Julia Kimmelmann

deutsche Tennisspielerin

Julia Kimmelmann (* 12. Oktober 1993 in Bonn) ist eine deutsche Tennisspielerin.

Julia Kimmelmann Tennisspieler
Julia Kimmelmann
Julia Kimmelmann 2013
Nation: DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag: 12. Oktober 1993 (27 Jahre)
Größe: 179 cm
Gewicht: 79 kg
1. Profisaison: 2010
Spielhand: Links (einhändige Rückhand)
Trainer: Jacek Szygowski
Preisgeld: 50.831 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 184:148
Karrieretitel: 0 WTA, 4 ITF
Höchste Platzierung: 350 (1. April 2013)
Aktuelle Platzierung: 914
Doppel
Karrierebilanz: 87:67
Karrieretitel: 0 WTA, 9 ITF
Höchste Platzierung: 310 (8. Juli 2013)
Aktuelle Platzierung: 741
Letzte Aktualisierung der Infobox:
2. August 2021
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA (siehe Weblinks)

KarriereBearbeiten

Kimmelmann gewann auf Turnieren des ITF Women’s Circuit bisher vier Einzel- und acht Doppeltitel.

Von 2010 bis 2013 erhielt sie jeweils eine Wildcard für die Qualifikation zum Porsche Tennis Grand Prix. 2010 konnte sie dort das Finale der Qualifikation erreichen, in den weiteren Jahren schied sie früher aus. Nach drei Siegen bei ITF-Turnieren zu Beginn des Jahres 2013[1] trat sie beim WTA-Turnier in Palermo in der Qualifikation an und schied dort in der ersten Runde aus.

Seit der Bundesligasaison 2014 spielte sie für den TEC Waldau Stuttgart.[2]

Zusammen mit Annika Beck, Antonia Lottner und Viktorija Golubic trainierte Kimmelmann an der Tennisakademie von Robert Orlik.[3]

TurniersiegeBearbeiten

EinzelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 24. Juni 2012 Deutschland  Köln ITF $10.000 Sand Kroatien  Jelena Pandžić 6:2, 1:6, 7:5
2. 20. Januar 2013 Deutschland  Stuttgart ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Deutschland  Laura Siegemund 6:4, 6:3
3. 27. Januar 2013 Deutschland  Kaarst ITF $10.000 Teppich (Halle) Russland  Jekaterina Alexandrowa 6:3, 6:2
4. 17. Februar 2013 Deutschland  Leimen ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Turkei  Pemra Özgen 6:4, 6:3

DoppelBearbeiten

Nr. Datum Turnier Kategorie Belag Partnerin Finalgegnerinnen Ergebnis
1. 18. Februar 2012 Deutschland  Leimen ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Deutschland  Anna-Lena Friedsam Belgien  Elyne Boeykens
Deutschland  Jana Nabel
6:1, 7:64
2. 21. Juli 2012 Deutschland  Darmstadt ITF $25.000 Sand Deutschland  Antonia Lottner Tschechien  Martina Borecká
Tschechien  Petra Krejsová
6:3, 6:1
3. 19. Januar 2013 Deutschland  Stuttgart ITF $10.000 Hartplatz (Halle) Schweiz  Viktorija Golubic Russland  Olga Doroschina
Russland  Julia Waletowa
6:4, 6:1
4. 26. Januar 2013 Deutschland  Kaarst ITF $10.000 Teppich (Halle) Schweiz  Viktorija Golubic Slowenien  Anja Prislan
Deutschland  Jasmin Steinherr
6:3, 4:6, [10:5]
5. 22. Oktober 2016 Deutschland  Ismaning ITF $10.000 Teppich (Halle) Deutschland  Franziska Kommer Schweiz  Tamara Arnold
Deutschland  Caroline Werner
3:6, 6:3, [10:8]
6. 20. Juli 2018 Ungarn  Baja ITF $15.000 Sand Vereinigtes Konigreich  Soumeya Anane Rumänien  Elena-Teodora Cadar
Rumänien  Cristina Ene
6:3, 6:2
7. 4. August 2018 Irland  Dublin ITF $15.000 Teppich Rumänien  Karola Patricia Bejenaru Vereinigtes Konigreich  Emily Appleton
Deutschland  Lisa Ponomar
6:3, 2:6, [10:7]
8. 26. Dezember 2020 Turkei  Antalya ITF $15.000 Sand Italien  Nicole Fossa Huergo Ukraine  Anastasiya Poplavska
Russland  Arina Solomatina
6:3, 6:3
9. 5. Juni 2021 Griechenland  Heraklion ITF $15.000 Sand Vereinigtes Konigreich  Anna Popescu Polen  Weronika Falkowska
Rumänien  Ioana Gașpar
6:2, 6:4

WeblinksBearbeiten

Commons: Julia Kimmelmann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wieder ein deutsches Tennis-Sternchen (Memento des Originals vom 2. Januar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tvn-tennis.de (tvn-tennis.de vom 27. Januar 2013, abgerufen am 2. Januar 2014)
  2. TEC Waldau Stuttgart verpflichtet Julia Kimmelmann (Memento des Originals vom 2. Januar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.wtb-tennis.de, wtb-tennis.de.
  3. Neues Sternchen am Damen-Tennis-Himmel (rota.pro, abgerufen am 2. Januar 2014)