Olympische Sommerspiele 1924/Teilnehmer (Polen)

Olympiamannschaft von Polen bei den Olympischen Sommerspielen 1924

POL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 1

Polen nahm an den Olympischen Sommerspielen 1924 in Paris mit einer Delegation von 65 Athleten (64 Männer und eine Frau) an 38 Wettkämpfen in 10 Wettbewerben teil.

Die polnischen Sportler gewannen je eine Silber- und eine Bronzemedaille. Silber sicherten sich die Radsportler Józef Lange, Jan Łazarski, Tomasz Stankiewicz und Franciszek Szymczy in der Mannschaftsverfolgung auf der Bahn, Bronze gewann der Springreiter Adam Królikiewicz. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Sławosz Szydłowski.

Teilnehmer nach SportartenBearbeiten

  BoxenBearbeiten

  • Jan Gerbich
    Halbschwergewicht: in der 1. Runde ausgeschieden

  FechtenBearbeiten

Männer
  • Konrad Winkler
    Florett: in der 1. Runde ausgeschieden
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Alfred Ader
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
  • Adam Papée
    Säbel Mannschaft: in der 1. Runde ausgeschieden
Frauen

  FußballBearbeiten

  LeichtathletikBearbeiten

Männer
  • Zygmunt Weiss
    100 m: im Vorlauf ausgeschieden
    200 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Stefan Ołdak
    400 m: im Vorlauf ausgeschieden
    800 m: im Vorlauf ausgeschieden
  • Stefan Szelestowski
    5000 m: im Vorlauf ausgeschieden
    3000 m Mannschaft: im Vorlauf ausgeschieden
  • Stanisław Ziffer
    5000 m: im Vorlauf ausgeschieden
    3000 m Hindernis: im Vorlauf ausgeschieden
    3000 m Mannschaft: im Vorlauf ausgeschieden
  • Sławosz Szydłowski
    Diskuswurf: in der Qualifikation ausgeschieden
    Speerwurf: in der Qualifikation ausgeschieden

  RadsportBearbeiten

  • Wiktor Hoechsmann
    Straßenrennen: Rennen nicht beendet
    Mannschaftszeitfahren: 14. Platz
  • Oswald Miller
    Straßenrennen: 48. Platz
    Mannschaftszeitfahren: 14. Platz
  • Józef Lange
    Bahn 50 km: 5. Platz
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Silber
  • Jan Łazarski
    Bahn 50 km: 5. Platz
    Bahn Sprint: im Vorlauf ausgeschieden
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Silber
  • Franciszek Szymczyk
    Bahn Sprint: im Viertelfinale ausgeschieden
    Bahn 4000 m Mannschaftsverfolgung: Silber

  ReitenBearbeiten

  • Tadeusz Komorowski
    Vielseitigkeitsreiten: 26. Platz
    Vielseitigkeitsreiten Mannschaft: 7. Platz
  • Kazimierz Szosland
    Vielseitigkeitsreiten: 23. Platz
    Springreiten: 32. Platz
    Vielseitigkeitsreiten Mannschaft: 7. Platz
    Springreiten Mannschaft: 6. Platz
  • Karol von Rómmel
    Vielseitigkeitsreiten: 10. Platz
    Springreiten: 10. Platz
    Vielseitigkeitsreiten Mannschaft: 7. Platz
    Springreiten Mannschaft: 6. Platz

  RingenBearbeiten

  • Leon Rękawek
    Leichtgewicht, griechisch-römisch: in der 3. Runde ausgeschieden

  RudernBearbeiten

  SchießenBearbeiten

  • Marian Borzemski
    Freies Gewehr 600 m: 60. Platz
    Schnellfeuerpistole 25 m: 9. Platz
    Freies Gewehr Mannschaft: 15. Platz
  • Stanisław Kowalczewski
    Freies Gewehr 600 m: 58. Platz
    Schnellfeuerpistole 25 m: 21. Platz
    Freies Gewehr Mannschaft: 15. Platz

  SegelnBearbeiten

WeblinksBearbeiten