Hauptmenü öffnen

Olympische Winterspiele 1992/Teilnehmer (Polen)

Olympiamannschaft von Polen bei den Olympischen Winterspielen 1992
Olympia 1992 Albertville.svg
Olympische Ringe

POL

POL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Polen nahm an den Olympischen Winterspielen 1992 im französischen Albertville mit einer Delegation von 53 Athleten in neun Disziplinen teil, davon 41 Männer und 12 Frauen. Ein Medaillengewinn gelang keinem der Athleten.

Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war wie schon bei den letzten Spielen der Eishockeyspieler Henryk Gruth.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BiathlonBearbeiten

Männer

  • Zbigniew Filip
    10 km Sprint: 16. Platz (28:43,3 min)
    20 km Einzel: 72. Platz (1:06:40,9 h)
  • Dariusz Kozłowski
    20 km Einzel: 58. Platz (1:04:17,2 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 9. Platz (1:27:56,7 h)
  • Krzysztof Sosna
    10 km Sprint: 46. Platz (28:37,4 min)
    20 km Einzel: 60. Platz (1:04:24,1 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 9. Platz (1:27:56,7 h)
  • Jan Wojtas
    10 km Sprint: 56. Platz (28:56,5 min)
    4 × 7,5 km Staffel: 9. Platz (1:27:56,7 h)
  • Jan Ziemianin
    10 km Sprint: 29. Platz (27:47,2 min)
    20 km Einzel: 32. Platz (1:01:44,7 h)
    4 × 7,5 km Staffel: 9. Platz (1:27:56,7 h)

Frauen

  • Zofia Kiełpińska
    7,5 km Sprint: 50. Platz (28:39,7 min)
    15 km Einzel: 62. Platz (1:03:15,1 h)
    3 × 7,5 km Staffel: 14. Platz (1:24:07,5 h)
  • Krystyna Liberda
    7,5 km Sprint: 60. Platz (29:39,9 min)
    15 km Einzel: 59. Platz (1:02:57,2 h)
  • Halina Pitoń
    7,5 km Sprint: 40. Platz (28:11,7 min)
    15 km Einzel: 20. Platz (56:07,2 min)
    3 × 7,5 km Staffel: 14. Platz (1:24:07,5 h)
  • Agata Suszka
    7,5 km Sprint: 46. Platz (28:23,6 min)
    15 km Einzel: 46. Platz (59:30,2 min)
    3 × 7,5 km Staffel: 14. Platz (1:24:07,5 h)

  EiskunstlaufBearbeiten

Männer

Frauen

  EishockeyBearbeiten

  • 11. Platz

  EisschnelllaufBearbeiten

Männer

  • Paweł Jaroszek
    1000 m: 32. Platz (1:17,82 min)
    1500 m: 16. Platz (1:57,80 min)
  • Jaromir Radke
    5000 m: 16. Platz (7:18,40 min)
    10.000 m: 14. Platz (14:42,60 min)

Frauen

  • Ewa Wasilewska
    1000 m: 18. Platz (1:24,28 min)
    1500 m: 14. Platz (2:09,64 min)
    3000 m: 24. Platz (4:44,56 min)

  Nordische KombinationBearbeiten

  • Stefan Habas
    Einzel (Normalschanze / 15 km): 25. Platz (50:18,1 min)

  RodelnBearbeiten

Männer, Doppelsitzer

  Ski AlpinBearbeiten

Männer

  • Jakub Malczewski
    Super-G: Rennen nicht beendet
    Riesenslalom: 52. Platz (2:30,67 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet
  • Marcin Szafrański
    Super-G: Rennen nicht beendet
    Riesenslalom: 46. Platz (2:27,40 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet
    Kombination: 26. Platz (133,04)

Frauen

  • Ewa Zagata
    Riesenslalom: 29. Platz (2:29,42 min)
    Slalom: Rennen nicht beendet

  SkilanglaufBearbeiten

Männer

  • Wiesław Cempa
    10 km klassisch: 63. Platz (32:13,9 min)
    15 km Verfolgung: 48. Platz (44:53,2 min)
    30 km klassisch: 52. Platz (1:32:25,4 h)
    50 km Freistil: 32. Platz (2:15:06,7 h)
  • Andrzej Piotrowski
    10 km klassisch: 57. Platz (31:56,9 min)
    15 km Verfolgung: 47. Platz (44:52,9 min)
    30 km klassisch: 61. Platz (1:34:32,9 h)
    50 km Freistil: 48. Platz (2:20:32,9 h)

Frauen

  • Bernadetta Bocek-Piotrowska
    5 km klassisch: 36. Platz (15:47,4 min)
    10 km Verfolgung: 27. Platz (29:14,3 min)
    15 km klassisch: 24. Platz (46:18,6 min)
    30 km Freistil: 23. Platz (1:31:44,3 h)
    4 × 5 km Staffel: 10. Platz (1:03:23,0 h)
  • Dorota Kwaśny
    5 km klassisch: 24. Platz (15:16,5 min)
    10 km Verfolgung: 21. Platz (28:54,7 min)
    15 km klassisch: 35. Platz (47:44,4 min)
    4 × 5 km Staffel: 10. Platz (1:03:23,0 h)
  • Halina Nowak-Guńka
    5 km klassisch: 55. Platz (16:56,1 min)
    10 km Verfolgung: 44. Platz (31:18,4 min)
    30 km Freistil: 25. Platz (1:31:56,2 h)
    4 × 5 km Staffel: 10. Platz (1:03:23,0 h)
  • Małgorzata Ruchała
    5 km klassisch: 40. Platz (15:57,9 min)
    15 km klassisch: 34. Platz (47:36,3 min)
    30 km Freistil: 24. Platz (1:31:47,6 h)
    4 × 5 km Staffel: 10. Platz (1:03:23,0 h)
  • Katarzyna Popieluch
    15 km klassisch: 38. Platz (48:45,3 min)
    30 km Freistil: Rennen nicht beendet

  SkispringenBearbeiten

WeblinksBearbeiten