Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1988/Tennis

Wettkämpfe im Tennis

Bei den XXIV. Olympischen Spielen 1988 in Seoul war Tennis wieder im olympischen Programm vertreten. Tennis war bereits von 1896 bis 1924 olympisch gewesen. Nach heftigen Diskussionen zwischen dem Tennisweltverband und den Verfechtern des Amateursports ließ man alle Tennisprofis ohne Altersbeschränkung zu. Vier Wettbewerbe wurden ausgetragen; die Bronzemedaillen wurden nicht ausgespielt, sondern die Plätze jeweils geteilt.

Tennis bei den
Olympischen Sommerspielen 1988
Logo
Tennis pictogram.svg
Information
Austragungsort Seoul, Korea SudSüdkorea Südkorea
Wettkampfstätte Seoul Olympic Park Tennis Center
Nationen 38
Athleten 129 (81 Blue Mars symbol.svg, 48 Symbol venus.svg)
Datum 20. September bis 1. Oktober 1988
Entscheidungen 4
Paris 1924

MännerBearbeiten

FrauenBearbeiten

EinzelBearbeiten

Platz Land Spieler
1 Deutschland BR  BR Deutschland Steffi Graf
2 Argentinien  Argentinien Gabriela Sabatini
3 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Zina Garrison
Bulgarien 1971  Bulgarien Manuela Maleewa
5 Sowjetunion  Sowjetunion Larisa Sawtschenko
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten Pam Shriver
Italien  Italien Raffaella Reggi
Sowjetunion  Sowjetunion Natascha Swerawa

Steffi Graf gelang 1988 der Golden Slam durch die olympische Goldmedaille. Zuvor hatte sie bereits alle vier Grand-Slam-Turniere der Saison 1988 gewonnen.

DoppelBearbeiten

Medaillenspiegel TennisBearbeiten

Medaillenspiegel Tennis
Platz Land G S B gesamt
1 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 2 1 2 5
2 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 1 1 1 3
3 Deutschland BR  BR Deutschland 1 1 2
4 Argentinien  Argentinien 1 1
Spanien  Spanien 1 1
6 Schweden  Schweden 2 2
7 Australien  Australien 1 1
Bulgarien 1971  Bulgarien 1 1

LiteraturBearbeiten