Hauptmenü öffnen
Pedro Martínez Tennisspieler
Pedro Martínez
Martínez 2019 bei den French Open
Nation: SpanienSpanien Spanien
Geburtstag: 26. April 1997
Größe: 183 cm
Gewicht: 77 kg
Spielhand: Rechts, beidhändige Rückhand
Trainer: Javier Ferrer
Preisgeld: 173.728 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:2
Höchste Platzierung: 174 (6. August 2018)
Aktuelle Platzierung: 184
Doppel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 155 (10. September 2018)
Aktuelle Platzierung: 155
Letzte Aktualisierung der Infobox:
10. September 2018
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Pedro Martínez Portero (* 26. April 1997 in Alzira) ist ein spanischer Tennisspieler.

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Pedro Martínez begann mit fünf Jahren Tennis zu spielen. Bereits auf der Junior Tour feierte er erste Erfolge. 2014 stand er in den Hauptfeldern von drei der vier Grand-Slam-Turniere der Junioren. Im Doppel der Australian Open erreichte er mit dem Halbfinale sein bestes Resultat. In der Junior-Weltrangliste erreichte er im Januar 2015 den 16. Rang und damit seine beste Notierung.

Regelmäßig trat Martínez ab 2015 bei den Profis in Erscheinung und spielte dort zunächst Turniere der drittklassigen ITF Future Tour. Mitte des Jahres erreichte er zugleich zwei Finals nacheinander. Im Doppel gewann er bis Ende des Jahres fünf Future-Titel. Das Jahr beendete er im Einzel auf Platz 678 und im Doppel auf Platz 553 der Weltrangliste. 2016 gewann er vier Fututures aus sechs Finals und konnte so Ende des Jahres auch an den höherdotierten Challengers teilnehmen. Dort schaffte er in Meknès mit seinem Halbfinaleinzug einen ersten Achtungserfolg. In der Weltrangliste stand er so jeweils knapp außerhalb der Top 300. Im Jahr 2017 schaffte es Martínez weitere drei Future-Titel im Einzel zu gewinnen, blieb aber bei Challengers weniger erfolgreich und stagnierte so in der Weltrangliste. Im Doppel gewann er acht Futures und erreichte außerdem das Challenger-Finale in Pune, sodass er Ende des Jahres auf Platz 208 stand.

2018 stand er in Bangkok das zweite Mal in einem Challenger-Finale, wo er erneut unterlag. In Marrakesch schaffte der Spanier durch eine erfolgreiche Qualifikation sein Debüt auf der ATP World Tour. Dort unterlag er zum Auftakt João Sousa. Im Juli 2018 gewann er seinen ersten Challenger-Titel in Båstad. Mit Position 174 im Einzel und 155 im Doppel erreichte er 2018 auch seine bisherigen Topplatzierungen in der Rangliste.

ErfolgeBearbeiten

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500 Series
ATP World Tour 250 Series
ATP Challenger Tour (2)

EinzelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Finalgegner Ergebnis
1. 14. Juli 2018 Schweden  Båstad Sand Frankreich  Corentin Moutet 7:65, 6:4

DoppelBearbeiten

TurniersiegeBearbeiten

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 7. September 2018 Spanien  Sevilla Sand Spanien  Gerard Granollers Spanien  Daniel Gimeno Traver
Spanien  Ricardo Ojeda Lara
6:0, 6:2

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pedro Martínez – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien