1. Tennis-Bundesliga (Damen) 2017

Die 1. Tennis-Bundesliga der Damen wurde 2017 zum 19. Mal ausgetragen, insgesamt sieben Mannschaften gingen an den Start.[1] Aufsteiger waren der TK Blau-Weiss Aachen und der TC Blau-Weiss Berlin aus der 2. Bundesliga Nord sowie der TC Radolfzell aus der 2. Bundesliga Süd.

1. Tennis-Bundesliga der Damen 2017
Verband Deutscher Tennis Bund
Erstaustragung 1999
Titelverteidiger Eckert Tennis Team Regensburg
Meister Eckert Tennis Team Regensburg
Aufsteiger TK Blau-Weiss Aachen,
TC Blau-Weiss Berlin,
TC Radolfzell
Mannschaften 7
201620172018
2. Tennis-Bundesliga (Damen) 2017

Meister wurde der Titelverteidiger Eckert Tennis Team Regensburg, während die beiden Aufsteiger TC Radolfzell und TC Blau-Weiss Berlin sogleich wieder in die 2. Bundesliga abstiegen.

Spieltage und MannschaftenBearbeiten

Spieltage
1. Spieltag: Fr. 12. Mai 2017, 13:00 Uhr
2. Spieltag: So. 14. Mai 2017, 11:00 Uhr
3. Spieltag: Fr. 19. Mai 2017, 13:00 Uhr
4. Spieltag: Sa. 3. Juni 2017, 11:00 Uhr
5. Spieltag: Mo. 5. Juni 2017, 11:00 Uhr
6. Spieltag: Fr. 9. Juni 2017, 13:00 Uhr
7. Spieltag: So. 11. Juni 2017, 11:00 Uhr

AbschlusstabelleBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   Eckert Tennis Team Regensburg 6 12:0 42:12 88:35 578:389
02.   TK Blau-Weiss Aachen (A) 6 10:2 31:23 70:51 528:448
03.   Der Club an der Alster Hamburg 6 6:6 30:24 67:56 512:458
04.   TEC Waldau Stuttgart 6 6:6 25:29 59:66 475:494
05.   TC Rüppurr Karlsruhe 6 4:8 28:26 65:57 501:478
06.   TC Radolfzell (A) 6 4:8 18:36 50:83 434:555
07.   TC Blau-Weiss Berlin (A) 6 0:12 15:39 36:87 374:580

MannschaftskaderBearbeiten

Eckert Tennis Team Regensburg[2]
Pos. Name
1 Deutschland  Angelique Kerber
2 Deutschland  Julia Görges
3 Schweden  Johanna Larsson
4 Deutschland  Annika Beck
5 Griechenland  Maria Sakkari
6 Belgien  Kirsten Flipkens
7 Deutschland  Tatjana Maria
8 Niederlande  Richèl Hogenkamp
9 Tschechien  Tereza Martincová
10 Deutschland  Antonia Lottner
11 Niederlande  Lesley Kerkhove
12 Niederlande  Arantxa Rus
13 Tschechien  Barbora Krejčíková
14 Tschechien  Andrea Hlaváčková
15 Russland  Natela Dsalamidse
16 Deutschland  Caroline Ancicka
Der Club an der Alster Hamburg[3]
Pos. Name
1 Tschechien  Barbora Strýcová
2 Belgien  Elise Mertens
3 Deutschland  Carina Witthöft
4 Russland  Jewgenija Rodina
5 Slowakei  Kristína Kučová
6 Bulgarien  Wiktorija Tomowa
7 Deutschland  Tamara Korpatsch
8 Russland  Anna Kalinskaja
9 Schweden  Rebecca Peterson
10 Slowakei  Viktória Kužmová
11 Danemark  Karen Barritza
12 Polen  Katarzyna Kawa
13 Frankreich  Stéphanie Foretz
14 Deutschland  Lisa Matviyenko
15 Deutschland  Jennifer Witthöft
TK Blau-Weiss Aachen[4]
Pos. Name
1 Belgien  Yanina Wickmayer
2 Serbien  Aleksandra Krunić
3 Belgien  Alison Van Uytvanck
4 Kroatien  Petra Martić
5 Niederlande  Quirine Lemoine
6 Griechenland  Valentini Grammatikopoulou
7 Belgien  Elyne Boeykens
8 Belgien  Marie Benoit
9 Ukraine  Weronika Kapschaj
10 Deutschland  Julia Kimmelmann
11 Belgien  Magali Kempen
12 Niederlande  Demi Schuurs
13 Belgien  Steffi Distelmans
14 Niederlande  Eva Wacanno
15 Deutschland  Jule Salzburg
TC 1899 Blau-Weiss Berlin[5]
Pos. Name
1 Russland  Jekaterina Alexandrowa
2 Ukraine  Maryna Zanevska
3 Lettland  Diāna Marcinkēviča
4 Deutschland  Vivian Heisen
5 Deutschland  Charlotte Klasen
6 Deutschland  Anna Klasen
7 Finnland  Emma Laine
8 Deutschland  Franziska Sziedat
9 Deutschland  Vivien Sandberg
10 Deutschland  Stephanie Wagner
11 Deutschland  Syna Goellner-Schreiber
12 Deutschland  Vanessa Reinicke
13 Deutschland  Kim Johanna Bohlen
14 Deutschland  Marie Gervelis
15 Tschechien  Květa Peschke
16 Deutschland  Lina Brandt
TC Rüppurr Karlsruhe[6]
Pos. Name
1 Lettland  Anastasija Sevastova
2 Deutschland  Laura Siegemund
3 Luxemburg  Mandy Minella
4 Vereinigte Staaten  Julia Boserup
5 Bulgarien  Eliza Kostowa
6 Ungarn  Dalma Gálfi
7 Niederlande  Michaëlla Krajicek
8 Brasilien  Teliana Pereira
9 Deutschland  Anne Schäfer
10 Spanien  Laura Pous Tió
11 Ungarn  Ágnes Bukta
12 Luxemburg  Eleonora Molinaro
13 Frankreich  Gaelle Desperrier
14 Tschechien  Vladimíra Uhlířová
15 Deutschland  Chantal Sauvant
TEC Waldau Stuttgart[7]
Pos. Name
1 Tschechien  Kateřina Siniaková
2 Deutschland  Anna-Lena Friedsam
3 Deutschland  Mona Barthel
4 Rumänien  Ana Bogdan
5 Schweiz  Stefanie Vögele
6 Turkei  İpek Soylu
7 Russland  Walerija Solowjowa
8 Polen  Katarzyna Piter
9 Deutschland  Anna Zaja
10 Deutschland  Laura Schaeder
11 Deutschland  Anna Gabric
12 Deutschland  Lena Rüffer
13 Deutschland  Stefanie Vorih
14 Osterreich  Yvonne Neuwirth
15 Deutschland  Beatrice Krauss-Granate
16 Deutschland  Larissa Ernst
TC Radolfzell[8]
Pos. Name
1 Tschechien  Denisa Allertová
2 Kasachstan  Sesil Karatantschewa
3 Russland  Anastassija Piwowarowa
4 Tschechien  Petra Cetkovská
5 Tschechien  Karolína Muchová
6 Deutschland  Caroline Werner
7 Kroatien  Nicole Coopersmith
8 Deutschland  Steffi Bachofer
9 Schweiz  Xenia Knoll
10 Tschechien  Nicole Melichar
11 Deutschland  Anastasia Wagner
12 Deutschland  Tea Bogdanoska
13 Deutschland  Kathrin Wörle-Scheller
14 Slowakei  Janette Husárová

ErgebnisseBearbeiten

Die am jeweiligen Tag spielfreie Mannschaft wird nicht aufgeführt.

Datum/Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Matches Sätze Spiele
Fr. 12.05. 13:00 Kögel Touristik TC Radolfzell Eckert Tennis Team Regensburg 0:9 4:8 61:100
TK Blau-Weiss Aachen TEC Waldau Stuttgart 7:2 16:6 104:66
Der Club an der Alster Hamburg TC 1899 Blau-Weiss Berlin 7:2 16:5 102:54
So. 14.05. 11:00 TC 1899 Blau-Weiss Berlin TK Blau-Weiss Aachen 2:7 4:15 61:105
Eckert Tennis Team Regensburg TEC Waldau Stuttgart 5:4 11:10 93:82
Kögel Touristik TC Radolfzell TC Rüppurr Karlsruhe 5:4 12:11 89:87
Fr. 19.05. 13:00 TEC Waldau Stuttgart Kögel Touristik TC Radolfzell 5:4 12:9 83:72
Eckert Tennis Team Regensburg TC 1899 Blau-Weiss Berlin 7:2 16:4 107:44
TC Rüppurr Karlsruhe Der Club an der Alster Hamburg 5:4 11:10 74:79
Sa. 03.06. 11:00 TC 1899 Blau-Weiss Berlin TEC Waldau Stuttgart 3:6 8:12 76:79
Der Club an der Alster Hamburg Eckert Tennis Team Regensburg 1:8 4:16 73:103
TK Blau-Weiss Aachen TC Rüppurr Karlsruhe 5:4 10:8 86:80
Mo. 05.06. 11:00 Eckert Tennis Team Regensburg TK Blau-Weiss Aachen 8:1 17:4 99:47
TC Rüppurr Karlsruhe TC 1899 Blau-Weiss Berlin 7:2 16:4 105:59
Kögel Touristik TC Radolfzell Der Club an der Alster Hamburg 1:8 5:17 65:105
Fr. 09.06. 13:00 Der Club an der Alster Hamburg TK Blau-Weiss Aachen 4:5 8:11 77:86
TC 1899 Blau-Weiss Berlin Kögel Touristik TC Radolfzell 4:5 11:12 80:82
TEC Waldau Stuttgart TC Rüppurr Karlsruhe 5:4 11:10 89:73
So. 11.06. 11:00 TEC Waldau Stuttgart Der Club an der Alster Hamburg 3:6 8:12 76:76
TK Blau-Weiss Aachen Kögel Touristik TC Radolfzell 6:3 14:8 100:65
TC Rüppurr Karlsruhe Eckert Tennis Team Regensburg 4:5 9:10 82:76

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Auftakt der Damen-Bundesliga 2017: Mannschaften, Prognosen & Termine (dtb-tennis.de vom 8. Mai 2017, abgerufen am 13. Mai 2017)
  2. nuLiga – Mannschaftportrait (Eckert Tennis Team Regensburg)
  3. nuLiga – Mannschaftportrait (Der Club an der Alster Hamburg)
  4. nuLiga – Mannschaftportrait (TK Blau-Weiss Aachen)
  5. nuLiga – Mannschaftportrait (TC 1899 Blau-Weiss Berlin)
  6. nuLiga – Mannschaftportrait (TC Rüppurr Karlsruhe)
  7. nuLiga – Mannschaftportrait (TEC Waldau Stuttgart)
  8. nuLiga – Mannschaftportrait (TC Radolfzell)