Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 2002/Teilnehmer (Ungarn)

Olympiamannschaft von Ungarn bei den Olympischen Winterspielen 2002
Olympische Spiele Salt Lake City 2002.svg
Olympische Ringe

HUN

HUN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Ungarn nahm an den Olympischen Winterspielen 2002 im US-amerikanischen Salt Lake City mit einer Delegation von 25 Athleten in sieben Disziplinen teil, davon 14 Männer und 11 Frauen. Ein Medaillengewinn gelang keinem der Athleten.

Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier war die Eisschnellläuferin Krisztina Egyed.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

Männer

  • Imre Tagscherer
    10 km Sprint: 75. Platz (29:08,6 min)
    20 km Einzel: 70. Platz (59:51,8 min)

Frauen

  • Zsuzsanna Bekecs
    7,5 km Sprint: 67. Platz (25:42,1 min)
    15 km Einzel: 65. Platz (1:00:40,7 h)
  • Ivett Szöllősi
    7,5 km Sprint: 71. Platz (27:17,6 min)
    15 km Einzel: 58. Platz (56:34,8 min)

  BobBearbeiten

Männer, Vierer

Frauen

  EiskunstlaufBearbeiten

Männer

Frauen

  EisschnelllaufBearbeiten

Männer

  • Zsolt Baló
    500 m: 31. Platz (72,93 s)
    1000 m: 31. Platz (1:10,57 min)
    1500 m: 30. Platz (1:48,27 min)

Frauen

  • Krisztina Egyed
    500 m: 27. Platz (79,28 s)
    1000 m: 24. Platz (1:17,11 min)
    1500 m: 23. Platz (1:59,86 min)

  ShorttrackBearbeiten

Männer

  • Balázs Knoch
    500 m: 18. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
    1000 m: 20. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
    1500 m: 24. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
  • Kornél Szántó
    1000 m: 21. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
    1500 m: 23. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)

Frauen

  • Eva Farkas
    1500 m: 25. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
  • Szandra Lajtos
    500 m: 28. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
    1000 m: 19. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
  • Marianna Nagy
    500 m: 26. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
    1000 m: 25. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
    1500 m: 23. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)

  Ski AlpinBearbeiten

Männer

  • Péter Vincze
    Super-G: 34. Platz (1:50,40 min)
    Riesenslalom: 56. Platz (2:46,73 min)
    Slalom: 33. Platz (2:15,57 min)

Frauen

  SkilanglaufBearbeiten

Männer

  • Mátyás Holló
    1,5 km Sprint: 60. Platz (3:15,11 min)
    20 km Verfolgung: 75. Platz (33:15,1 min)
  • Imre Tagscherer
    1,5 km Sprint: 49. Platz (3:05,98 min)
    20 km Verfolgung: 74. Platz (33:10,6 min)
  • Zoltán Tagscherer
    1,5 km Sprint: 40. Platz (3:01,90 min)
    30 km Freistil: 66. Platz (1:30:50,1 h)

Frauen

  • Zsófia Gottschall
    1,5 km Sprint: 54. Platz (3:42,98 min)
    10 km Verfolgung: 70. Platz (17:36,6 min)

WeblinksBearbeiten