Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Ungarn)

Olympiamannschaft von Ungarn bei den Olympischen Sommerspielen 1988

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

Männer

  FechtenBearbeiten

Männer

Frauen

  • Edit Kovács
    Florett, Einzel: 16. Platz
    Florett, Mannschaft: Bronze  

  GewichthebenBearbeiten

Männer

  • Andor Szanyi
    I. Schwergewicht: Silber   wegen Dopings disqualifiziert

  HandballBearbeiten

Männer

  • 4. Platz

  JudoBearbeiten

Männer

  KanuBearbeiten

Männer

  • Ferenc Csipes
    Kajak-Einer, 1000 Meter: 9. Platz
    Kajak-Zweier, 500 Meter: Bronze  
    Kajak-Vierer, 1000 Meter: Gold  

Frauen

  • Rita Kőbán
    Kajak-Einer, 500 Meter: 4. Platz
    Kajak-Vierer, 500 Meter: Silber  
  • Éva Rakusz
    Kajak-Zweier, 500 Meter: 4. Platz
    Kajak-Vierer, 500 Meter: Silber  

  LeichtathletikBearbeiten

Männer

  • György Bakos
    110 Meter Hürden: Viertelfinale
    4 x 100 Meter: 8. Platz
  • Attila Kovács
    100 Meter: Halbfinale
    200 Meter: Viertelfinale
    4 x 100 Meter: 8. Platz

Frauen

  Moderner FünfkampfBearbeiten

Männer

  RadsportBearbeiten

Männer

  • Miklós Somogyi
    4000 Meter Einerverfolgung: 1. Runde
    Punktefahren: 10. Platz

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

Frauen

  RingenBearbeiten

Männer

  • Jenő Bódi
    Federgewicht, griechisch-römisch: 4. Platz
  • László Klauz
    Superschwergewicht, griechisch-römisch: 5. Platz
    Superschwergewicht, Freistil: 4. Runde

  RudernBearbeiten

Männer

Frauen

  SchießenBearbeiten

Männer

  • Sándor Bereczky
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 32. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 45. Platz
  • Attila Záhonyi
    Luftgewehr: 6. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 11. Platz
    Kleinkaliber, liegend: Bronze  

Offene Klasse

Frauen

  • Éva Fórián
    Luftgewehr: 12. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 26. Platz
  • Éva Joó
    Luftgewehr: 11. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 20. Platz

  SchwimmenBearbeiten

Männer

  • Norbert Ágh
    200 Meter Freistil: 37. Platz
    1500 Meter Freistil: 28. Platz
  • Tamás Darnyi
    200 Meter Rücken: disqualifiziert im Vorlauf
    200 Meter Lagen: Gold  
    400 Meter Lagen: Gold  
  • Tamás Deutsch
    100 Meter Rücken: 28. Platz
    200 Meter Rücken: 14. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 16. Platz
  • Valter Kalaus
    400 Meter Freistil: 10. Platz
    1500 Meter Freistil: 15. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 16. Platz
  • Péter Szabó
    200 Meter Brust: 8. Platz
    200 Meter Lagen: 23. Platz

Frauen

  • Judit Csabai
    400 Meter Freistil: 29. Platz
    800 Meter Freistil: 23. Platz

  SegelnBearbeiten

Männer

  TennisBearbeiten

Männer

  TischtennisBearbeiten

Männer

Frauen

  TurnenBearbeiten

Männer

  • Zsolt Borkai
    Einzelmehrkampf: 43. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 87. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 26. Platz in der Qualifikation
    Barren: 13. Platz in der Qualifikation
    Reck: 24. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 48. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: Gold  
  • Csaba Fajkusz
    Einzelmehrkampf: 14. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 30. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 42. Platz in der Qualifikation
    Barren: 39. Platz in der Qualifikation
    Reck: 9. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 21. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 22. Platz in der Qualifikation
  • György Guczoghy
    Einzelmehrkampf: 8. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 19. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 18. Platz in der Qualifikation
    Barren: 13. Platz in der Qualifikation
    Reck: 38. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 8. Platz
    Seitpferd: 15. Platz in der Qualifikation
  • Zsolt Horváth
    Einzelmehrkampf: 28. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 45. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 26. Platz in der Qualifikation
    Barren: 44. Platz in der Qualifikation
    Reck: 38. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 21. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 66. Platz in der Qualifikation
  • Jenő Paprika
    Einzelmehrkampf: 55. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 61. Paltz in der Qualifikation
    Pferd: 39. Platz in der Qualifikation
    Barren: 76. Platz in der Qualifikation
    Reck: 52. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 56. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 40. Platz in der Qualifikation
  • Balázs Tóth
    Einzelmehrkampf: 89. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 79. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 89. Platz in der Qualifikation
    Barren: 89. Platz in der Qualifikation
    Reck: 15. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 89. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 89. Platz in der Qualifikation

Frauen

  • Zsuzsa Csisztu
    Einzelmehrkampf: 47. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Boden: 66. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 38. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 36. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 44. Platz in der Qualifikation
  • Andrea Ladányi
    Einzelmehrkampf: 27. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Boden: 41. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 35. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 19. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 49. Platz in der Qualifikation
  • Ágnes Miskó
    Einzelmehrkampf: 87. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Boden: 85. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 88. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 87. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 87. Platz in der Qualifikation
  • Zsuzsa Miskó
    Einzelmehrkampf: 56. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Boden: 66. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 49. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 55. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 49. Platz in der Qualifikation
  • Eszter Óváry
    Einzelmehrkampf: 19. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Boden: 27. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 14. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 49. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 44. Platz in der Qualifikation
  • Beáta Storczer
    Einzelmehrkampf: 23. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 8. Platz
    Boden: 5. Platz
    Pferd: 27. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 77. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 27. Platz in der Qualifikation

  WasserballBearbeiten

Männer

  • 5. Platz

  WasserspringenBearbeiten

Frauen

WeblinksBearbeiten