Olympische Winterspiele 2002/Teilnehmer (Kasachstan)

Liste der Teilnehmer aus Kasachstan
Olympische Spiele Salt Lake City 2002.svg

KAZ
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Mit 50 Athleten nahm Kasachstan an den Olympischen Winterspielen 2002 in sieben Sportarten teil. Das Land nahm zum dritten Mal an Winterspielen teil, eine Medaille konnte keiner der Sportler gewinnen.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Eisschnellläufer Radik Bikchentayev.

Übersicht der TeilnehmerBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

Frauen

  • Yelena Dubok
    7,5 km Sprint: 62. Platz (24:50,1 min)
    10 km Verfolgung: 30. Platz (34:41,5 min)
    15 km Einzel: 60. Platz (57:32,5 min)

Männer

  • Dmitri Pantow
    10 km Sprint: 79. Platz (29:46,3 min)
    20 km Einzel: 49. Platz (57:32,8 min)

  EishockeyBearbeiten

Frauen

  EisschnelllaufBearbeiten

Frauen

  • Lyudmila Prokasheva
    1000 m: 28. Platz (1:18,19 min)
    3000 m: 16. Platz (4:09,74 min)
    5000 m: gestürzt
  • Marina Pupina
    1500 m: 37. Platz (2:05,13 min)
    3000 m: 27. Platz (4:20,04 min)

Männer

  • Vladimir Kostin
    1500 m: 39. Platz (1:49,57 min)
    5000 m: 31. Platz (6:44,10 min)
  • Sergey Tsybenko
    1000 m: 27. Platz (1:10,13 min)
    1500 m: 16. Platz (1:46,40 min)

  Freestyle-SkiingBearbeiten

Männer

  Ski AlpinBearbeiten

Frauen

Männer

  • Danil Anisimov
    Riesenslalom: 53. Platz (2:40,61 min)
    Slalom: Ausgeschieden (1. Lauf)

  SkilanglaufBearbeiten

Frauen

  • Swetlana Deschewych
    10 km klassisch: 33. Platz (30:39,2 min)
    10 km Verfolgung: 43. Platz (28:25,7 min)
    30 km klassisch: 37. Platz (1:46:18,1 h)
    4 × 5 km Staffel: 11. Platz (51:52,2 min)
  • Nataliya Isachenko
    1,5 km Sprint: 51. Platz (3:39,09 min, Qualifikation)
    15 km Freistil: 49. Platz (45:51,4 min)
  • Swetlana Malachowa-Schischkina
    10 km klassisch: 21. Platz (30:06,7 min)
    10 km Verfolgung: 24. Platz (27:17,4 min)
    15 km Freistil: 33. Platz (43:05,1 min)
    30 km klassisch: 16. Platz (1:37:14,5 h)
    4 × 5 km Staffel: 11. Platz (51:52,2 min)
  • Darja Starostina
    1,5 km Sprint: 53. Platz (3:41,69 min, Qualifikation)
    15 km Freistil: 45. Platz (45:28,8 min)
  • Jelena Antonowa
    10 km klassisch: 29. Platz (30:27,3 min)
    10 km Verfolgung: 47. Platz (28:30,2 min)
    30 km klassisch: 32. Platz (1:43:37,6 h)
    4 × 5 km Staffel: 11. Platz (51:52,2 min)
  • Oxana Jazkaja
    10 km klassisch: 24. Platz (30:13,9 min)
    10 km Verfolgung: 15. Platz (26:59,1 min)
    15 km Freistil: 25. Platz (42:46,0 min)
    30 km klassisch: 17. Platz (1:37:25,3 h)
    4 × 5 km Staffel: 11. Platz (51:52,2 min)

Männer

  • Wladimir Borzow
    1,5 km Sprint: 49. Platz (3:06,03 min, Qualifikation)
    30 km Freistil: 46. Platz (1:17:47,5 h)
  • Nikolai Tschebotko
    1,5 km Sprint: 33. Platz (3:00,31 min, Qualifikation)
    20 km Verfolgung: 39. Platz (53:46,5 min)
    30 km Freistil: 22. Platz (1:14:32,2 h)
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (1:38:20,8 h)
  • Andrei Golowko
    15 km klassisch: 18. Platz (39:28,1 min)
    20 km Verfolgung: 21. Platz (51:34,7 min)
    50 km klassisch: 23. Platz (2:16:42,2 h)
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (1:38:20,8 h)
  • Denis Kriwuschkin
    1,5 km Sprint: 42. Platz (3:02,73 min, Qualifikation)
    15 km klassisch: 37. Platz (40:27,7 min)
    20 km Verfolgung: 48. Platz (55:19,7 min)
  • Andrei Newsorow
    20 km Verfolgung: 15. Platz (51:42,0 min)
    30 km Freistil: 18. Platz (1:14:12,1 h)
    50 km klassisch: 13. Platz (2:13:53,1 h)
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (1:38:20,8 h)
  • Maxim Odnodworzew
    1,5 km Sprint: 50. Platz (3:06,83 min, Qualifikation)
    30 km Freistil: 37. Platz (1:16:25,6 h)
    50 km klassisch: 34. Platz (2:19:50,3 h)
  • Pawel Rjabinin
    15 km klassisch: 42. Platz (41:03,2 min)
    4 × 10 km Staffel: 14. Platz (1:38:20,8 h)
  • Igor Subrilin
    15 km klassisch: 44. Platz (41:15,5 min)
    50 km klassisch: 35. Platz (2:20:25,7 h)

  SkispringenBearbeiten

  • Stanislaw Filimonow
    Einzel, Normalschanze: 32. Platz (209,5 Pkt.)
    Einzel, Großschanze: 30. Platz (197,4 Pkt.)
    Team, Großschanze: 13. Platz (621,1 Pkt.)
  • Pawel Gaiduk
    Einzel, Normalschanze: 44. Platz (96,5 Pkt., 1. Durchgang)
    Einzel, Großschanze: 38. Platz (76,2 Pkt., Qualifikation)
    Team, Großschanze: 13. Platz (621,1 Pkt.)
  • Alexander Korobow
    Einzel, Normalschanze: 48. Platz (85,5 Pkt., 1. Durchgang)
    Einzel, Großschanze: 46. Platz (65,2 Pkt., Qualifikation)
    Team, Großschanze: 13. Platz (621,1 Pkt.)
  • Maxim Polunin
    Einzel, Normalschanze: 38. Platz (103,5 Pkt., 1. Durchgang)
    Einzel, Großschanze: 48. Platz (83,1 Pkt., 1. Durchgang)
    Team, Großschanze: 13. Platz (621,1 Pkt.)

WeblinksBearbeiten