Großer Preis von Belgien 2005

Formel-1-Rennen

Der Große Preis von Belgien 2005 fand am 11. September auf dem Circuit de Spa-Francorchamps statt. Kimi Räikkönen gewann das Rennen vor Fernando Alonso und Jenson Button.

Flag of Belgium (civil).svg Großer Preis von Belgien 2005
Renndaten
16. von 19 Rennen der Formel-1-Weltmeisterschaft 2005
Streckenprofil
Name: LIX Foster's Belgian Grand Prix
Datum: 11. September 2005
Ort: Spa
Kurs: Circuit de Spa-Francorchamps
Länge: 306,944 km in 44 Runden à 6,976 km

Geplant: 306,944 km in 44 Runden à 6,976 km
Wetter: trocken
Pole-Position
Fahrer: Kolumbien Juan Pablo Montoya Vereinigtes Konigreich McLaren-Mercedes
Zeit: 1:46.391 min
Schnellste Runde
Fahrer: Deutschland Ralf Schumacher Japan Toyota Racing
Zeit: 1:51.543 min (Runde 44)
Podium
Erster: Finnland Kimi Räikkönen Vereinigtes Konigreich McLaren-Mercedes
Zweiter: Spanien Fernando Alonso Frankreich Renault
Dritter: Vereinigtes Konigreich Jenson Button Vereinigtes Konigreich BAR-Honda

BerichteBearbeiten

HintergrundBearbeiten

Nach dem Großen Preis von Italien führte Fernando Alonso die Fahrerwertung mit 27 Punkten vor Kimi Räikkönen und 48 Punkten vor Michael Schumacher an. Renault führte in der Konstrukteurswertung mit 8 Punkten vor McLaren-Mercedes und mit 58 Punkten vor Ferrari.

Mit Michael Schumacher (sechsmal), Kimi Räikkönen und David Coulthard (einmal) traten drei ehemalige Sieger zu diesem Grand Prix an.

QualifyingBearbeiten

Juan Pablo Montoya gewann das Qualifying vor Kimi Räikkönen und Giancarlo Fisichella. Aufgrund eines Motorwechsels, wurde Fisichella auf Platz 13 zurückversetzt. Jarno Trulli startete demnach von Position 3.

RennenBearbeiten

Kimi Räikkönen gewann den Großen Preis von Belgien vor Fernando Alonso und Jenson Button. Es folgten Webber, Barrichello, Villeneuve, Ralf Schumacher und Monteiro.

Für Räikkönen war es der achte Sieg in seiner Karriere, sein 6. Sieg in der Saison und der Zweite von insgesamt vier Siegen in Belgien. Das Jordan F1 Team konnte zum letzten Mal in die Punkteränge fahren.

KlassifikationBearbeiten

QualifyingBearbeiten

Pos. Fahrer Konstrukteur Zeit Start
01 Kolumbien  Juan Pablo Montoya Vereinigtes Konigreich  McLaren-Mercedes 1:46.391
02 Finnland  Kimi Räikkönen Vereinigtes Konigreich  McLaren-Mercedes 1:46.440 2
03 Italien  Giancarlo Fisichella Frankreich  Renault 1:46.497 13
04 Italien  Jarno Trulli Japan  Toyota 1:46.596 3
05 Spanien  Fernando Alonso Frankreich  Renault 1:46.760 4
06 Deutschland  Ralf Schumacher Japan  Toyota 1:47.401 5
07 Deutschland  Michael Schumacher Italien  Ferrari 1:47.476 6
08 Brasilien  Felipe Massa Schweiz  Sauber-Petronas 1:47.867 7
09 Vereinigtes Konigreich  Jenson Button Vereinigtes Konigreich  BAR-Honda 1:47.978 8
10 Australien  Mark Webber Vereinigtes Konigreich  Williams-BMW 1:48.071 9
11 Japan  Takuma Satō Vereinigtes Konigreich  BAR-Honda 1:48.353 10
12 Vereinigtes Konigreich  David Coulthard Vereinigtes Konigreich  Red Bull-Cosworth 1:48.508 11
13 Brasilien  Rubens Barrichello Italien  Ferrari 1:48.550 12
14 Kanada  Jacques Villeneuve Schweiz  Sauber-Petronas 1:48.889 14
15 Brasilien  RAntonio Pizzonia Vereinigtes Konigreich  Williams-BMW 1:48.898 15
16 Osterreich  Christian Klien Vereinigtes Konigreich  Red Bull-Cosworth 1:48.994 16
17 Niederlande  Robert Doornbos Italien  Minardi-Cosworth 1:49.779 Box
18 Niederlande  Christijan Albers Italien  Minardi-Cosworth 1:49.842 Box
19 Portugal  Tiago Monteiro Vereinigtes Konigreich  Jordan-Toyota 1:51.498 19
20 Indien  Narain Karthikeyan Vereinigtes Konigreich  Jordan-Toyota 1:51.675 20

RennenBearbeiten

Pos. Fahrer Konstrukteur Runden Zeit Start Schnellste Runde
1 Finnland  Kimi Räikkönen Vereinigtes Konigreich  McLaren-Mercedes 44 1:30:01.295 2
2 Spanien  Fernando Alonso Frankreich  Renault 44 + 0:28.394 4
3 Vereinigtes Konigreich  Jenson Button Vereinigtes Konigreich  BAR-Honda 44 + 0:32.077 8
4 Australien  Mark Webber Vereinigtes Konigreich  Williams-BMW 44 + 1:09.167 9
5 Brasilien  Rubens Barrichello Italien  Ferrari 44 + 1:18.136 12
6 Kanada  Jacques Villeneuve Schweiz  Sauber-Petronas 44 + 1:27.435 14
7 Deutschland  Ralf Schumacher Japan  Toyota 44 + 1:27.574 5 1:51.543 min (Runde 44)
8 Portugal  Tiago Monteiro Vereinigtes Konigreich  Jordan-Toyota 43 + 1 Runde 19
9 Osterreich  Christian Klien Vereinigtes Konigreich  Red Bull-Cosworth 43 + 1 Runde 16
10 Brasilien  Felipe Massa Schweiz  Sauber-Petronas 43 + 1 Runde 7
11 Indien  Narain Karthikeyan Vereinigtes Konigreich  Jordan-Toyota 43 + 1 Runde 20
12 Niederlande  Christijan Albers Italien  Minardi-Cosworth 42 + 2 Runden Box
13 Niederlande  Robert Doornbos Italien  Minardi-Cosworth 41 + 3 Runden Box
14 Kolumbien  Juan Pablo Montoya Vereinigtes Konigreich  McLaren-Mercedes 40 Kollision 1
15 Brasilien  Antonio Pizzonia Vereinigtes Konigreich  Williams-BMW 39 Kollision 15
DNF Italien  Jarno Trulli Japan  Toyota 34 Unfall 3
DNF Vereinigtes Konigreich  David Coulthard Vereinigtes Konigreich  Red Bull-Cosworth 18 Motor 11
DNF Deutschland  Michael Schumacher Italien  Ferrari 13 Kollision 6
DNF Japan  Takuma Satō Vereinigtes Konigreich  BAR-Honda 13 Kollision 10
DNF Italien  Giancarlo Fisichella Frankreich  Renault 10 Unfall 13

Die beiden Minardis starteten das Rennen aus der Boxengasse

FahrerwertungBearbeiten

Pos. Fahrer Konstrukteur Punkte
01 Fernando Alonso Renault 111
02 Kimi Räikkönen Ferrari 85
03 Michael Schumacher Ferrari 55
04 Juan Pablo Montoya McLaren 50
05 Jarno Trulli Toyota 43

KonstrukteurswertungBearbeiten

Pos Konstrukteur Punkte
1 Renault 152
2 McLaren-Mercedes 146
3 Ferrari 90
4 Toyota 80
5 Williams 59

WeblinksBearbeiten

Commons: Großer Preis von Belgien 2005 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien