Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 1998/Teilnehmer (Kasachstan)

Olympiamannschaft von Kasachstan bei den Olympischen Winterspielen 1998
Olympische Spiele Nagano 1998.svg
Olympische Ringe

KAZ

KAZ
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2

Kasachstan nahm an den Olympischen Winterspielen 1998 im japanischen Nagano mit einer Delegation von 60 Athleten in acht Disziplinen teil, davon 45 Männer und 15 Frauen. Mit zwei Bronzemedaillen platzierte sich Kasachstan auf dem 20. Rang im Medaillenspiegel.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Skilangläufer Wladimir Smirnow.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

Männer

  • Waleri Iwanow
    10 km Sprint: 31. Platz (29:58,8 min)
    20 km Einzel: 52. Platz (1:03:55,9 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 16. Platz (1:27:56,0 h)
  • Alexander Menschtschikow
    4 × 7,5 km Staffel: 16. Platz (1:27:56,0 h)
  • Dmitri Pantow
    10 km Sprint: 54. Platz (30:51,8 min)
    20 km Einzel: 49. Platz (1:03:10,5 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 16. Platz (1:27:56,0 h)
  • Dmitri Posdnjakow
    10 km Sprint: 24. Platz (29:30,1 min)
    20 km Einzel: 59. Platz (1:05:22,9 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 16. Platz (1:27:56,0 h)

Frauen

  • Margarita Dulowa
    7,5 km Sprint: 18. Platz (24:21,7 min)
    4 × 7,5 km Staffel: 11. Platz (1:45:22,9 h)
  • Jelena Dubok
    4 × 7,5 km Staffel: 11. Platz (1:45:22,9 h)
  • Ljudmila Gurjewa
    15 km Einzel: 23. Platz (58:42,8 min)
    4 × 7,5 km Staffel: 11. Platz (1:45:22,9 h)
  • Inna Scheschkil
    7,5 km Sprint: 20. Platz (24:32,9 min)
    15 km Einzel: 54. Platz (1:03:27,7 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 11. Platz (1:45:22,9 h)

  EishockeyBearbeiten

Männer

  • 8. Platz

  EiskunstlaufBearbeiten

Männer

Paare

Eistanz

  EisschnelllaufBearbeiten

Männer

Frauen

  Freestyle-SkiingBearbeiten

Männer

Frauen

  Ski AlpinBearbeiten

Männer

Frauen

  SkilanglaufBearbeiten

Männer

  • Vladimir Bortsov
    30 km klassisch: 50. Platz (1:45:12,8 h)
    50 km Freistil: 45. Platz (2:20:39,3 h)
    4 × 10 km Staffel: 16. Platz (1:46:12,9 h)
  • Vitaly Lilichenko
    10 km klassisch: 80. Platz (32:54,5 min)
    15 km Verfolgung: 59. Platz (48:58,1 min)
    50 km Freistil: 55. Platz (2:25:58,0 h)
    4 × 10 km Staffel: 16. Platz (1:46:12,9 h)
  • Andrey Nevzorov
    10 km klassisch: 68. Platz (31:30,4 min)
    15 km Verfolgung: 48. Platz (45:30,7 min)
    30 km klassisch: 41. Platz (1:42:48,8 h)
    50 km Freistil: 23. Platz (2:15:14,7 h)
    4 × 10 km Staffel: 16. Platz (1:46:12,9 h)
  • Pavel Ryabinin
    10 km klassisch: 50. Platz (30:37,0 min)
    15 km Verfolgung: 36. Platz (44:41,7 min)
    30 km klassisch: 13. Platz (1:39:31,6 h)
    4 × 10 km Staffel: 16. Platz (1:46:12,9 h)
  • Wladimir Smirnow
    10 km klassisch: 4. Platz (27:45,1 min)
    15 km Verfolgung: Bronze   (40:07,5 min)
    30 km klassisch: 12. Platz (1:38:59,1 h)
    50 km Freistil: 8. Platz (2:07:26,4 h)

Frauen

  • Svetlana Deshevykh
    5 km klassisch: 44. Platz (19:25,3 min)
    10 km Verfolgung: 38. Platz (32:20,2 min)
    15 km klassisch: 20. Platz (50:28,0 min)
    30 km Freistil: 21. Platz (1:29:48,1 h)
    4 × 5 km Staffel: 12. Platz (59:11,3 min)
  • Olga Selesnjowa
    5 km klassisch: 66. Platz (20:27,7 min)
    10 km Verfolgung: 63. Platz (36:00,6 min)
    30 km Freistil: 52. Platz (1:36:30,6 h)
    4 × 5 km Staffel: 12. Platz (59:11,3 min)
  • Swetlana Malachowa-Schischkina
    5 km klassisch: 35. Platz (19:10,7 min)
    10 km Verfolgung: 42. Platz (32:39,4 min)
    15 km klassisch: 49. Platz (53:13,7 min)
    30 km Freistil: 30. Platz (1:31:39,7 h)
    4 × 5 km Staffel: 12. Platz (59:11,3 min)
  • Yelena Volodina-Antonova
    15 km klassisch: 57. Platz (55:34,0 min)
  • Oxana Jazkaja
    5 km klassisch: 27. Platz (18:57,3 min)
    10 km Verfolgung: 39. Platz (32:20,5 min)
    15 km klassisch: 32. Platz (51:39,7 min)
    30 km Freistil: 40. Platz (1:33:23,4 h)
    4 × 5 km Staffel: 12. Platz (59:11,3 min)

  SkispringenBearbeiten

  • Dmitri Tschwykow
    Normalschanze: 30. Platz (177,0)
    Großschanze: 49. Platz (nicht für den 2. Sprung qualifiziert)
    Mannschaft: 11. Platz (602,0)
  • Stanislaw Filimonow
    Normalschanze: 32. Platz (nicht für den 2. Sprung qualifiziert)
    Großschanze: 25. Platz (206,6)
    Mannschaft: 11. Platz (602,0)
  • Pawel Gaiduk
    Normalschanze: 48. Platz (nicht für den 2. Sprung qualifiziert)
    Großschanze: 42. Platz (nicht für den 2. Sprung qualifiziert)
    Mannschaft: 11. Platz (602,0)
  • Alexander Kolmakow
    Normalschanze: 58. Platz (nicht für den 2. Sprung qualifiziert)
    Großschanze: 46. Platz (nicht für den 2. Sprung qualifiziert)
    Mannschaft: 11. Platz (602,0)

WeblinksBearbeiten