Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Tschechoslowakei)

Olympiamannschaft von Tschechoslowakei bei den Olympischen Sommerspielen 1988
Olympische Ringe

TCH

TCH
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 3 2

Die Tschechoslowakei nahm an den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul mit einer Delegation von 163 Athleten (110 Männer und 53 Frauen) an 97 Wettkämpfen in 17 Sportarten teil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Diskuswerfer Imrich Bugár.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BasketballBearbeiten

Frauen

  • 8. Platz

  BoxenBearbeiten

Männer

  GewichthebenBearbeiten

Männer

  HandballBearbeiten

Männer

  • 6. Platz

Frauen

  • 5. Platz

  JudoBearbeiten

Männer

  KanuBearbeiten

Männer

  • Attila Szabó
    Kajak-Einer, 500 Meter: 6. Platz
    Kajak-Einer, 1000 Meter: 7. Platz

Frauen

  LeichtathletikBearbeiten

Männer

  • Pavol Blažek
    20 Kilometer Gehen: 15. Platz
    50 Kilometer Gehen: 12. Platz
  • Roman Mrázek
    20 Kilometer Gehen: 5. Platz
    50 Kilometer Gehen: 17. Platz

Frauen

  Moderner FünfkampfBearbeiten

Männer

  RadsportBearbeiten

Männer

  • Luboš Lom
    Straßenrennen: 61. Platz
    Punktefahren: 23. Platz

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

Frauen

  RingenBearbeiten

Männer

  RudernBearbeiten

Männer

Frauen

  SchießenBearbeiten

Männer

  • Petr Kůrka
    Luftgewehr: 11. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 32. Platz
  • Pavel Soukeník
    Luftgewehr: 17. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 15. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 4. Platz

Offene Klasse

Frauen

  • Dagmar Bílková
    Luftgewehr: 30. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 16. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Männer

  • Radek Beinhauer
    100 Meter Brust: 25. Platz
    200 Meter Brust: 12. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 13. Platz
  • Ondřej Bureš
    200 Meter Schmetterling: 22. Platz
    400 Meter Lagen: 19. Platz
  • Petr Kladiva
    50 Meter Freistil: 23. Platz
    100 Meter Freistil: 26. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 13. Platz
  • Pavel Vokoun
    100 Meter Rücken: 30. Platz
    200 Meter Rücken: 28. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 13. Platz
  • Robert Wolf
    100 Meter Schmetterling: 21. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 13. Platz

  TennisBearbeiten

Männer

Frauen

  TischtennisBearbeiten

Männer

Frauen

  TurnenBearbeiten

Frauen

  • Alena Dřevjaná
    Einzelmehrkampf: 26. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz
    Boden: 52. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 55. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 34. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 23. Platz in der Qualifikation
  • Ivona Krmelová
    Einzelmehrkampf: 49. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz
    Boden: 34. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 49. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 19. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 75. Platz in der Qualifikation
  • Iveta Poloková
    Einzelmehrkampf: 17. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz
    Boden: 14. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 38. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 6. Platz
    Schwebebalken: 59. Platz in der Qualifikation
  • Hana Říčná
    Einzelmehrkampf: 29. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz
    Boden: 42. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 77. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 19. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 17. Platz in der Qualifikation
  • Jana Vejrková
    Einzelmehrkampf: 58. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz
    Boden: 52. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 51. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 75. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 34. Platz in der Qualifikation
  • Martina Velíšková
    Einzelmehrkampf: 52. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 7. Platz
    Boden: 51. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 71. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 38. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 34. Platz in der Qualifikation

WeblinksBearbeiten