Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Polen)

Olympiamannschaft von Polen bei den Olympischen Sommerspielen 1988
Logo Olympiade Seoul 1988.svg

POL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 5 9

Polen nahm an den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul, Südkorea, mit einer Delegation von 143 Sportlern (111 Männer und 32 Frauen) teil.

MedaillengewinnerBearbeiten

  GoldBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Waldemar Legień Judo Halbmittelgewicht
Andrzej Wroński Ringen Schwergewicht, griechisch-römisch

  SilberBearbeiten

Name(n) Sportart Wettkampf
Janusz Olech Fechten Säbel, Einzel
Janusz Pawlowski Judo Halbleichtgewicht
Marek Dopierała & Marek Łbik Kanu Zweier-Canadier, 500 Meter
Joachim Halupczok, Zenon Jaskuła, Marek Leśniewski & Andrzej Sypytkowski Radsport 100 Kilometer Mannschaftszeitfahren
Andrzej Głąb Ringen Halbfliegengewicht, griechisch-römisch

  BronzeBearbeiten

Name(n) Sportart Wettkampf
Jan Dydak Boxen Weltergewicht
Henryk Petrich Boxen Halbschwergewicht
Andrzej Gołota Boxen Schwergewicht
Janusz Zarenkiewicz Boxen Superschwergewicht
Sławomir Zawada Gewichtheben Mittelschwergewicht
Marek Dopierała & Marek Łbik Kanu Zweier-Canadier, 1000 Meter
Izabela Dylewska Kanu Frauen, Einer-Kajak, 500 Meter
Józef Tracz Ringen Weltergewicht, griechisch-römisch
Artur Wojdat Schwimmen 400 Meter Freistil

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BogenschießenBearbeiten

  • Joanna Nowicka
    Frauen, Einzel: 16. Platz
    Frauen, Mannschaft: 10. Platz
  • Beata Iwanek
    Frauen, Einzel: 33. Platz
    Frauen, Mannschaft: 10. Platz
  • Joanna Helbin
    Frauen, Einzel: 40. Platz
    Frauen, Mannschaft: 10. Platz

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  • Bogusław Zych
    Florett, Einzel: 15. Platz
    Florett, Mannschaft: 5. Platz
    Degen, Mannschaft: 10. Platz
  • Leszek Bandach
    Florett, Einzel: 29. Platz
    Florett, Mannschaft: 5. Platz
  • Cezary Siess
    Degen, Einzel: 43. Platz
    Degen, Mannschaft: 10. Platz
  • Anna Sobczak
    Frauen, Florett, Einzel: 23. Platz
    Frauen, Florett, Mannschaft: 10. Platz

  GewichthebenBearbeiten

  JudoBearbeiten

  KanuBearbeiten

  • Maciej Freimut
    Zweier-Kajak, 500 Meter: 6. Platz
    Vierer-Kajak, 1000 Meter: 5. Platz
  • Jan Pinczura
    Einer-Canadier, 500 Meter: 5. Platz
    Einer-Canadier, 1000 Meter: Halbfinale
  • Marek Łbik
    Zweier-Canadier, 500 Meter: Silber  
    Zweier-Canadier, 1000 Meter: Bronze  
  • Bożena Ksiąźek
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: 9. Platz
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: 8. Platz
  • Jolanta Łukaszewicz
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: 9. Platz
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: 8. Platz

  LeichtathletikBearbeiten

  • Joanna Smolarek
    Frauen, 100 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz
  • Jolanta Janota
    Frauen, 100 Meter: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter: Viertelfinale
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz
  • Ewa Pisiewicz
    Frauen, 100 Meter: Vorläufe
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz
  • Agnieszka Siwek
    Frauen, 200 Meter: Halbfinale
    Frauen, 4 × 100 Meter: 6. Platz

  Moderner FünfkampfBearbeiten

  RadsportBearbeiten

  • Joachim Halupczok
    100 Kilometer Mannschaftszeitfahren: Silber  
    4000 Meter Mannschaftsverfolgung: 7. Platz

  ReitenBearbeiten

  • Bogusław Jarecki
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: 12. Platz
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: 4. Platz
  • Krzysztof Rogowski
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: 13. Platz
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: 4. Platz
  • Krzysztof Rafalak
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: 21. Platz
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: 4. Platz
  • Eugeniusz Koczorski
    Vielseitigkeitsreiten, Einzel: 33. Platz
    Vielseitigkeitsreiten, Mannschaft: 4. Platz

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

  RingenBearbeiten

  RudernBearbeiten

  SchießenBearbeiten

  SchwimmenBearbeiten

  • Artur Wojdat
    200 Meter Freistil: 4. Platz
    400 Meter Freistil: Bronze  
    1500 Meter Freistil: 21. Platz
  • Mariusz Podkościelny
    200 Meter Freistil: 14. Platz
    400 Meter Freistil: 5. Platz
    1500 Meter Freistil: 5. Platz
  • Rafał Szukała
    100 Meter Schmetterling: 13. Platz
    200 Meter Schmetterling: 17. Platz
  • Dorota Chylak
    Frauen, 100 Meter Brust: 19. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: 28. Platz
  • Kornelia Stawicka
    Frauen, 100 Meter Brust: 31. Platz
    Frauen, 200 Meter Brust: 21. Platz

  SegelnBearbeiten

  TennisBearbeiten

  TischtennisBearbeiten

  WasserspringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten