1. Tennis-Bundesliga (Herren) 2017

1. Tennis-Bundesliga (Herren) 2017
Logo der 1. Tennis-Point Bundesliga
Verband Deutscher Tennis Bund
Erstaustragung 1972
Titelverteidiger Gladbacher HTC
Meister TC Blau-Weiss Halle
Aufsteiger TC Weinheim 1902
Mannschaften 9
201620172018
2. Tennis-Bundesliga (Herren) 2017

Die Tennis-Bundesliga der Herren wurde 2017 zum 46. Mal ausgetragen. Die 1. Liga bestand aus neun Mannschaften.

MannschaftenBearbeiten

Mannschaften
  Badwerk Gladbacher HTC
  HTC Blau-Weiß Krefeld
  Kölner THC Stadion Rot-Weiß
  Rochusclub Düsseldorf
  TC Blau-Weiss Halle
  TC Weinheim 1902 (A)
  TK Blau-Weiss Aachen
  TK Grün-Weiss Mannheim
  TK Kurhaus Aachen

TabelleBearbeiten

Mannschaft Begegnungen Punkte Matches Sätze Spiele
01.   TC Blau-Weiss Halle 8 14:2 33:15 70:43 521:446
02.   TK Grün-Weiss Mannheim 8 11:5 27:21 68:54 500:466
03.   TK Kurhaus Aachen 8 9:7 27:21 63:52 479:445
04.   Rochusclub Düsseldorf 8 9:7 26:22 62:54 476:441
05.   HTC Blau-Weiß Krefeld 8 8:8 24:24 57:62 454:474
06.   TC Weinheim 1902 8 7:9 20:28 52:62 455:463
07.   Badwerk Gladbacher HTC 8 6:10 22:26 55:58 473:492
08.   Kölner THC Stadion Rot-Weiß 8 6:10 21:27 50:59 451:481
09.   TK Blau-Weiss Aachen 8 2:14 16:32 41:74 423:524
Deutscher Meister: TC Blau-Weiss Halle
Abstieg in die 2. Tennis-Bundesliga: TK Blau-Weiss Aachen

MannschaftskaderBearbeiten

TC Blau-Weiß Halle[1]
Pos. Name
1 Niederlande  Robin Haase
2 Deutschland  Jan-Lennard Struff
3 Georgien  Nikoloz Basilashvili
4 Portugal  João Sousa
5 Italien  Simone Bolelli
6 Spanien  Daniel Muñoz de La Nava
7 Deutschland  Jeremy Jahn
8 Spanien  Enrique López Pérez
9 Russland  Aslan Karatsev
10 Deutschland  Tim Pütz
11 Kroatien  Ante Pavić
12 Niederlande  Thiemo de Bakker
13 Deutschland  Lennart Zynga
14 Deutschland  Johannes Härteis
15 Deutschland  Christopher Koderisch
16 Deutschland  Marek Flinner
Tennisklub Grün-Weiss Mannheim[2]
Pos. Name
1 Osterreich  Dominic Thiem
2 Osterreich  Nicolás Kicker
3 Rumänien  Radu Albot
4 Argentinien  Federico Delbonis
5 Osterreich  Gerald Melzer
6 Deutschland  Peter Gojowczyk
7 Deutschland  Tobias Kamke
8 Deutschland  Daniel Brands
9 Deutschland  Tommy Haas
10 Deutschland  Andreas Beck
11 Deutschland  Robin Kern
12 Deutschland  Björn Phau
13 Deutschland  Simon Stadler
14 Deutschland  Jannik Gieße
15 Deutschland  Max Rauch
16 Spanien  Marc López
TK Kurhaus Aachen[3]
Pos. Name
1 Spanien  Roberto Bautista-Agut
2 Uruguay  Pablo Cuevas
3 Argentinien  Diego Schwartzman
4 Belgien  Steve Darcis
5 Slowakei  Norbert Gombos
6 Portugal  Gastão Elias
7 Deutschland  Maximilian Marterer
8 Deutschland  Cedrik-Marcel Stebe
9 Deutschland  Nils Langer
10 Deutschland  Matthias Bachinger
11 Deutschland  Philipp Petzschner
12 Osterreich  Philipp Oswald
13 Deutschland  Dominik Meffert
14 Polen  Łukasz Kubot
15
16
Rochusclub Düsseldorf[4]
Pos. Name
1 Deutschland  Alexander Zverev
2 Deutschland  Mischa Zverev
3 Tunesien  Malek Jaziri
4 Spanien  Marcel Granollers-Pujol
5 Spanien  Pablo Andujar-Alba
6 Slowakei  Jozef Kovalík
7 Argentinien  Guido Andreozzi
8 Tschechien  Lukáš Rosol
9 Spanien  Jaume Munar
10 Deutschland  Mats Moraing
11 Slowakei  Filip Horanský
12 Deutschland  Tom Schönenberg
13 Niederlande  Matwé Middelkoop
14 Niederlande  Wesley Koolhof
15 Spanien  Alejandro Davidovich
16 Deutschland  Bijan Mokhaberi
HTC Blau-Weiß Krefeld[5]
Pos. Name
1 Italien  Paolo Lorenzi
2 Argentinien  Horacio Zeballos
3 Italien  Marco Cecchinato
4 Argentinien  Facundo Bagnis
5 Belgien  Arthur De Greef
6 Osterreich  Jürgen Melzer
7 Italien  Federico Gaio
8 Spanien  Rubén Ramírez Hidalgo
9 Argentinien  Máximo González
10 Spanien  Íñigo Cervantes
11 Argentinien  Federico Coria
12 Spanien  Pedro Martinez Portero
13 Spanien  Oriol Roca-Batalla
14 Italien  Davide Galoppini
15 Deutschland  Tobias Prehn
16 Deutschland  Florian Kaiser
Tennis-Club Weinheim 1902[6]
Pos. Name
1 Slowenien  Aljaž Bedene
2 Australien  John Millman
3 Italien  Luca Vanni
4 Deutschland  Benjamin Becker
5 Deutschland  Yannick Hanfmann
6 Dominikanische Republik  José Hernández
7 Frankreich  Sadio Doumbia
8 Frankreich  Rémi Boutillier
9 Deutschland  Frank Wintermantel
10 Deutschland  Jonas Lütjen
11 Deutschland  Daniel Müller
12 Italien  Matteo Fago
13 Deutschland  Moritz Baumann
14 Slowakei  Miloslav Mečíř
15
16
Gladbacher HTC[7]
Pos. Name
1 Spanien  Albert Ramos-Vinolas
2 Deutschland  Philipp Kohlschreiber
3 Osterreich  Andreas Haider-Maurer
4 Litauen  Ričardas Berankis
5 Slowakei  Andrej Martin
6 Spanien  Adrián Menéndez
7 Tschechien  Jan Šátral
8 Ungarn  Márton Fucsovics
9 Spanien  Daniel Gimeno-Traver
10 Kasachstan  Aleksandr Nedovyesov
11 Polen  Kamil Majchrzak
12 Kroatien  Franko Škugor
13 Niederlande  Jesse Huta Galung
14 Tschechien  Roman Jebavý
15 Deutschland  Tim Sandkaulen
16 Deutschland  David Tesic
Kölner THC Stadion Rot-Weiß[8]
Pos. Name
1 Italien  Fabio Fognini
2 Frankreich  Benoît Paire
3 Italien  Andreas Seppi
4 Deutschland  Dustin Brown
5 Kolumbien  Santiago Giraldo
6 Belgien  Kimmer Coppejans
7 Deutschland  Oscar Otte
8 Australien  Gavin van Peperzeel
9 Deutschland  Julian Reister
10 Deutschland  Jan Choinski
11 Slowakei  Pavol Červenák
12 Deutschland  Andreas Mies
13 Deutschland  Mark Mestan
14 Deutschland  Cornelius Kolb
15 Deutschland  Merlin Witt
16 Deutschland  Max Hierl
TK Blau-Weiss Aachen[9]
Pos. Name
1 Italien  Renzo Olivo
2 Belgien  Ruben Bemelmans
3 Niederlande  Igor Sijsling
4 Belgien  Joris De Loore
5 Belgien  Yannik Reuter
6 Belgien  Yannick Mertens
7 Belgien  Maxime Authom
8 Belgien  Niels Desein
9 Belgien  Germain Gigounon
10 Frankreich  Édouard Roger-Vasselin
11 Belgien  Sander Gillé
12 Deutschland  Jannis Kahlke
13 Belgien  Marco Diercks
14 Niederlande  Marc Merry
15 Deutschland  Marcel Hornung
16 Deutschland  Tobias Rauch

ErgebnisseBearbeiten

Datum/Uhrzeit Heimmannschaft Gastmannschaft Matches Sätze Spiele
So. 09.07. 11:00 HTC Blau-Weiß Krefeld e.V. Badwerk Gladbacher HTC 4:2 9:6 67:61
TK Blau-Weiss Aachen TK Kurhaus Lambertz Aachen 1:5 2:11 45:75
Deutsche Öl und Gas RW Köln TC Blau-Weiß Halle 1 3:3 7:7 63:57
Allpresan Rochusclub BL-Team TC Weinheim 1902 1 3:3 7:7 58:60
TK GW Mannheim 1 spielfrei
Fr. 14.07. 13:00 TK Kurhaus Lambertz Aachen Deutsche Öl und Gas RW Köln 5:1 10:3 67:31
TC Weinheim 1902 1 TK Blau-Weiss Aachen 4:2 10:4 69:52
TC Blau-Weiß Halle 1 HTC Blau-Weiß Krefeld e.V. 4:2 8:5 63:52
Allpresan Rochusclub BL-Team TK GW Mannheim 1 2:4 7:10 54:63
Badwerk Gladbacher HTC spielfrei
So. 16.07. 11:00 TK Blau-Weiss Aachen TC Blau-Weiß Halle 1 2:4 4:10 53:72
TK GW Mannheim 1 TC Weinheim 1902 1 3:3 8:7 62:61
Badwerk Gladbacher HTC Allpresan Rochusclub BL-Team 1:5 4:10 47:72
Deutsche Öl und Gas RW Köln HTC Blau-Weiß Krefeld e.V. 4:2 9:6 62:59
TK Kurhaus Lambertz Aachen spielfrei
So. 23.07. 11:00 Allpresan Rochusclub BL-Team Deutsche Öl und Gas RW Köln 4:2 9:7 63:61
TK GW Mannheim 1 HTC Blau-Weiß Krefeld e.V. 3:3 9:7 67:59
TC Blau-Weiß Halle 1 TK Kurhaus Lambertz Aachen 3:3 7:7 59:64
TC Weinheim 1902 1 Badwerk Gladbacher HTC 1:5 4:11 48:68
TK Blau-Weiss Aachen spielfrei
Fr. 28.07. 13:00 TK Kurhaus Lambertz Aachen TC Weinheim 1902 1 2:4 6:10 44:69
HTC Blau-Weiß Krefeld e.V. TK Blau-Weiss Aachen 4:2 9:8 56:57
Badwerk Gladbacher HTC TC Blau-Weiß Halle 1 1:5 4:10 50:71
Deutsche Öl und Gas RW Köln TK GW Mannheim 1 2:4 6:9 54:64
Allpresan Rochusclub BL-Team spielfrei
So. 30.07. 11:00 TK Blau-Weiss Aachen Badwerk Gladbacher HTC 1:5 4:11 48:63
HTC Blau-Weiß Krefeld e.V. Allpresan Rochusclub BL-Team 4:2 8:5 60:45
TK GW Mannheim 1 TK Kurhaus Lambertz Aachen 4:2 8:6 54:61
TC Weinheim 1902 1 TC Blau-Weiß Halle 1 0:6 2:12 45:74
Deutsche Öl und Gas RW Köln spielfrei
So. 06.08. 11:00 TK Kurhaus Lambertz Aachen Badwerk Gladbacher HTC 4:2 9:6 68:63
Allpresan Rochusclub BL-Team TK Blau-Weiss Aachen 4:2 9:5 68:49
Deutsche Öl und Gas RW Köln TC Weinheim 1902 1 4:2 8:4 63:45
TC Blau-Weiß Halle 1 TK GW Mannheim 1 4:2 8:8 63:68
HTC Blau-Weiß Krefeld e.V. spielfrei
So. 13.08. 11:00 TK Blau-Weiss Aachen Deutsche Öl und Gas RW Köln 3:3 6:6 59:61
HTC Blau-Weiß Krefeld e.V. TK Kurhaus Lambertz Aachen 2:4 7:9 59:61
TC Blau-Weiß Halle 1 Allpresan Rochusclub BL-Team 4:2 8:6 62:51
Badwerk Gladbacher HTC TK GW Mannheim 1 2:4 5:8 54:62
TC Weinheim 1902 1 spielfrei
So. 20.08. 11:00 TK Kurhaus Lambertz Aachen Allpresan Rochusclub BL-Team 2:4 5:9 39:65
TK GW Mannheim 1 TK Blau-Weiss Aachen 3:3 8:8 60:60
Badwerk Gladbacher HTC Deutsche Öl und Gas RW Köln 4:2 8:4 67:56
TC Weinheim 1902 1 HTC Blau-Weiß Krefeld e.V. 3:3 8:6 58:42
TC Blau-Weiß Halle 1 spielfrei

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. nuLiga - Mannschaftportrait (TC Blau-Weiß Halle)
  2. nuLiga - Mannschaftportrait (Tennisklub Grün-Weiss Mannheim)
  3. nuLiga - Mannschaftportrait (TK Kurhaus Aachen)
  4. nuLiga - Mannschaftportrait (Rochusclub Düsseldorf)
  5. nuLiga - Mannschaftportrait (HTC Blau-Weiß Krefeld)
  6. nuLiga - Mannschaftportrait (Tennis-Club Weinheim 1902)
  7. nuLiga - Mannschaftportrait (Gladbacher HTC)
  8. nuLiga - Mannschaftportrait (Kölner THC Stadion Rot-Weiß)
  9. nuLiga - Mannschaftportrait (TK Blau-Weiss Aachen)