Hauptmenü öffnen

Olympische Zwischenspiele 1906/Teilnehmer (Schweiz)

Wikimedia-Liste
Olympische Ringe

SUI

SUI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
4 3 1

Die Schweiz nahm an den Olympischen Zwischenspielen 1906 in Athen, Griechenland mit neun Sportlern teil. Dabei konnten die Athleten vier Gold-, drei Silber- und eine Bronzemedaille gewinnen.

Inhaltsverzeichnis

MedaillengewinnerBearbeiten

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • Ernst Meyer
    1000 m Zeitfahren: Vorrunde
    5000 m Bahnfahren: Vorrunde
    20 km Bahnfahren mit Schrittmacher: Vorrunde
  • Hans Studer
    Straßenrennen Einzel: DNF
    1000 m Zeitfahren: Vorrunde
    333,33 m Zeitfahren (Bahnrunde): 19.
    5000 m Bahnfahren: Vorrunde
    20 km Bahnfahren mit Schrittmacher: Vorrunde

  SchießenBearbeiten

  • Alfred Grütter
    Freies Gewehr, Mannschaft (300 m):   Olympiasieger
    Freies Gewehr, Einzel (300 m): 23.
  • Jean Reich
    Freier Revolver (25 m): 25.
    Freier Revolver (50 m): 25.
    Militärrevolver (20 m, Modell des Jahres 1874): 27.
    Militärrevolver (20 m): 28.
    Freies Gewehr, Mannschaft (300 m):   Olympiasieger
    Freies Gewehr, Einzel (300 m): 22.
    Militärgewehr (200 m, Modell des Jahres 1874):   Dritter
    Militärgewehr (300 m):   Zweiter
  • Louis-Marcel Richardet
    Freier Revolver (25 m): Vierter
    Freier Revolver (50 m): 13.
    Militärrevolver (20 m, Modell des Jahres 1874): Siebter
    Militärrevolver (20 m):   Olympiasieger
    Freies Gewehr, Mannschaft (300 m):   Olympiasieger
    Freies Gewehr, Einzel (300 m): Zehnter
    Militärgewehr (200 m, Modell des Jahres 1874):   Zweiter
    Militärgewehr (300 m):   Olympiasieger
  • Marcel Meyer de Stadelhofen
    Freier Revolver (25 m): 19.
    Freier Revolver (50 m): 15.
    Militärrevolver (20 m, Modell des Jahres 1874): DNF
    Militärrevolver (20 m): 30.
    Freies Gewehr, Mannschaft (300 m):   Olympiasieger
    Freies Gewehr, Einzel (300 m):   Olympiasieger
    Militärgewehr (200 m, Modell des Jahres 1874): 28.
    Militärgewehr (300 m): Siebter
  • Konrad Stäheli
    Freier Revolver (50 m): Vierter
    Militärrevolver (20 m, Modell des Jahres 1874): Zwölfter
    Militärrevolver (20 m): Vierter
    Freies Gewehr, Mannschaft (300 m):   Olympiasieger
    Freies Gewehr, Einzel (300 m):   Zweiter
    Militärgewehr (300 m): 24.
  • Caspar Widmer
    Freier Revolver (50 m): 17.
    Militärrevolver (20 m, Modell des Jahres 1874): 23.
    Freies Gewehr, Einzel (300 m): 15.
    Militärgewehr (300 m): 14.

WeblinksBearbeiten