Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Kenia)

Wikimedia-Liste
Logo Olympiade Seoul 1988.svg

KEN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
5 2 2

Kenia nahm an den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul, Südkorea, mit einer Delegation von 74 Sportlern (70 Männer und vier Frauen) teil.

MedaillengewinnerBearbeiten

  GoldBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Robert Wangila Boxen Weltergewicht
Paul Ereng Leichtathletik 800 Meter
Peter Rono Leichtathletik 1500 Meter
John Ngugi Leichtathletik 5000 Meter
Julius Kariuki Leichtathletik 3000 Meter Hindernis

  SilberBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Douglas Wakiihuri Leichtathletik Marathon
Peter Koech Leichtathletik 3000 Meter Hindernis

  BronzeBearbeiten

Name Sportart Wettkampf
Christian Sande Boxen Mittelgewicht
Kipkemboi Kimeli Leichtathletik 10.000 Meter

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  GewichthebenBearbeiten

  HockeyBearbeiten

  • Herrenteam
    12. Platz

  JudoBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

  • Peter Wekesa
    100 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: Halbfinale
  • Kennedy Ondiek
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: Halbfinale
  • Simeon Kipkemboi
    400 Meter: Viertelfinale
    4 × 100 Meter: Halbfinale
    4 × 400 Meter: 8. Platz
  • Lucas Sang
    400 Meter: Viertelfinale
    4 × 400 Meter: 8. Platz
  • David Lamai
    Weitsprung: Kein gültiger Versuch in der Qualifikation
  • Joyce Odhiambo
    Frauen, 100 Meter: Vorläufe
    Frauen, 200 Meter: Vorläufe
  • Susan Sirma
    Frauen, 1500 Meter: Vorläufe
    Frauen, 3000 Meter: Vorläufe

  RingenBearbeiten

  • Lamachi Elimu
    Fliegengewicht, griechisch-römisch: Gruppenphase
    Fliegengewicht, Freistil: Gruppenphase
  • Kiptoo Salbei
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: Gruppenphase
    Leichtgewicht, Freistil: Gruppenphase
  • Maisiba Obwoge
    Schwergewicht, griechisch-römisch: Gruppenphase
    Schwergewicht, Freistil: Gruppenphase

  SchießenBearbeiten

  • Shuaib Adam
    Luftpistole: 44. Platz
    Freie Pistole: 42. Platz

WeblinksBearbeiten