Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 1998/Teilnehmer (Schweden)

Olympiamannschaft von Schweden bei den Olympischen Winterspielen 1998
Olympische Spiele Nagano 1998.svg
Olympische Ringe

SWE

SWE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 1

Schweden nahm an den Olympischen Winterspielen 1998 im japanischen Nagano mit einer Delegation von 101 Athleten in zehn Disziplinen teil, davon 55 Männer und 46 Frauen. Mit zwei Silbermedaillen und einer Bronzemedaille platzierte sich Schweden auf Rang 17 im Medaillenspiegel.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Skilangläufer Torgny Mogren.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

Männer

  • Fredrik Kuoppa
    10 km Sprint: 21. Platz (29:22,0 min)
    20 km Einzel: 39. Platz (1:01:59,2 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:25:25,7 h)
  • Mikael Löfgren
    10 km Sprint: 25. Platz (29:31,6 min)
    20 km Einzel: 20. Platz (1:00:00,3 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:25:25,7 h)

Frauen

  • Kristina Brounéus
    7,5 km Sprint: 50. Platz (26:05,3 min)
    15 km Einzel: 64. Platz (1:09:51,1 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:44:50,8 h)
  • Magdalena Forsberg
    7,5 km Sprint: 17. Platz (24:19,5 min)
    15 km Einzel: 14. Platz (57:16,9 min)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:44:50,8 h)
  • Maria Schylander
    7,5 km Sprint: 60. Platz (27:46,9 min)
    15 km Einzel: 49. Platz (1:02:35,0 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:44:50,8 h)
  • Eva-Karin Westin
    7,5 km Sprint: 51. Platz (26:07,8 min)
    15 km Einzel: 52. Platz (1:03:00,5 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 10. Platz (1:44:50,8 h)

  CurlingBearbeiten

Männer

Frauen

  EishockeyBearbeiten

Männer

  • 5. Platz

Frauen

  • 5. Platz

  EiskunstlaufBearbeiten

Frauen

  Freestyle-SkiingBearbeiten

Männer

Frauen

  • Jenny Eidolf
    Buckelpiste: 21. Platz (in der Qualifikation ausgeschieden)

  RennrodelnBearbeiten

Männer, Einsitzer

Männer, Doppelsitzer

  ShorttrackBearbeiten

Männer

  • Martin Johansson
    500 m: 20. Platz (im Vorlauf ausgeschieden)
    1000 m: 12. Platz (im Viertelfinale ausgeschieden)

  Ski AlpinBearbeiten

Männer

  • Patrik Järbyn
    Abfahrt: 10. Platz (1:51,22 min)
    Super-G: 6. Platz (1:35,72 min)
    Riesenslalom: 21. Platz (2:43,82 min)
    Kombination: Slalomrennen nicht beendet
  • Martin Hansson
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: Rennen nicht beendet
  • Fredrik Nyberg
    Super-G: 10. Platz (1:36,31 min)
    Riesenslalom: 10. Platz (2:40,95 min)

Frauen

  • Pernilla Wiberg
    Abfahrt: Silber   (1:29,18 min)
    Super-G: 14. Platz (1:18,88 min)
    Riesenslalom: 11. Platz (2:55,40 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet
    Kombination: Slalomrennen nicht beendet
  • Martina Fortkord
    Riesenslalom: 14. Platz (2:56,35 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet
  • Ylva Nowén
    Riesenslalom: Rennen nicht beendet
    Slalom: 12. Platz (1:36,33 min)
  • Anna Ottosson
    Riesenslalom: 7. Platz (2:53,81 min)
    Slalom: 10. Platz (1:35,24 min)

  SkilanglaufBearbeiten

Männer

  • Per Elofsson
    30 km klassisch: 10. Platz (1:38:47,0 h)
    4 × 10 km Staffel: 4. Platz (1:42:25,2 h)
  • Henrik Forsberg
    10 km klassisch: 56. Platz (30:55,7 min)
    15 km Verfolgung: 31. Platz (44:04,9 min)
    30 km klassisch: 25. Platz (1:40:44,1 h)
    50 km Freistil: Rennen nicht beendet
    4 × 10 km Staffel: 4. Platz (1:42:25,2 h)
  • Mathias Fredriksson
    50 km Freistil: 20. Platz (2:14:05,9 h)
    4 × 10 km Staffel: 4. Platz (1:42:25,2 h)
  • Niklas Jonsson
    10 km klassisch: 25. Platz (29:04,9 min)
    15 km Verfolgung: 10. Platz (41:01,7 min)
    50 km Freistil: Silber   (2:05:16,3 h)
    4 × 10 km Staffel: 4. Platz (1:42:25,2 h)

Frauen

  • Elin Ek
    5 km klassisch: 43. Platz (19:19,2 min)
    15 km klassisch: 35. Platz (51:51,0 min)
  • Anette Fanqvist
    30 km Freistil: 37. Platz (1:33:10,7 h)
    4 × 5 km Staffel: 8. Platz (57:53,7 min)
  • Antonina Ordina
    5 km klassisch: 24. Platz (18:50,7 min)
    10 km Verfolgung: 19. Platz (30:35,6 min)
    15 km klassisch: 19. Platz (50:12,6 min)
    30 km Freistil: 11. Platz (1:26:13,8 h)
    4 × 5 km Staffel: 8. Platz (57:53,7 min)
  • Karin Säterkvist
    5 km klassisch: 36. Platz (19:12,9 min)
    10 km Verfolgung: 28. Platz (31:49,4 min)
    15 km klassisch: 25. Platz (51:02,6 min)
    30 km Freistil: 45. Platz (1:34:15,1 h)
    4 × 5 km Staffel: 8. Platz (57:53,7 min)

  SnowboardBearbeiten

Männer

Frauen

  • Anna Hellman
    Halfpipe: 18. Platz (nicht für das Finale qualifiziert)

WeblinksBearbeiten