Hauptmenü öffnen
Der Circuit de Spa-Francorchamps in seiner befahrenen Version.

Der II. Große Preis von Belgien fand am 20. Juli 1930 auf dem Circuit de Spa-Francorchamps statt.

Das Rennen hatte auch den AIACR-Ehrentitel Großer Preis von Europa., es wurde über 40 Runden à 14,914 km ausgetragen, was einer Gesamtdistanz von 596,560 km entsprach.

MeldelisteBearbeiten

Nr. Fahrer Konstrukteur Fahrzeug Team Bemerkung
01 Italien 1861  Goffredo Zehender Belgien  Imperia Imperia Sport SA des Automobiles Imperia Excelsior
02 Belgien  Jacques Ledure Belgien  Imperia Imperia Sport SA des Automobiles Imperia Excelsior
03 Dritte Französische Republik  Michel Doré Belgien  Imperia Imperia Sport SA des Automobiles Imperia Excelsior
04 Dritte Französische Republik  Arthur Duray Dritte Französische Republik  Ariès Ariès 3L Automobiles Ariès
05 Dritte Französische Republik  Charles Montier Montier-Ford Speciale C. Montier
06 Dritte Französische Republik  Ferdinand Montier Montier-Ford Speciale F. Montier
07 Dritte Französische Republik  Albert Divo Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35C Automobiles Ettore Bugatti
08 Dritte Französische Republik  Guy Bouriat Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35C Automobiles Ettore Bugatti
09 Monaco  Louis Chiron Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35C Automobiles Ettore Bugatti
10 Dritte Französische Republik  Abel Blin d’Ormont Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T44 Baron B. d’Orimont nicht angetreten
11 Dritte Französische Republik  Ernest André Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35 E. André nicht angetreten
12 Belgien  Joseph Reynartz Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35C J. Reynartz
14 Rumänien Konigreich  Belgien  Georges Bouriano Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35B G. Bouriano nicht angetreten (startete beim Grand Prix de Dieppe)
15 Dritte Französische Republik  Masclo, Maxlo oder Maxio Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35 M. Thirion nicht angetreten (startete mit Wagen Nummer 16)
16 Dritte Französische Republik  Max Thirion Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35 M. Thirion
17 Dritte Französische Republik  Emile Burie Dritte Französische Republik  Georges Irat Georges Irat A6 E. Burie
18 Belgien  Franz Gouvion Dritte Französische Republik  Lombard Lombard AL3 F. Gouvion
19 Dritte Französische Republik  Henri Stoffel Dritte Französische Republik  Peugeot Peugeot 174S „Henry“
20 Belgien  Emil Cornet Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35 E. Cornet
21 Dritte Französische Republik  Fernand Delzaert Dritte Französische Republik  Bugatti Bugatti T35A F. Delzaert nicht angetreten
Dritte Französische Republik  Robert Laly Dritte Französische Republik  Ariès Ariès 3L R. Laly nicht angetreten

StartaufstellungBearbeiten

1 2 3
Monaco  Chiron Dritte Französische Republik  Doré Dritte Französische Republik  Thirion
4 5 6
Belgien  Reynartz Dritte Französische Republik  F. Montier Italien 1861  Zehender
7 8 9
Belgien  Ledure Dritte Französische Republik  Duray Dritte Französische Republik  Divo
10 11 12
Belgien  Gouvion Dritte Französische Republik  Bouriat Dritte Französische Republik  Burie
13 14 15
Dritte Französische Republik  C. Montier Dritte Französische Republik  Stoffel Belgien  Cornet

RennergebnisBearbeiten

Pos. Nr. Fahrer Konstrukteur Runden Zeit Ausfallgrund
1 09 Monaco  Louis Chiron Dritte Französische Republik  Bugatti 40 5:08:34,0 h
2 08 Dritte Französische Republik  Guy Bouriat Dritte Französische Republik  Bugatti 40 + 01:00 min
3 07 Dritte Französische Republik  Albert Divo Dritte Französische Republik  Bugatti 40 + 05:20 min
4 04 Dritte Französische Republik  Arthur Duray Dritte Französische Republik  Ariès 40 + 13:52 min
5 01 Italien 1861  Goffredo Zehender Belgien  Imperia 40 + 16:45 min
6 05 Dritte Französische Republik  Charles Montier Montier-Ford 40 + 21:56 min
7 02 Belgien  Jacques Ledure Belgien  Imperia 40 + 33:13 min
DNF 19 Dritte Französische Republik  Henri Stoffel Dritte Französische Republik  Peugeot 39 kein Kraftstoff
DNF 12 Belgien  Joseph Reynartz Dritte Französische Republik  Bugatti 39 kein Kraftstoff
DNF 06 Dritte Französische Republik  Ferdinand Montier Montier-Ford 39 kein Kraftstoff
DNF 18 Belgien  Franz Gouvion Dritte Französische Republik  Lombard kein Kraftstoff
DNF 03 Dritte Französische Republik  Michel Doré Belgien  Imperia 28
DNF 16 Dritte Französische Republik  Max Thirion Dritte Französische Republik  Bugatti 27
DNF 20 Belgien  Emil Cornet Dritte Französische Republik  Bugatti 12
DNF 17 Dritte Französische Republik  Emile Burie Dritte Französische Republik  Georges Irat 7

Schnellste Rennrunde: Dritte Französische Republik  Guy Bouriat (Bugatti), 7:07,9 min = 125,47 km/h

WeblinksBearbeiten

  Commons: Großer Preis von Belgien 1930 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien