Olympische Winterspiele 2002/Teilnehmer (Deutschland)

Liste der Teilnehmer aus Deutschland
Olympische Spiele Salt Lake City 2002.svg
Olympische Ringe

GER

GER
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
12 16 8

Deutschland nahm an den Olympischen Winterspielen 2002 im US-amerikanischen Salt Lake City mit 161 Athleten, 89 Männer und 72 Frauen, in allen Sportarten teil.

FlaggenträgerBearbeiten

Die alpine Skirennläuferin Hilde Gerg trug die Flagge Deutschlands während der Eröffnungsfeier im Rice-Eccles Stadium, bei der Schlussfeier wurde sie vom Rennrodler Georg Hackl getragen.

MedaillenBearbeiten

 
Kati Wilhelm war die erfolgreichste deutsche Teilnehmerin der Winterspiele 2002

Die deutsche Mannschaft belegte ursprünglich den ersten Platz im Medaillenspiegel, rutschte jedoch auf Platz zwei ab, als durch die Disqualifikation des für Spanien startenden Johann Mühlegg nachträglich Norwegen zwei weitere Goldmedaillen zugesprochen wurden. Insgesamt gewann Deutschland mit 36 Medaillen so viele wie noch kein Land zuvor bei Winterspielen.

Erfolgreichste deutsche Teilnehmerin der Spiele von Salt Lake City war die Biathletin Kati Wilhelm mit zwei Gold- und einer Silbermedaille. Der Eisschnellläuferin Claudia Pechstein gelangen der dritte und vierte Olympiasieg ihrer Karriere (ein fünfter folgte bei den Olympischen Winterspielen 2006), wodurch sie zu Deutschlands erfolgreichster Winterolympionikin aller Zeiten wurde.

MedaillenspiegelBearbeiten

Rang Sportart Gold Silber Bronze Gesamt
1   Biathlon 3 5 1 9
2   Eisschnelllauf 3 3 2 8
3   Rennrodeln 2 2 1 5
4   Bob 2 1 1 4
5   Skilanglauf 1 2 2 5
6   Skispringen 1 1 2
7   Nordische Kombination 2 2
8   Ski Alpin 1 1
Gesamt 12 16 8 36

MedaillengewinnerBearbeiten

Name/n Sportart Wettkampf
Gold
Katrin Apel
Uschi Disl
Andrea Henkel
Kati Wilhelm
Biathlon 4 × 7,5 km Staffel
Viola Bauer
Manuela Henkel
Claudia Künzel
Evi Sachenbacher
Skilanglauf 4 × 5 km Staffel
Anni Friesinger Eisschnelllauf 1500 m
Sven Hannawald
Stephan Hocke
Michael Uhrmann
Martin Schmitt
Skispringen Teamwettbewerb
Andrea Henkel Biathlon 15 km Einzel
André Lange
Enrico Kühn
Kevin Kuske
Carsten Embach
Bobsport Viererbob
Christoph Langen
Markus Zimmermann
Bobsport Zweierbob
Patric Leitner
Alexander Resch
Rennrodeln Doppelsitzer
Sylke Otto Rennrodeln Einsitzer
Claudia Pechstein Eisschnelllauf 3000 m
Claudia Pechstein Eisschnelllauf 5000 m
Kati Wilhelm Biathlon 7,5 km Sprint
Silber
Ronny Ackermann Nordische Kombination Sprint
Ronny Ackermann
Georg Hettich
Marcel Höhlig
Björn Kircheisen
Nordische Kombination Teamwettbewerb
Uschi Disl Biathlon 7,5 km Sprint
Sven Fischer Biathlon 10 km Sprint
Sven Fischer
Ricco Groß
Frank Luck
Peter Sendel
Biathlon 4 × 7,5 km Staffel
Monique Garbrecht-Enfeldt Eisschnelllauf 2 × 500 m
Georg Hackl Rennrodeln Einsitzer
Sven Hannawald Skispringen Normalschanze
Frank Luck Biathlon 20 km Einzel
Barbara Niedernhuber Rennrodeln Einsitzer
Sandra Prokoff
Ulrike Holzner
Bobsport Zweierbob
Evi Sachenbacher Skilanglauf 1,5 km Sprint
Peter Schlickenrieder Skilanglauf 1,5 km Sprint
Sabine Völker Eisschnelllauf 1000 m
Sabine Völker Eisschnelllauf 1500 m
Kati Wilhelm Biathlon 10 km Verfolgung
Bronze
Tobias Angerer
Jens Filbrich
Andreas Schlütter
René Sommerfeldt
Skilanglauf 4 × 10 km Staffel
Viola Bauer Skilanglauf 5 + 5 km Verfolgung
Jens Boden Eisschnelllauf 5000 m
Susi Erdmann
Nicole Herschmann
Bobsport Zweierbob
Martina Ertl Ski Alpin Kombination
Ricco Groß Biathlon 12,5 km Verfolgung
Silke Kraushaar Rennrodeln Einsitzer
Sabine Völker Eisschnelllauf 2 × 500 m

Teilnehmer nach SportartBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Zeit Fehler Rang
Frauen
Katrin Apel 7,5 km Sprint 22:01,7 min 3 12
10 km Verfolgung 31:47,9 min 3 7
15 km Einzel 50:16,7 min 5 18
Uschi Disl 7,5 km Sprint 20:57,0 min 1 Silber  
10 km Verfolgung 32:21,2 min 7 9
15 km Einzel 49:43,4 min 4 12
Martina Glagow 15 km Einzel 48:34,2 min 1 7
Andrea Henkel 7,5 km Sprint 22:41,1 min 2 25
10 km Verfolgung 32:35,4 min 1 13
15 km Einzel 47:26,1 min 1 Gold  
Kati Wilhelm 7,5 km Sprint 20:41,4 min 0 Gold  
10 km Verfolgung 31:13,0 min 4 Silber  
Katrin Apel
Uschi Disl
Andrea Henkel
Kati Wilhelm
4 × 6 km Staffel 1:27:55,0 h 1 Strafrunde, 7 Nachlader Gold  
Männer
Sven Fischer 10 km Sprint 25:20,2 min 1 Silber  
12,5 km Verfolgung 34:09,5 min 4 12
20 km Einzel 55:23,2 min 4 29
Michael Greis 10 km Sprint 26:18,4 min 2 15
12,5 km Verfolgung 34:19,9 min 3 16
Ricco Groß 10 km Sprint 25:44,6 min 1 4
12,5 km Verfolgung 33:30,6 min 2 Bronze  
20 km Einzel 51:58,7 min 2 4
Frank Luck 10 km Sprint 26:47,7 min 2 29
12,5 km Verfolgung 34:01,0 min 1 11
20 km Einzel 51:39,4 min 0 Silber  
Alexander Wolf 20 km Einzel 56:16,6 min 5 34
Ricco Groß
Peter Sendel
Sven Fischer
Frank Luck
4 × 7,5 km Staffel 1:24:27,6 h 1 Strafrunde, 9 Nachlader Silber  

Die ebenfalls zum Aufgebot gehörende Martina Zellner kam im Verlauf der Spiele nicht zum Einsatz.

  BobBearbeiten

Athleten Wettbewerb Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Lauf 4 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Susi Erdmann
Nicole Herschmann
Zweierbob 49,19 s 3 48,96 s 4 1:37,76 min Bronze  
Sandra Prokoff
Ulrike Holzner
Zweierbob 49,10 s 2 48,96 s 2 1:38,06 min Silber  
Männer
Christoph Langen
Markus Zimmermann
Zweierbob 47,54 s 2 47,52 s 1 47,44 s 1 47,61 s 1 3:10,11 min Gold  
René Spies
Franz Sagmeister
Zweierbob 47,77 s 6 47,69 s 4 47,61 s 3 47,77 s 7 3:10,84 min 6
André Lange
Enrico Kühn
Kevin Kuske
Carsten Embach
Viererbob 46,71 s 2 46,64 s 4 46,84 s 1 47,32 s 2 3:07,51 min Gold  
Christoph Langen
Markus Zimmermann
Franz Sagmeister
Stefan Barucha
Viererbob 46,91 s 7 46,77 s 4 DNS

Anne Dietrich und Marco Jakobs waren als Ersatzathleten nominiert, kamen jedoch nicht zum Einsatz.

  CurlingBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Spieler Sabine Belkofer
Karin Fischer
Natalie Nessler (Skip)
Andrea Stock
Heike Wieländer
Daniel Herberg
Patrick Hoffmann
Stephan Knoll
Markus Messenzehl
Sebastian Stock (Skip)
Vorrunde Russland  Russland 8:5
Danemark  Dänemark 9:5
Japan  Japan 5:3
Norwegen  Norwegen 5:10
Kanada  Kanada 4:8
Schweden  Schweden 7:5
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 6:7
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 7:5
Schweiz  Schweiz 4:10
Frankreich  Frankreich 9:5
Finnland  Finnland 7:6
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 9:8
Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 6:7
Danemark  Dänemark 7:6
Kanada  Kanada 7:9
Norwegen  Norwegen 5:10
Schweden  Schweden 4:5
Schweiz  Schweiz 4:10
Tiebreaker Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 5:9 ausgeschieden
Halbfinale ausgeschieden
Finale
Platzierung 5. 6.

  EishockeyBearbeiten

Wettbewerb Frauen Männer
Spieler Maritta Becker
Bettina Evers
Stephanie Frühwirt
Claudia Grundmann
Sandra Kinza
Sabrina Kruck
Michaela Lanzl
Nina Linde
Christina Oswald
Franziska Reindl
Nina Ritter
Sabine Rückauer
Anja Scheytt
Jana Schreckenbach
Esther Thyßen
Maren Valenti
Stephanie Wartosch-Kürten
Julia Wierscher
Raffaela Wolf
Nina Ziegenhals
Tobias Abstreiter
Jan Benda
Christian Ehrhoff
Erich Goldmann
Jochen Hecht 1
Wayne Hynes
Klaus Kathan
Daniel Kreutzer
Christian Künast
Daniel Kunce
Andreas Loth
Mirko Lüdemann
Mark MacKay
Jörg Mayr
Andreas Morczinietz 1
Robert Müller
Martin Reichel
Andreas Renz
Jürgen Rumrich
Christoph Schubert
Dennis Seidenberg
Marc Seliger
Len Soccio
Marco Sturm
Stefan Ustorf
Trainer Rainer Nittel Hans Zach
Vorrunde Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 0:10 (0:2, 0:4, 0:4)
Finnland  Finnland 1:3 (0:1, 0:2, 1:0)
China Volksrepublik  China 5:5 (1:1, 1:4, 3:0)
Slowakei  Slowakei 3:0 (0:0, 2:0, 1:0)
Osterreich  Österreich 3:2 (2:0, 0:2, 1:0)
Lettland  Lettland 4:1 (2:1, 2:0, 0:0)
Zwischenrunde Kasachstan  Kasachstan 4:0 (1:0, 3:0, 0:0) Tschechien  Tschechien 2:8 (0:3, 1:3, 1:2)
Kanada  Kanada 2:3 (0:0, 0:3, 0:2)
Schweden  Schweden 1:7 (0:3, 0:3, 1:1)
Spiel um Platz 5 Russland  Russland 0:5 (0:2, 0:1, 0:2)
Viertelfinale Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 0:5 (0:1, 0:4, 0:0)
Halbfinale ausgeschieden ausgeschieden
Finale
Platzierung 6. 8.
1 Andreas Morczinietz wurde während der Vorrunde durch den NHL Spieler Jochen Hecht ersetzt.

  EiskunstlaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Kurzprogramm Pflichtanz 1 Pflichtanz 2 Originaltanz Kür/Kürtanz Gesamt
Rang Rang Rang Rang Rang Bewertung Rang
Mixed
Kati Winkler
René Lohse
Eistanz 8 8 8 8 16,0 8
Mariana Kautz
Norman Jeschke
Paarlauf 12 15 21,0 14

  EisschnelllaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Lauf 1 Lauf 1 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Daniela Anschütz 3000 m 4:07,55 min 12
5000 m 7:10,17 min 12
Anni Friesinger 1000 m 1:14,47 min 5
1500 m 1:54,02 min WR Gold  
3000 m 3:59,39 min 4
5000 m 6:58,39 min 6
Monique Garbrecht-Enfeldt 500 m 37,34 s 2 37,60 s 3 1:14,94 min Silber  
1000 m 1:14,60 min 6
Claudia Pechstein 1500 m 1:55,93 min 6
3000 m 3:57,70 min WR Gold  
5000 m 6:46,91 min WR Gold  
Sabine Völker 500 m 37,62 s 5 37,57 s 2 1:15,19 min Bronze  
1000 m 1:13,96 min Silber  
1500 m 1:54,97 min Silber  
Marion Wohlrab 500 m 38,66 s 19 38,71 s 17 1:17,37 min 19
1000 m 1:16,51 min 21
1500 m 1:59,67 min 22
Jenny Wolf 500 m 38,36 s 16 38,37 s 13 1:16,73 min 15
Männer
Jens Boden 5000 m 6:21,73 min Bronze  
10,000 m 13:23,43 min 5
Christian Breuer 500 m 36,50 s 31 35,57 s 27 1:12,07 min 26
1000 m 1:10,38 min 30
Frank Dittrich 1500 m 1:51,02 min 43
5000 m 6:25,89 min 9
10,000 m 13:28,73 min 10
Jan Friesinger 500 m 36,80 s 32 DNF
1000 m 1:10,71 min 34
1500 m 1:50,26 min 41
Michael Künzel 500 m 35,47 18 35,37 25 1:10,84 min 19
1000 m 1:09,64 min 24
René Taubenrauch 5000 m 7:19,76 min 32

  Nordische KombinationBearbeiten

Athleten Wettbewerb Skispringen Langlauf Rang
Weite Punkte Rang Zeit Rang
Männer
Ronny Ackermann Gundersen-Wettkampf Normalschanze 254,0 5 40:27,8 min 4 4
Sprint Großschanze 119,9 m 124,5 2 16:34,1 min 2 Silber  
Jens Gaiser Sprint Großschanze 102,4 m 112,0 22 16:59,3 min 19 19
Sebastian Haseney Gundersen-Wettkampf Normalschanze 199,0 38 43:37,0 min 21 21
Georg Hettich Gundersen-Wettkampf Normalschanze 209,5 33 43:12,3 min 18 18
Marcel Höhlig Sprint Großschanze 111,6 m 118,0 8 17:46,2 min 25 25
Björn Kircheisen Gundersen-Wettkampf Normalschanze 232,0 15 40:55,9 min 5 5
Sprint Großschanze 105,8 m 116,5 15 16:37,2 min 9 9
Björn Kircheisen
Georg Hettich
Marcel Höhlig
Ronny Ackermann
Teamwettbewerb 893,5 5 46:58,7 min 2 Silber  

  RennrodelnBearbeiten

Athlet Wettbewerb Lauf 1 Lauf 2 Lauf 3 Lauf 4 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Silke Kraushaar Einsitzer 43,294 s 1 43,224 s 3 43,195 s 2 43,152 s 3 2:52,865 min Bronze  
Barbara Niedernhuber Einsitzer 44,614 s 24 43,134 s 2 43,215 s 3 43,090 s 1 2:52,785 min Silber  
Sylke Otto Einsitzer 43,356 s 2 43,076 s 1 42,940 s 1 43,092 s 2 2:52,464 min Gold  
Männer
Karsten Albert Einsitzer 44,718 s 5 44,767 s 6 44,467 s 5 45,094 s 16 2:59,046 min 6
Denis Geppert Einsitzer 44,846 s 8 44,874 s 10 44,417 s 3 45,017 s 11 2:59,154 min 7
Georg Hackl Einsitzer 44,614 s 2 44,494 s 1 44,487 s 6 44,675 s 3 2:58,270 min Silber  
Patric Leitner
Alexander Resch
Doppelsitzer 42,953 s 1 43,129 s 2 1:26,082 min Gold  
Steffen Skel
Steffen Wöller
Doppelsitzer 43,121 s 4 43,254 s 5 1:26,375 min 4

  ShorttrackBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Vorlauf Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Yvonne Kunze 500 m 45,717 s 2 46,465 s 4 ausgeschieden 14
1000 m 1:42,389 min 2 1:35,830 min 4 ausgeschieden 14
1500 m 2:29,779 min 5 ausgeschieden 22
Christin Priebst 1000 m 1:49,569 min 2 1:36,848 min 4 ausgeschieden 16
1500 m 2:27,649 min 3 2:32,884 min 4 B-Finale:
2:32,442 min
3 8
Susanne Rudolph 500 m 45,288 s 3 ausgeschieden 17
Yvonne Kunze
Christin Priebst
Ulrike Lehmann
Aika Klein
3000 m Staffel 4:22,917 min 4 B-Finale:
4:22,222 min
4 8
Männer
André Hartwig 1500 m 2:22,541 min 2 2:25,936 min 6 ausgeschieden 13
Arian Nachbar 500 m 44,057 s 2 43,626 s 4 ausgeschieden 16
1000 m 1:33,585 min 3 ausgeschieden 23

  SkeletonBearbeiten

Athlet Lauf 1 Lauf 2 Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Steffi Hanzlik 52,82 s 6 53,13 s 8 1:45,95 min 7
Diana Sartor 52,55 s 4 52,98 s 5 1:45,53 min 4
Männer
Frank Kleber 51,58 s 8 51,76 s 14 1:43,34 min 11
Willi Schneider 51,67 s 10 51,47 s 8 1:43,14 min 8

  Ski AlpinBearbeiten

Athleten Wettbewerbe 1. Lauf 2. Lauf 3. Lauf Gesamt
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Monika Bergmann Riesenslalom 1:19,89 min 34 DNF
Slalom 54,18 s 11 53,80 s 3 1:47,98 min 6
Sibylle Brauner Abfahrt 1:42,97 min 26
Martina Ertl Alpine Kombination 45,10 s 2 43,28 s 2 1:16,78 min 7 2:45,16 min Bronze  
Riesenslalom DNF
Slalom 54,08 s 9 53,74 s 2 1:47,82 min 5
Super-G 1:14,84 min 11
Annemarie Gerg Riesenslalom 1:18,79 min 24 1:17,39 min 23 2:36,18 min 22
Slalom DNF
Hilde Gerg Abfahrt 1:40,49 min 4
Alpine Kombination 47,70 s 17 45,57 s 18 DNF
Riesenslalom DNF
Super-G 1:13,99 min 5
Petra Haltmayr Abfahrt DNF
Alpine Kombination 47,05 s 11 45,27 s 14 DNF
Riesenslalom 1:19,36 min 32 DNF
Super-G 1:16,25 min 23
Regina Häusl Abfahrt 1:40,84 min 10
Super-G DNF
Männer
Markus Eberle Riesenslalom DNF
Max Rauffer Abfahrt 1:42,52 min 34
Super-G 1:24,54 min 22

  SkilanglaufBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Zeit Rang
Frauen
Viola Bauer 10 km Klassisch 29:30,0 min 10
2 × 10 km Verfolgung 25:11,1 min Bronze  
30 km Klassisch 1:33:25,1 h 6
Manuela Henkel 10 km Klassisch 30:00,5 min 18
2 × 10 km Verfolgung 26:11,4 min 20
30 km Klassisch DNF
Claudia Künzel 15 km Freistil 42:49,5 min 26
2 × 10 km Verfolgung LAP
Anke Reschwamm 15 km Freistil 43:53,1 min 35
Evi Sachenbacher 15 km Freistil 40:57,6 min 12
2 × 10 km Verfolgung 26:11,0 min 18
Manuela Henkel
Viola Bauer
Claudia Künzel
Evi Sachenbacher
4 × 5 km Staffel 49:30,6 min Gold  
Männer
Tobias Angerer 2 × 10 km Verfolgung 50:57,9 min 23
30 km Freistil 1:16:13,1 h 33
Jens Filbrich 15 km Klassisch 39:57,0 min 33
50 km Klassisch 2:15:44,8 h 21
Peter Schlickenrieder 15 km Klassisch 42:34,0 min 55
Andreas Schlütter 15 km Klassisch 39:19,2 min 15
2 × 10 km Verfolgung 50:48,2 min 17
50 km Klassisch 2:08:54,8 h 4
René Sommerfeldt 2 × 10 km Verfolgung 50:22,7 min 10
30 km Freistil 1:13:55,8 h 16
Axel Teichmann 15 km Klassisch 39:05,3 min 14
2 × 10 km Verfolgung 52:00,4 min 38
30 km Freistil 1:14:23,8 h 19
Jens Filbrich
Andreas Schlütter
Tobias Angerer
René Sommerfeldt
4 × 10 km Staffel 1:33:34,5 h Bronze  
Athleten Wettbewerbe Qualifikation Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Manuela Henkel Sprint klassisch 3:16,89 min 10 3:16,3 min 4 ausgeschieden 15
Claudia Künzel Sprint klassisch 3:16,41 min 9 3:15,1 min 1 3:24,5 min 2 3:13,3 min 4 4
Evi Sachenbacher Sprint Freistil 3:13,81 min 3 3:40,2 min 1 3:18,5 min 2 3:12,2 min 2 Silber  
Anke Reschwamm Sprint klassisch 3:17,45 min 13 3:15,9 min 3 ausgeschieden 10
Männer
Tobias Angerer Sprint Freistil 2:52,31 min 10 2:51,4 min 1 3:00,4 min 4 B-Finale:
2:58,0 min
3 7
Peter Schlickenrieder Sprint Freistil 2:51,12 min 5 2:55,0 min 1 3:09,9 min 1 2:57,0 min 2 Silber  
René Sommerfeldt Sprint Freistil 2:52,31 min 20 ausgeschieden 19
Axel Teichmann Sprint Freistil DNS

  SkispringenBearbeiten

Athleten Wettbewerb Qualifikation 1. Durchgang 2. Durchgang Gesamt
Weite Punkte Rang Weite Punkte Rang Weite Punkte Rang Punkte Rang
Männer
Christof Duffner Normalschanze 91,5 m 117,5 7 91,5 m 117,5 14 92,0 m 117,5 16 235,0 17
Sven Hannawald Normalschanze 97,5 m 133,0 vorab qualifiziert 97,0 m 131,0 2 99,0 m 136,5 1 267,5 Silber  
Großschanze 122,0 m 119,1 vorab qualifiziert 132,5 m 140,5 1 131,0 m 114,8 11 255,3 4
Stephan Hocke Großschanze 113,5 m 100,8 vorab qualifiziert 125,0 m 123,5 9 120,5 m 113,4 12 236,9 12
Martin Schmitt Normalschanze 91,0 m 117,5 vorab qualifiziert 94,5 m 125,5 6 94,5 m 124,5 9 250,0 7
Großschanze 113,0 m 99,4 vorab qualifiziert 126,0 m 127,3 6 119,5 m 113,1 13 240,4 10
Michael Uhrmann Normalschanze 92,0 m 118,0 5 92,0 m 118,0 12 95,5 m 127,0 6 245,0 8
Großschanze 119,0 m 111,2 6 124,0 m 120,2 14 119,0 112,2 16 232,4 16
Sven Hannawald
Stephan Hocke
Michael Uhrmann
Martin Schmitt
Großschanze Mannschaft 498,8 1 475,3 2 974,1 Gold  

Georg Späth war ebenfalls nominiert worden, kam jedoch nicht zum Einsatz.

  SnowboardBearbeiten

Athleten Wettbewerbe Qualifikation Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Nicola Thost Halfpipe 34,3 4 27,7 11 11
Sabine Wehr-Hasler Halfpipe 29,7 14 ausgeschieden 14
Männer
Xaver Hoffmann Halfpipe 32,6 20 ausgeschieden 20
Jan Michaelis Halfpipe 22,5 5 0,2 12 12
Daniel Tyrkas Halfpipe 22,5 32 ausgeschieden 32
Athleten Wettbewerbe Qualifikation Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale/Platz 3 Rang
Zeit Rang Gegner Zeit Gegner Zeit Gegner Zeit Gegner Zeit
Frauen
Katharina Himmler Parallel-Riesenslalom 42,54 11 Italien  Dal Balcon +0,23 s ausgeschieden 11
Heidi Renoth Parallel-Riesenslalom 43,54 21 ausgeschieden 21
Männer
Mathias Behounek Parallel-Riesenslalom 37,31 13 Schweden  Richardsson +1,24 s ausgeschieden 16
Markus Ebner Parallel-Riesenslalom 37,64 18 ausgeschieden 18

WeblinksBearbeiten