanze): 8. Platz
  • Markus Gähler
    Normalschanze: 44. Platz
    Grossschanze: 35. Platz
    Mannschaftsspringen (Grossschanze): 8. Platz
  • Martin Trunz
    Normalschanze: 41. Platz
    Grossschanze: 31. Platz
    Mannschaftsspringen (Grossschanze): 8. Platz
  • Stephan Zünd
    Normalschanze: 20. Platz
    Grossschanze: 22. Platz
    Mannschaftsspringen (Grossschanze): 8. Platz

  Nordische Kombination

  • Hippolyt Kempf
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 26. Platz
    Team (Normalschanze / 3 × 10 km): 10. Platz
  • Urs Niedhart
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 38. Platz
  • Andreas Schaad
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 14. Platz
    Team (Normalschanze / 3 × 10 km): 10. Platz
  • Marco Zarucchi
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 29. Platz
    Team (Normalschanze / 3 × 10 km): 10. Platz

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten