Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Der IX. Große Preis von Belgien fand am 16. Juni 1946 auf dem Circuit de Bois de la Cambre in der Parkanlage Bois de la Cambre nahe dem Sonienwald am südöstlichen Rand von Brüssel statt.

Das Rennen wurde über 33 Runden à 3,66 km ausgetragen, was einer Gesamtdistanz von 120,78 km entsprach.

RennergebnisBearbeiten

Pos. Nr. Fahrer Konstrukteur Wagen Runden Zeit Ausfallgrund
1 68 Frankreich  Eugène Chaboud Frankreich  Delahaye Delahaye 135CS 33 1:07.45,2 h
2 55 Frankreich  Pierre Levegh Frankreich  Talbot Talbot T150C 33 + 4,0 s
3 56 Frankreich  Raymond Sommer Frankreich  Talbot Talbot T26C 33
4 66 Frankreich  Georges Grignard Frankreich  Delahaye Delahaye 135 32 + 01 Runde
5 58 Frankreich  Henri Trillaud Frankreich  Delahaye Delahaye 135 31 + 02 Runden
6 60 Vereinigtes Konigreich  Pat Garland Frankreich  Delage Delage D6-70 31 + 02 Runden
7 53 Niederlande  Harry Herkuleyns Vereinigtes Konigreich  MG MG Magnette K3
DNF 52 Monaco  Louis Chiron Frankreich  Talbot Talbot T26C Pompe à essence
DNF 53 Vereinigtes Konigreich  Leslie Johnson Frankreich  Talbot Talbot T150C Boîte de vitesses
DNF 53 Vereinigtes Konigreich  T.A.S.O. Mathieson Frankreich  Talbot nicht gestartet

Schnellste Rennrunde: Vereinigtes Konigreich  Leslie Johnson (Alfa Romeo), 1:58,6 min = 111,10 km/h

WeblinksBearbeiten

  Commons: Automobilsport 1946 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien