Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Österreich)

Olympiamannschaft von Österreich bei den Olympischen Sommerspielen 1988

MedaillenBearbeiten

Österreich konnte in Seoul nur eine einzige Medaille gewinnen: Judoka Peter Seisenbacher gewann Gold im Mittelgewicht der Herren.

Teilnehmer nach SportartBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  FechtenBearbeiten

  GewichthebenBearbeiten

  JudoBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

  Moderner FünfkampfBearbeiten

RadsportBearbeiten

  BahnBearbeiten

  • Roland Königshofer
    Herren, 4000 m Mannschaftsverfolgung: 16. Platz (Qualifikation)
    Herren, Punktefahren: 12. Platz
  • Kurt Schmied
    Herren, 4000 m Mannschaftsverfolgung: 16. Platz (Qualifikation)
  • Franz Stocher
    Herren, 4000 m Mannschaftsverfolgung: 16. Platz (Qualifikation)

  StraßeBearbeiten

  • Dietmar Hauer
    Herren, Straßenrennen: 41. Platz
    Herren, 100 km Mannschaftszeitfahren: 16. Platz
  • Norbert Kostel
    Herren, 100 km Mannschaftszeitfahren: 16. Platz
  • Hans Lienhart
    Herren, Straßenrennen: 34. Platz
    Herren, 100 km Mannschaftszeitfahren: 16. Platz
  • Mario Traxl
    Herren, Straßenrennen: 22. Platz
    Herren, 100 km Mannschaftszeitfahren: 16. Platz

  ReitenBearbeiten

  • Boris Boor
    Herren, Springen Einzel: im Finale ausgeschieden
  • Hugo Simon
    Herren, Springen Einzel: DNF (Finale)

  Rhythmische SportgymnastikBearbeiten

  RingenBearbeiten

  RudernBearbeiten

  SchießenBearbeiten

  • Sylvia Baldessarini
    Damen, Luftpistole 10 m: 9. Platz
    Damen, Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 Meter: 16. Platz
  • Albert Deuring
    Herren, Luftgewehr 10 m: 34. Platz
    Herren, Kleinkaliber liegend 50 Meter: 45. Platz
  • Dorothée Deuring
    Damen, Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 Meter: 20. Platz
  • Hannes Gufler
    Herren, Luftgewehr 10 m: 41. Platz
    Herren, Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 Meter: 38. Platz
  • Josef Hahnenkamp
    Herren, Skeet: 33. Platz
  • Lothar Heinrich
    Herren, Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 Meter: 36. Platz
    Herren, Kleinkaliber liegend 50 Meter: 15. Platz
  • Hans Hierzer
    Herren, Luftpistole 10 m: 40. Platz
    Herren, Freie Pistole 50 Meter: 32. Platz
  • Horst Krasser
    Herren, Luftpistole 10 m: 40. Platz
    Herren, Freie Pistole 50 Meter: 32. Platz
  • Hermann Sailer
    Herren, Schnellfeuerpistole 25 Meter: 31. Platz
  • Christine Strahalm
    Damen, Luftpistole 10 m: 8. Platz
    Damen, Kombinationspistole, 25 m: 18. Platz
  • Barbara Troger
    Damen, Luftpistole 10 m: 33. Platz

  SchwimmenBearbeiten

  • Thomas Böhm
    Herren, 100 m Brust: 29. Platz
    Herren, 200 m Brust: 34. Platz
  • Reinhold Leitner
    Herren, 100 m Schmetterling: 29. Platz
    Herren, 200 m Schmetterling: 18. Platz
  • Markus Opatril
    Herren, 50 m Freistil: 36. Platz
    Herren, 100 m Freistil: 41. Platz
    Herren, 4 × 100 m Freistil: disqualifiziert
  • Stefan Opatril
    Herren, 100 m Freistil: disqualifiziert
    Herren, 4 × 100 m Freistil: disqualifiziert
  • Alexander Pilhatsch
    Herren, 50 m Freistil: 38. Platz
    Herren, 4 × 100 m Freistil: disqualifiziert
  • Alexander Placheta
    Herren, 200 m Freistil: 41. Platz
    Herren, 4 × 100 m Freistil: disqualifiziert

  SegelnBearbeiten

  TennisBearbeiten

  TischtennisBearbeiten

  WasserspringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten